Sexy High Heels ins Büro – Geht das?

19 Antworten

Ich finde, es könnte leicht sein, dass diese Schuhe in Kombination mit der entsprechenden Ober- und Unterbekleidung leicht missverstanden werden können.

Andererseits kommt es auch auf das Unternehmen an, in welchem du arbeitest.

Ich meine, dass solche wunderschönen Schuhe nicht ins Büro gehören. Das ist aber meine ganz persönliche Meinung.

Bei dir as man auch sofort was los ist....

0

Bedenken wegen "nuttig" hätte ich bei denen nicht, das kommt höchstens von Neidern. Die finden aber auch sonst irgendwas.

Wichtig ist die Frage "wie viele Fremde kommen"? Oft wird mit ausgefallener Kleidung assoziiert "die hat sonst nichts zu bieten!" Wenn die Kompetenz klar ist, dann geht auch noch heftiger. Sonst würde ich vorerst zurückschrauben, Kompetenz beweisen, und dann nach und nach mit dem Outfit mutiger werden.

Nun für die Arbeit solltest auf keine Fall Plateauschuhe tragen, denn die wirken zu teeniehaft, da mit den fetten globigen Sohle die tatsächliche Höhe der Schuhe ermogelt wird.

Wenn dann sind dort echt Höhen angemessen.

Feine Pumps mit 9cm hohem dünnen.Pfennigabsätzen, die vor richtig slitz sind, das trägt Frau.im Business.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Die von Buffalo gehen gar nicht. Zu sehr glitzer und eher partytauglich. Die Pleaser sind zu hoch fürs Büro. 5-8cm (bei Plateau bis 10cm) sind noch bürotauglich, aber sie sollten schlicht und einfarbig sein (schwarz, grau) kein Lack, Glitzer, Nieten oder Spikes. Kommt auch auf die BRanche an, in der Du arbeitest. Banken und Versicherungen sind da konservativer als etwa die Werbebranche.  

Also die sind schon echt chic.Eine Kollegin von mir trägt auch öfters solche ok blöde Anmachsprüche lassen da nicht lange auf sich warten.Aber sie ist so frech und selbstbewusst und gibt entsprechende Komentare wenn man das kann alles gut....

Was möchtest Du wissen?