Wie werde ich lauter im Bett?

9 Antworten

Geplanten Text aufschreiben und während des Kopulationsvorganges bewußt laut vorlesen:

Beliebt sind die Buchstaben "O" und "A", wenn da etwas Routine drin ist, kannst auch Buchstaben kombinieren, z.B. "Ja...".

Profis brüllen dann schon kurze Sätze wie "ja gibs mir...".

du hast Härter und tiefer vergessen

1

Na ja, entweder man ist lauter, oder eben nicht. Manche sind einfach eher stiller. Klar, du könntest laut anfangen zu stöhnen, aber das wäre ja dann irgend wie gelogen. Das könntest du dann höchstens machen wenn ihr was macht was du wirklich suuuuuper findest und das somit signalisieren willst, das kann man dann aber auch mit Wörtern machen. Ich würde da nix vorspielen, es ist eben nicht jeder suuuper laut. Finde sowas auch etwas seltsam, wenn die da schreien als wäre ein Dämon in denen :DD

  • Warum möchtest du lauter sein? Das ergibt wenig Sinn für mich.
  • Wichtig ist, AUTHENTISCH zu sein, also so zu sein, wie man wirklich natürlicherweise ist.
  • Falls du dich selbst zu sehr beherrscht und Stöhnen oder Seufzen unterdrückst, dann solltest du dich wirklich einfach mehr fallenlassen und hingeben und dich nicht dafür schämen.
  • Aber falls du einfach von Natur aus eher leiser bist, dann gibt es keinen Grund, künstlich lauter sein zu wollen.
  • Noch ein Punkt: Natürlich ist Feedback beim Sex wichtig, damit der Partner mitbekommt, was einem gefällt und was nicht. Falls du wirklich auffallend leise und zurückhaltend bist, kann das für einen Sexualpartner irritierend und schade sein. In diesem Falle solltest du entweder tatsächlich ab und zu mal sanft seufzen oder einfach verbal dein Wohlbefinden äußern, etwa mit einem harmlosen "ja, weiter" oder "wow" oder "toll" oder "genau richtig" oder was auch immer dir authentisch vorkommt.

Die Frage ist erst mal warum du lauter im Bett sein willst. Was erwartest du davon?

Die Lautstärke des Stones sagt ja rein gar nichts über die empfundene Lust aus. Das ist nur ein Mittel in Pornos, weil der Zuschauer die Erregung und Hingabe nicht spüren kann.

Ich bin selber leise im Bett, mein Freund hatte das mal angesprochen. Ihm zu liebe habe ich mal versucht lauter zu sein, das war der schlechteste Sex den ich je hatte.

Statt den Sex zu genießen und einfach auszuleben war ich pausenlos abgelenkt, was sollte ich sagen, wie laut, war das so gut, oh jetzt sollte ich wieder laut stöhnen usw. Das war eher wie ein stressiger Termin, statt schönes Liebesspiel. Letztlich habe ich den Sex sogar abgebrochen, weil ich irgendwann gar nicht mehr erregt war.

Lern deinen Partner erst kennen, dann wirst du automatisch lauter ;)

Ich war am Anfang immer leise und nach einem Jahr Beziehung wurden wir beide immer lauter und dass ist eindeutig schöner als leise zu sein...

Was möchtest Du wissen?