j1 untersuchung- was wird gemacht?

18 Antworten

Also so ist der Ablauf in der Praxis in der ich arbeite.

  1. Urinprobe
  2. Wiegen, dafür musst du Schuhe, Strümpfe und Jacke (wenn dabei) ausziehen danach kannst du dich wieder anziehen und musst auf den Arzt warten.
  3. Fragebogen. Bist du geschlechtsreif?, Hattest du schon näheren Kontakt mit Mädchen/ Jungen
  4. Bis auf die Unterwäsche ausziehen, verschieden Gymnastikübungen machen.
  5. ggf. BH ausziehen um die Wirbelsäule zu begutachten.
  6. 20sek-Blick in die Unterhose
  7. Leisten abtasten (bei Unterhosen, die länger sind als Hotpens muss man diese ausziehen)
  8. Anziehen und gehen

Nummer 5 + 6 Stimmen garnicht!

1

Ja,wenn man nicht möchte dass man UNTEN Untersucht wird muss man es nicht! Ausserdem wird man vorher sowieso gefragt ob man es möchte!

0

Also ich hatte heute und ich hatte richtig angst aber es war garnicht schlimm

• zuerst wirst du gemessen und gewogen

• dann Blutdruck messen

• dann wird ein seh und ein hörtest gemacht

• du musst auch ein formulär ausfüllen

• dann gest du rein und dir werden ein paar fragen gestellt ( ob du ein freund hast, in welche klasse due gehst, was deine lieblingsfächer sind,...

• dann wird deine lunge und Herz abgehört

• und dein Impfpass wird gecheckt

• und wenn deine eltern mit sind und sie es erlauben wirst du halt geimpft

also alles in allen ist es wie eine routinecheckup 😉

Du musst dich schon ausziehen aber nicht ganz nackt sondern immer nur den halben Körper, wenn deine Beine untersucht werden (nach fehlstellung etc.) kannst du dein T-Shirt anlassen und wenn dein oberkörper untersucht wird, deine Hose und deinen BH ( Unterwäsche kannst du die ganze Zeit anlassen)

Dann wird mit dir ein bisschen geredet über deine Familie, Leben und so weiter um zu sehen ob du psychische Probleme hast. Und dann solche sachen wie messen, wiegen und bluthochdruck kontrollieren. Blutabnehmen wahrscheinlich auch, wurde bei mir aber nicht gemacht. Du brauchst nicht nervös zu sein :)

Hallo.Da diese Frage schon älter ist, denke ich, dass alles geklärt ist :)Aber trotzdem schreibe ich gerne mal hier meinen Ablauf rein.Zuerst gab es Hör/Seh/Farb tests, dazu wurde ich noch gewogen, gemessen usw.Dann kam der Doktor (Extra ein Mann, da ich ein junge bin :P) und ich sollte mich nach ein paar Fragen bis auf die Unterhose ausziehen.Meien Reflexe wurden getestet und ich wurde abgehört/abgefühlt. Dann musste ich meine Unterhose ganz kurz runterziehen, damit er meine Hode überprüfen kann. (Das ist wichtig, denn auch hier kann es fehlbildungen und Probleme geben). Aber das ist garnicht sclimm oder unangenehm, da es ein Arzt ist und es für ihn alltag ist, sowas da unten zu sehen. Also denkt euch nichts dabei und zieht euch einfach aus. Im ganzen war die Untersuchung nur stink langweilig, da ich persönlich 1/2 Stunde auf den Doktor im Wechsel warten sollte xD

Bei mir wäre auch halb so schlimm, wiegen, messen, EKG, Ultraschall, Blut abnehmen, Wirbelsäule schauen und fragen, sonst nichts, denk dir einfach das es sein job ist

Was möchtest Du wissen?