Kann man die Spirale bei einer 14 jährigen einsetzen die noch Jungfrau ist?

Das Ergebnis basiert auf 26 Abstimmungen

Nein 65%
Ich würde mir keine Spirale einsetzen lassen 31%
Ja 4%
weiß nicht 0%

24 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Nein

DU solltest dir keine Spirale einsetzen lassen, da es für ein junges Mädchen gefährlich sein kann. Die Kupferspirale gaukelt eine entzündung der Gebärmutter vor und das kann im schlimmsten fall dazu führen das sie sich tatsächlich entzüdet und die gebärmutter entnommen werden muss. (ist allerdings wirklich nur der schlimmste fall) Die Spirale ist eine alternative für junge frauen die bereits ein kind bekommen haben. Lass dich von deiner Ärztin mal über den "Nuvaring" beraten, ist ein gummiring der in die vagina eingeführt wird und dort hormone an die schleimhaut abgibt. man merkt ihn beim sex kaum und du kannst ihn nicht vergessen.

Von dem Nuvaring habe ich zum Beispiel immer wieder Infektionen bekommen.

0
@Kehrwisch

Ich nutze den Ring seit knapp nem halben Jahr und hatte bisher keine Probleme, dafür bin ich von der Pille immer aufgegangen wie ein Hefekloß in der Sonne. Ich denk mal man muss das optimum für sich selbst finden.

0
@Kehrwisch

Meine Tochter nimmt den seit ca. 4 Jahren und hat damit keine Probleme.

Die Pille hat sie nicht vertragen.

0

Abschließend zu den ganzen oben geposteten (häufig einfach doch sehr falschen) Antworten möchte ich meine nach den Jahren hinzu fügen.

Es ist schlichtweg falsch, dass die Spirale nur Frauen empfohlen wird, die schon ein- oder mehrmals entbunden haben. Über die Jahre hat sich die ganze Technik und Sicherheit der Spirale als Verhütungsmethode so enorm weiter verbessert, dass sie heut zu Tage auch für junge Frauen ohne Kinder zu empfehlen ist. Auch früher war es teils Gang und Gebe, die Spirale bei noch nicht geborenen Frauen einzusetzten. Bevor meine Mutter mit Anfang 20 Anfang der 80er Jahre ihr erstes Kind bekommen hat, hat sie auch mit einer Spirale verhütet und keine Probleme gehabt. Allmählich gibt es auch verschiedene Ausführungen der Spirale. Kleinere für kinderlose Frauen und größere für die Frauen mit Kind.

Bei der Spirale gibt es jetzt auch zwei unterschiedliche Wirkmechanismen. Einmal hormonell unterstützt und eine hormonfreie Variante mit Kupfer (als Kupferspirale oder für Teenager besser geeignet die Kupferkette, abgegebene Kupferionen in der Gebärmutter wirken spermatötend). Beide Varianten haben verglichen zur Pille (und natürlich zum Kondom) einen besseren Pearlindex, schützen also sicherer vor einer ungewollten Schwangerschaft. Wer sich da mal informieren möchte, sollte mal unter "Jaydess" für die hormonelle Spirale und unter "Gynefix" für die Kupfervariante googln.

Ich habe mir vor ner Woche auch nach längerem Überlegen eine Spirale einsetzen lassen. Ich bin Anfang 20, es war zwar kein Zuckerschlecken, aber ertragbar. Und bin jetzt auch sehr zu frieden. Denn wie die Fragestellerin schon selbst gesagt hat, ist es sehr legitim sich heut zu Tage die Frage zu stellen, ob man wirklich noch täglich so viele Hormone in sich reinstopfen möchte, nachdem über die Jahrzehnte doch viele Nebenwirkungen und weitere Auswirkungen auf den weiblichen Körper durch die Pille fest gestellt werden konnten.

