Freundin auf sexuelle Vorliebe ansprechen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sag ihr, dass dir das nicht gefällt und sogar wehtut. Sie möchte dir auf keinen Fall wehtun. Ich weiß nicht, wie erfahren sie ist, aber je unerfahrener, desto dankbarer ist man für Feedback und Ratschläge. Jeder sollte seine Vorlieben in dem Maß ausleben können, in dem es dem anderen Partner auch gefällt, sonst entsteht ein Ungleichgewicht. Einer unterdrückt (unbewusst) und der andere wird unterdrückt, was ihn frustriert. Hab das schonmal durch.

In einer Partnerschaft gehört das Lernen über die Vorlieben des Partners mit dazu. Man sollte gerne Geben, aber dabei auch seine eigenen Bedürfnisse nicht vergessen. Sag es ihr einfach gerade heraus, sie wird froh sein, dass sie dir nicht mehr wehtut. Und es ist auch nicht ihre Schuld, wenn sie es nicht besser wusste. Einen Schwanz nur zu lecken, macht auch mega viel Spaß, das findet bestimmt auch sie. ;D

Ach und falls sie unbedingt knabbern möchte, vllt gefällt es euch ja an den Hoden, die sind nicht ganz so empfindlich wie der Rest.

Sag ihr: "Wenn du einen Blowjob-Fetisch hast, lebe ihn bitte so aus, dass es mir auch gefällt und schlag nicht deine Zähne in meine Körperteile - mir vergeht dabei nämlich alles!"

Wenn sie das nicht verstehen will und trotzdem weiter zubeißt, revanchierst du dich und beisst bei ihr auch mal weniger liebevoll zu. Dann weiß sie, wie das ist und kapiert vielleicht, dass du es wirklich nicht so fest magst.

Beim Sex etwas über sich ergehen zu lassen, ist nie der richtige Weg. Egal ob man männlich oder weiblich ist. Sex soll Freude machen und wenn man keine masochistischen Züge hat, ist Schmerz nun einmal nicht geil.

Auf jeden Fall mit ihr darüber sprechen! Es ist ja nicjt nur so, dass du es nicht so toll findest oder so, sondern es tut dir weh. Und den BJ-fetisch kann sie ja auch ohne Zähne ausleben.

Und da du selbst sagst, dass ihr eine Beziehung führt, in der ihr über solche Dinge reden könnt, sollte das ganze ja kein Problem sein und sie sollte es verstehen :)

Sag ihr "Ich mag das gar nicht!". Wenn sie fragt "Wieso hast du nicht früher was gesagt?" sagst du einfach "Ich dachte vielleicht, wenn ich mich dran gewöhne ist es vielleicht doch geil, ist es aber nicht..."

Aufjedenfall musst du es ihr sagen....

0

Wenn du mit deiner Freundin schon etwas länger zusammen bist und ihr euch eigentlich schon alles traut usw. kannst du sie ja eigentlich direkt fragen.

Was möchtest Du wissen?