1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Amelie8,

das ist eine gute Frage - und gar ncht so leicht zu beantworten...

Die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) verzeichnet für das Jahr 2019 in Deutschland über 13.670 Ermittlungs- und Strafverfahren allein nur für sexuellen Kindesmissbrauch (§§176, 176a, 176b StGB). Die Polizeiliche Kriminalstatistik 2019 weist zudem einen Anstieg um dramatische 65% bei Verbreitung, Besitz, Erwerb und Herstellung von sogenanntem kinderpornographischem Material im Vergleich zum Vorjahr aus. Laut Bundeskriminalamt (BKA) gab es im Jahr 2019 in diesem Bereich rund 12.300 den Ermittlungsbehörden bekannt gewordene Fälle, im Vorjahr waren es noch rund 7.450 Fälle.

Bei diesen Zahlen handelt es sich um das sogenannte Hellfeld.

Das Dunkelfeld ist noch weitaus größer. Dunkelfeldforschungen aus den vergangenen Jahren gehen davon aus, dass jede/r Siebte bis Achte in Deutschland sexuelle Gewalt in Kindheit und Jugend erlitten hat. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) geht von rund 18 Millionen Minderjährigen aus, die in Europa von sexueller Gewalt betroffen sind. Das sind auf Deutschland übertragen rund eine Million Mädchen und Jungen. Dies bedeutet statistisch, dass etwa ein bis zwei Schülerinnen und Schüler in jeder Schulklasse von sexueller Gewalt durch Erwachsene betroffen sind.*

(*Von allen Kindern und Jugendlichen in Deutschland sind rund 2/3 im Schulalter. Bei einer Million minderjähriger Betroffener ist daher von mind. 600.000 betroffenen Schülerinnen und Schüler auszugehen, die sich auf insgesamt ca. 400.000 Klassen verteilen.)

Sie können sicher sein: Jede und jeder von uns kennt Menschen, die sexuell missbraucht wurden oder werden.

Alles Gute und viele Grüße vom N.I.N.A.-Team

Was möchtest Du wissen?