abgeaufener eistee

16 Antworten

Hallo, ExclusiveSJ. War er original verschlossen, hat normal geschmeckt? Dann ist alles okay, denn das Datum sagt nicht, dass er ab dem Tag schlecht ist sondern gibt dir für diesen Zeitraum das Recht den Kaufpreis des Lebensmittels vom Verkäufer zurück erstatten zu lassen, wird es innerhalb dessen schlecht obwohl es noch original zu ist. Da kannst du auch den Rest noch trinken, lG.

Die klassische Lebensmittelvergiftung ist die Folge von verdorbenem Eiweiß, also Fleisch, Wurst, Fisch usw., bei Eistee ist davon nichts enthalten. Das Ablaufdatum bedeutet, dass die Qualität des Lebensmikttels bis zum Datum in ungeöffneter Verpackung unverändert bleibt, Eistee könnte eventuell nicht mehr ganz so wohlschmeckend sein, wenn er überlagert ist; gesundheitsschädlich ist er deswegen noch immer nicht!

Wenn der noch nicht lange abgelaufen war und zumindest angemessen gelagert wurde, dann sehe ich nur geringes Risiko, wenn die Packung vor Genuss noch einwandfrei versiegelt war. MHD besagt in diesem Fall vor allem nur Garantie auf vom Hersteller versprochenen Geschmack und allgemeine Qualität. Vergiftung schliesse ich damit sogut wie aus.

Das kommt drauf an. Wenn das Mindesthaltbarkeitsdatum 1995 ist würde ich mal zum Arzt gehen, aber wenn es jetzt nur 2 Monate her ist oder so ist da kein Problem. Leider schmeißen viele Leute ihr Zeug weg wenn es auch nur einen Tag über dem Mindesthaltbarkeitsdatum ist. Doch dieses gibt gemäß des Wortes nur das Datum an, bis das Produkt mindestens haltbar ist. Meistens hält es jedoch noch viel länger.

Grins - dieses Verhalten freut dann immer MICH. Mozzarella für Lau, Milch kostenlos, gute Weihenstephan Butter, die im Einkauf 1.79 € kosten würde...

0

Macht nichts, ist ja nur ein Mindesthaltbarkeitsdatum. Das Höchsthaltbarkeitsdatum kann Monate und Jahre darüber liegen.

Was möchtest Du wissen?