Ich hab mein Lehrer beim Sex erwischt,k dass ist kein scherzz -..-

39 Antworten

Hoffentlich wahren sie nicht allzu hässlich... Nein, Spaß bei Seite, eigentlich sollte man es wirklich melden, wird aber nichts bringen... 1 Beamter und eine zukünftige Beamtin sind viel "glaubwürdiger" als x Schüler. Ich würde es also nicht sagen, und es, falls der/die Lehrer/in die mal was unfaires tut, in der Hinterhand behalten. Gehört sich beides nicht...

Nein auf keinen Fall verraten! Wenn beide das wollten dann sollten sie das auch machen dürfen. Ich werde hier meine persönliche meinung über das vorgefallene ins spiel bringen, also muss ich sagen das du jeden menschen machen solltest was er will wenn es keinem anderen schadet und in diesem falle hat es wenn dann nur dir und dann auch nur fahrlässiger weise geschadet!

jaa wir behlaten das für uns ich rede morgen mit meiner freundinn wenn ich das jetzt sage wird immer schlimmer

0

Ihr zeigt euren persönlichen schlechten Charakter.Das gehört der Schulbehörde gemeldet.

0

behällte es für euch, auch wenn es schwer fällt. du würdest dich unbeliebt machen und den Lehrer in die Ruine bringen, weil sein Ruf angekratzt ist. Auch wenn es schwer fällt. Es bringt niemandem was wenn du petzt.

Hi, überlege Dir die Folgen Deiner Handlung gut! Bei Meldung fliegen Lehrer und Referendarin von der Schule, womöglich (sofern 1 Partner verheiratet oder feste Bindung hat): Trennung. Ihr ganzes Leben kann schwer angeknackst werden. Willst Du das? Hat Dir der Lehrer was angetan? Also: was Du nicht willst, was man Dir tu - das füge keinem anderen zu!! Halte den Ball flach, schweige! Zeige, daß Du ein Geheimnis für Dich behalten kannst. Gruß Osmond

Du deckst solche Menschen?Warum? Wenn sie beide Partner haben ist schon schlimm genug.Wenn sie in der Schule po??en gehört das der Schulbehörde gemeldet.

0

Das Leben der beiden kaputtmachen?Blödsinn, dann sollen sie einfach nicht miteinander *** und schon gar net ind er Schule. Wenn es rauskommt und einer der Beiden dann Ehekrach oder dergleichen bekommt ist das ganz allein auf deren eigenes Fehlverhalten zurückzuführen.

Der Punkt ist eher folgender: Wer glaubt der Schülerin? Weder Lehrer noch Referendarin werden werden zugeben, dass sie wirklich Sex hatten und dann steht die Schülerin als Lügnerin da und muss eventuell mit schlechten Noten als Folgen rechnen, da der Lehrer sauer ist.

0

Wenn man nicht will, dass man "verraten" wird, wenn man seinen festen partner so was von dreist betrogen hat, dann hätte man das einfach nicht tun sollen!!!! Sorry, aber dieses sentimentale "Willst Du das? Hat Dir der Lehrer was angetan?" ist total für den Eimer. Und "was Du nicht willst, was man Dir tu - das füge keinem anderen zu" - dieses Sprichwort ist hier einfach total unangebracht! Es geht um etwas komplett anderes (in dem Sinne von "Wenn du nicht verhauen werden willst, dann verhaue auch niemand anderen"). Wenn man so etwas nicht meldet, besitzt man NULL loyalität und anstandsgefühl.

0

Klar hätte er sich einen andern Ort suchen sollen.Da er es aber vielleicht darauf anliegt gesehen zu werden würde ich es schon melden.Du weisst was er da tat,was wenn es ein jüngeres Kind gewesen wäre.Also ich fänds echt hart wenn meine Tochter den Lehrer bei sowas erwischt...Würde ich so nicht akzeptieren.

lache also dein hang zur fantasie lässt aber auch tief blicken.. ist in deinen augen jeder der mit jemandem erwachsenen sex hat und gesehen wird.. ein verbrecher der notfalls auch kinder anfällt ankoppgreif

0

Was möchtest Du wissen?