Mit 18 noch nie beim Frauenarzt gewesen?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi :-)

Prinzipiell gibt es kein vorgeschriebenes Alter, wann man das erste Mal zum Frauenarzt gehen sollte. Manche Mädchen / Frauen gehen da schon mit 14 Jahren das erste Mal hin, andere dagegen erst mit 20 oder 21 Jahren. Beides ist okay und hängt auch immer stark davon ab, ob ein Grund vorliegt für einen Besuch beim Frauenarzt.

Empfehlenswert ist ein Besuch beim Frauenarzt auf jeden Fall, wenn man einen Freund hat und mit diesem gerne schlafen möchte, sich über Verhütungsmittel informieren und diese auch verwenden möchte oder wenn man Unterleibsbeschwerden oder -schmerzen, sowie eine stark unregelmäßige Periode hat.

Natürlich kann man aber auch einfach nur zur Vorsorge einen Termin beim Frauenarzt machen oder wenn man sich einfach nur beraten lassen möchte. Das geht natürlich auch :-)

Beim allerersten Frauenarztbesuch findet in der Regel erst einmal nur ein Gespräch mit dem Arzt bzw. mit der Ärztin statt. Sollten keine Beschwerden oder Schmerzen vorliegen, wird dabei meistens auch noch gar keine Untersuchung stattfinden.

Ich war übrigens das erste Mal mit 17 Jahren beim Frauenarzt, weil ich mir damals die Pille verschreiben lassen wollte.

Ich hoffe, dass ich dir mit meiner Antwort ein bisschen helfen konnte. Solltest du noch Fragen zum ersten Frauenarztbesuch haben oder Hilfe benötigen, kannst du mir natürlich auch gerne jederzeit eine Freundschaftsanfrage schicken und mir dann eine persönliche Nachricht senden :-)

Liebe Grüße

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Solltest trotzdem einmal hingehen nur zur Kontrolle. Man geht ja auch zum Zahnarzt, Augenarzt, etc. auch wenn man keine Probleme hat :)

Das ist normal. Ab 20 hast du den Anspruch auf eine jährliche Vorsorgeuntersuchung. Zum Thema Verhütung sollte man früher zum Frauenarzt gehen, insofern das relevant ist.

Na ja, eine Untersuchung, ob soweit alles in Ordnung ist, schadet bestimmt nicht. Eventuell kannst du dich ja gegen Gebärmutterhalskrebs impfen lassen oder wenigstens informieren.

Es wäre schon sinnvoll, wenn du wenigstens einmal im Jahr zur Krebsvorsorgeuntersuchung gehen würdest. Krebs ist heilbar, aber nur, wenn er frühzeitig entdeckt wird. Und das Fatale an Krebs ist, dass er im Frühstadium noch keine Beschwerden verursacht, also nur durch eine Vorsorgeuntersuchung festzustellen ist.

Was möchtest Du wissen?