Warum dreht sich heute so viel um Sex?

13 Antworten

Ich denke, dass es dieses Thema auch früher schon gab! Vielleicht nicht so extrem wie heute, aber da war es schon immer. Aber man ging früher eben nicht so offen mit solchen Begriffen um!
Ein zweiter Punkt ist die alte Weisheit "Sex sells"! Und die stimmt zweifellos!

Vielleicht liegt es daran, das heute offen darüber gesprochen wird.
Das Thema würde meiner Oma die Scharmesröte ins Gesicht treiben.
Früher war halt viele anders.

Leuten ist langweilig, Sex ist ein schneller und einfacher Ersatz fuer Zeitvertreib. Es ist schade, dass Menschen d.uemmer werden, und anstatt sich weiterzubilden oder ein Hobby zu suchen immer wieder auf Sex zurueckgreifen. Sex ist gut und wichtig, aber es ist sehr traurig, dass wir uns zurueckentwickeln und unsere Instinkte als Suendenbock hinstellen. Wir rennen auch nicht mehr mit Keulen herum. Oder s.chlachten Kuehe auf dem Feld, weil wir gerade Hunger haben. Menschen haben sich weiterentwickelt und leben zivilisiert, Sex als Lebensinhalt anzusehen ist ein Schritt zurueck und sehr alarmierend. Ueberschuessige Energie mit Sport und Hobbies ausgleichen, das foerdert das Gehirn, ist gesund, macht Spass. Zusaetzlich noch Sex haben, wunderbar. Sich den Tag lang aufs B. umsen zu konzentrieren, und es nicht abwarten koennen, traurig.

schuld ist glaub ich das Internet mit seiner P.ornografie . Die Jugend heutzutage kennt glaube ich nur Sex ohne Liebe ! Echt schlimm sowas ! Wenn ich das in Reportagen sehe , das es manchmal schon mit 8 Jahren bei manchen losgeht , unglaublich :-(

nicht "man" bekommt das gefühl, DU bekommst oder hast das gefühl (ich z.b. nicht- also auch nicht "man") und was sind "gewisse werte" vielleicht nicht nur sprachlich sondern auch gefühlsmäßig ein gewisses geschwurbel???

Was möchtest Du wissen?