Duschkopf entkalken

5 Antworten

Normal sollten die Gumminoppen nicht nicht beschädigt werden, aber ich würde den duschkopf nicht in kochendes Wasser tun, lieber 10min warten nach dem aufkochen. Zitronen-Essenz wäre sogar noch effektiver und es stinkt nicht ganz so sehr wie bei Essig.

Nimm ein hohes Gefäß und befülle es mit halb Wasser und halb Essig . Dieses Wasser-Essiggemisch sollte warm sein. Stelle das Gefäß in deine Dusche und lege den Duschkopf für ein paar Stunden in den warmen verdünnten Essig. Hernach ist der komplette Kalk verschwunden.

Ok, danke! Das werde ich ausprobieren!

1
@lavande44

Bitte schön ! Ich hoffe, dass ich dir damit helfen konnte und dein Duschkopf wieder einwandfrei funktioniert.

L.G. Josefiene

0

Wenn Dein Duschkopf mit solchen kleinen weichen Düsen ausgerüstet ist, dann entkalken die Düsen sich selbst. Aber Du kannst mit Essigessenz oder Zitronensäure versuchen, die nicht so agressiv zu Werke geht. Nur mit dem Kochen würde ich Dir bei Kunststoffgegenständen aus Thermoplastik nicht empfehlen! Heißes Wasser bis ca. 70°C ist noch ok. Aber keinesfalls drüber! Da0 der Wasserdruck geringer geworden ist, kann an vielen Ursachen liegen. Eine davon ist ein vergessener Filter in der Hausanschlußleitung, der alle 6 Monate gewartet nzw. gereinigt werden muß! Oder an einer zugesetzten Leitung oder einem verkalkten Wärmetauscher bei einem Durchlauferhitzer oder einer Gastherme. Dies kann und sollte überprüft werden, wenn es zu dauernden Druckverlusten kommt.

Hi lavande44,

ob die Gummi-Noppen das ohne Schaden überstehen würden, kann ich dir leider nicht sagen.

Im Zweifelsfall kannst du das ganze aber bei geringerer Temperatur durchführen, und/oder die Konzentration der Essigsäure verringern (Essig-Essenz verdünnen, oder Haushaltsessig verwenden, wobei ich nicht glaube das die Säure problematisch für die Noppen ist).

Das hilft genauso, dauert nur entsprechend länger.

Grüße, SacredChao

Ok danke, schon mal!

0

Essig wirkt auch kalt!

Ah ok, und wie lange muss dann drin liegen?

0

Wenn man den Essig erwärmt geht es aber schneller mit dem Entkalken.

0

Was möchtest Du wissen?