Sport ohne Unterwäsche?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist nur ein Penis! Und die meisten Männer haben einen! Der zeichnet sich nun mal ab. Wer damit ein Problem hat, sich darüber echauffiert oder es unanständig findet, sollte mal seine realitätsferne Einstellung zur menschlichen Anatomie überprüfen! Die Frauen haben auch, anatomisch bedingt, Körperteile die sich unter der Wäsche abzeichnen. Man muss ja nicht immer gleich an was Sexuelles denken, weil ein Mann einen Penis hat, den man nicht perfekt verbergen kann...

Das stimmt. Ich habe dabei ja keine Errektion.

0
@Mikefkk

Solange Du ihn nicht bewusst präsentierst, finde ich es ok. An jeder Bushaltestelle sieht man momentan Penisträger in Bermudas, wo man genau weiß, dass sie nichts drunter haben. Wenn es so bequemer und angenehmer ist, dann finde ich es legitim. Aber wir haben leider eine prüde Gesellschaft, die nur nach Gründen sucht, um sich zu erzürnen. Dann sollen sie den Leuten eben nicht in den Schritt schauen...

2
@Norvell

Eben, so kommt es mir teilweise auch vor

1
@Mikefkk

Ihr sprecht mir aus der Seele! Auch ich trage nichts unter Shorts, auch und selbstverständlich in der Öffentlichkeit. Ansonsten: Siehe meine Antwort.

1

Mit FKK hat das doch wirklich nichts zu tun. Ich kann verstehen, dass man unter Funktionskleidung keine Baumwollunterwäsche tragen will. Tue ich auch nicht. Aber es gibt Sporthosen, die innen netzartig sowas wie eine zweite Ebene haben oder eben auch Funktionsunterwäsche. Das wäre für alle angebrachter und auch hygienischer.

Ich trage auch NIE Unterwäsche. Das stört niemanden auch die allermeisten Menschen merken gar nichts davon. Es schaut ja nicht dauernd jeder auf den Schritt der anderen Menschen. Und wenn mal eine Frau oder ein verklemmter Mann es sehen, dann beachte sie einfach nicht. (Verklemmter Mann deshalb, weil ich die Erfahrung gemacht habe, dass Männer meist mit düsterem Blick auf andere Männer die "kommando" gehen reagieren. Frauen schauen einfach sehhhhhr lange hin)

Was Kleidung betrifft, kann man es sowieso nicht allen rechtmachen. Irgendwelche Leute gibt es immer, die etwas zu kritisieren haben.

Man sollte sich in seiner Kleidung wohlfühlen und trotzdem versuchen, nirgendwo anzuecken. Da gebe ich dir Recht.

Solange man den nicht von unten sieht, zB auf ner Hantelbank ist das ok.

Wenn das T-Shirt nicht zu kurz ist, verdeckt das ja auch den Bereich. Und selbst wenn nicht, Mann hat da halt was zwischen den Beinen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Unterschreibe ich voll und ganz!

Das „Risiko“ auf der Hantelbank und ähnliches minimiere ich, indem ich bei solchen Sportarten nur Shorts trage, die an den Oberschenkeln eng genug sind und damit keinen Einblick gewähren, der bis in die „kritische Zone“ reicht …

0

Was möchtest Du wissen?