Zusätzlich muss ich als Mensch den vielen Posts hier zustimmen, dass sich ein Junge/Mann einfach nicht darauf ausruhen kann und sagen: Ich mag das Kondom nicht! Allmählich sollte das Kondom aus den schon vielen Genannten Gründen einfach wie das Händewaschen nach der Toilette dazu gehören. Da kann man sich häufig echt nur an den Kopf fassen und fragen: Was ist denn da los?

Desweiteren stoß ich mich etwas an den Äußerungen: Mit 14 schon Sex haben wollen? Lass das Mädel ... du bist noch ein Kind und blablabla. Das Jugendliche in dem Alter schon Sex haben ist jetzt seit 1-2 Jahrzehnten Gang und Gebe. Da kann man sich doch nur wünschen, dass der Großteil von denen so sehr um diese Frage Gedanken macht und sich mit Fragen an andere herrantrautr, anstatt es vor Schamgefühl zu lassen und Teenymütter werden und alles im Nachhinein bereuen werden. Wichtig ist es, sich in dem Falle umfassend zu informieren. Nicht nur was Schwangerschaftsverhütung angeht, sondern sich auch mit besagten Geschlechtskrankheiten auseinander zu setzten.# Es kann doch nicht angehen, dass wir im 21. Jahrhundert leben und es immer noch nicht hinbekommen, dass Syphelis, HIV und Co immer noch nicht allen bekannt ist und ernst genommen wird.

Daher finde ich Antworten, die sich auf diesem Niveau "Spinnst du? mach das nicht, dafür bist du noch zu jung, Spiel mit Puppen etc." bewegen einfach nicht konstruktiv und/oder hilfreich und sollten gelassen werden. Davon gibt es leider auf diesen FragenAntwortenSeiten viel zu viele und nerven einfach nur.

" ...., die Spirale bei noch nicht geborenen Frauen einzusetzten. " Ich möchte wissen, wie das gehen soll oder könnte!

0
Nein

Wie schon gesagt wurde, ich kann mir nicht vorstellen, dass dir ein Frauenarzt in deinem Alter 'ne Spirale einsetzen wird.

Was mich ein wenig stört, ist der Satz 'er findet das Kondom nicht gut'.

Ich finde das schon bedenklich. Vielleicht sollte man ihm mal erklären, dass ein Kondom nicht nur vor einer Schwangerschaft schützt, sondern 'ganz nebenbei' auch noch vor Krankheiten.

Sprich bei dem Termin mit deinem Frauenarzt über mögliche Verhütungsmethoden.

Du sagst, du hast viel Schlechtes über die Pille gehört. Was denn?

Wenn man die 'passende' Pille einmal gefunden hat und sie richtig einnimmt, dann kann da eigentlich nicht viel schief gehen. Ich hab sie jahrelang genommen und hatte keinerlei Nebenwirkungen, falls du davor Angst hast. ;)

Wie gesagt, lass dir alles vom Frauenarzt erklären, er wird dir sagen, was bei dir möglich ist. Erzähl im da ruhig auch von deinen Ängsten, er wird sie dir denke ich nehmen können. :)

Ich würde mir keine Spirale einsetzen lassen

Die Spirale hat auch viele Nebenwirkungen, zum Beispiel Schmerzen bei der Regel, oder bei manchen Bewegungen.. usw...

Also ist die Pille da auch besser! .. und bei einer 14 jährigen macht das eine Frauenärztin/arzt auch nicht gern. Das lassen sich meist nur ältere Frauen machen.

PS. Nur das Kondom schützt vor Schwangerschaft und Geschlechtskrankheiten. Also solltet ihr vielleicht nochmal darüber nachdenken!

Warum findet er es nicht gut... Es ist egal wie ER das findet, eure Gesundheit ist am wichtigsten!

Nein

Hallo. Das solltest du lieber nicht tun. Kein guter Frauenarzt wird dir in deinem Alter eine Spirale einsetzen. Die Gefahr ist zu groß, später keine Kinder bekommen zu können. Im übrigen ist dein Freund genauso für die Verhütung verantwortlich. Es geht nicht nur darum was er will, sondern darum, dass du dir nicht schadest. Alles Gute.

Was möchtest Du wissen?