Werde sehr schnell feucht (untenlum) kann man da was machen?

8 Antworten

Hallo,

kannst du leider nicht....außer ein kleines handtuch daneben legen....ich kenne das auch, meinen Mann stört es absolut nicht, mich manchmal schon....meine Ärztin meinte auch das es okay ist, man auch nichts machen kann :-(

Nö, kann man nicht.

Aber macht doch auch nichts. Viele Frauen haben eher ein Problem damit wenn es anders rum ist (was dann aber zumindest teilweise auch wieder an den Männern liegt).

Okey Danke

0
  • Nein, wie viel Vaginalfeuchtigkeit bei Erregung gebildet wird, lässt sich nicht beeinflussen.
  • Zu wenig ist aber viel öfter ein Problem als reichlich. Warum stört es dich? Für den Geschlechtsverkehr ist viel Feuchtigkeit auf jeden Fall vorteilhaft und die meisten Jungen finden es auch toll, so klar zu spüren, wie erregt sie ist.

Alles in Ordnung!

Es kann deswegen stören, weil man manchmal auch erregt ist wenn man nicht gerade mit jemandem im bett ist....und zum anderen ist die Reibung nicht mehr so intensiv wenn es zu feucht ist.

0
@geckobruno

Viele Mädchen verwenden Slipeinlagen, um den Slip vor der Feuchtigkeit zu schützen. Aber wie gesagt, nein, es gibt leider nichts, was die Vaginalfeuchtigkeit regulieren würde -- und das war ja die Frage.

"Zu feucht" beim Sex ist eigentlich nicht wirklich möglich. Es muss glitschen und wie viel es glitscht, ist dann auch quasi egal. Es kommt viel mehr auf die Stellung und das Verhalten an.

Wenn ein Paar beim Sex zu wenig spürt, liegt das oftmals daran, dass die Frau sich zu passiv verhält und die Scheide dadurch zu weit ist und zu wenig Reibung und Stimulation bietet.

Wichtig ist, dass sie z.b. in der Missionarsstellung das Becken anhebt und den Rhythmus mitmacht. Dadurch wird die Scheide enger und die Reibung verstärkt. Übrigens ist das auch für die Frau erheblich stimulierender und auch Frauen kommen dann erheblich besser zum Höhepunkt. Umgekehrt ist es schlecht, wenn die Frau platt und plump ganz entspannt auf dem Rücken liegt und ihn machen lässt -- dann ist die Scheide maximal weit und entspannt und bietet meist zu wenig Reibung und damit zu wenig Stimulation für beide.

In der Reiterstellung ist die Scheide dann besonders eng und attraktiv, wenn sie den Rücken aufrecht hält und die Kraft für die Auf- und Ab-Bewegung aus ihren Beinen kommt. Das ist anstrengender, aber auch viel stimulierender und schöner für beide. Umgekehrt ist es weniger stimulierend, wenn die Frau nur eine Wiegebewegung mit ihrem Becken macht oder sich so weit vorbeugt, dass sie eher vorne-und-hinten als auf-und-ab gleitet. Gleichwohl kann diese Stellung besonders schönen und andauernden Genuss bieten, falls schnelles Kommen gar nicht gewünscht ist.

3
@Kajjo

Vielen Dank für die Hinweise :-)

Ich bin schon etwas älter und denke ich weiß was man wie machen kann :-)

Mir ging es nur darum zu sagen das es denn auch wirklich manchmal störend ist ...

wie man dann bestimmte Sachen machen kann bzw. macht, das muss sich jeder selbst ausprobieren....

0
@geckobruno

OK *lach* die meisten hier sind sehr unerfahren. Dass Feuchtigkeit im Alltag störend sein kann, ist klar. Leider gibt es dafür aber keine Lösung.

Beim Sex denke ich aber wirklich, dass "zu feucht" eher nicht vorkommt, sondern vielmehr "zu entspannt/passiv".

Alles Gute!

1

"Sie tropft wie ein Kieslaster" Das könnte das Kompliment eines potenten und zugleich einfühlsamen jungen Mannes sein.Der Geschlechtsakt wird Euch Freude bereiten.Wenn Du ausläufst oder tropfst,naja,abwischen mit einem feuchten Tuch,die Handtasche muß ja nun mal einen Grund wenigtsens haben,mitgeführt zu werden,oder?^^

Schnecken hinterlassen aus diesem Grund eine deutlich sichtbare "Schleimspur" 😊 Eigene Erfahrung!

0

Sei doch froh. Viele Frauen haben das Problem überhaupt nicht feucht zu werden.

Was möchtest Du wissen?