Ab wann nach GV ist SS Test sicher. Ich habe 19 Tage und 21 Tage nach GV Test gemacht. Beide negativ

3 Antworten

Nein, du kannst nicht schwanger sein.

Zum einen, weil du keine Einnahmefehler gemacht hast und zum anderen, weil die Tests zeitlich weit genug vom letzten deiner Meinung nach in Frage kommenden Verkehr entfernt durchgeführt wurden und negativ ausgefallen sind.


Versuche, das Wirkprinzip der Pille zu versehen und ihr zu vertrauen.

Falls du deiner Pille nicht trauen solltest, dann verhüte entweder zusätzlich mit einem Kondom oder Diaphragma oder verhüte ganz anders - mit einer Methode, der du eher vertrauen würdest.

Kondome haben zum Beispiel den Vorteil, dass man ihre Verhütungswirkung nachvollziehen und sehen kann. Ist das Kondom intakt, kann man auch nicht schwanger werden.

Die Wirkung der Pille kann man nicht sehen, der muss man blind vertrauen. Das scheint dir nicht so leicht zu fallen.

LG

Wenn man die Pille nimmt, fallen die SSW Tests negativ aus. Ich verstehe deine Panik sowieso nicht, warum sollst du denn schwanger sein. Du hast doch keine Einnahmefehler gemacht. Ob du die Pille um 20 oder 23 Uhr nimmst ist doch völlig egal vom Zeitrahmen her. Wieso glaubst du denn dass du schwanger bist. Du hast die Pílle korrekt genommen und dein Bauchspannen kann auch was anderes sein. Geh zum Frauenarzt und mach die nicht verrückt. Wenn du solche Angst hast, dann würde ich an deiner stelle noch ein Kondom verwenden.

Ich habe so Angst weil ich spannen im Bauch habe und meine Brüste ein bisschen weh tun. Das habe ich sonst eigentlich nicht.

0
@Schweinekopf02

das sind nebenwirkungen der pille, evtl. udn das spannen im bauch, vielleicht hast du ja was falsches gegessen! mach dir keinen kopf, man nimmt die pille ja nicht umsonst!

0
@Schweinekopf02

das sind nebenwirkungen der pille, evtl. udn das spannen im bauch, vielleicht hast du ja was falsches gegessen! mach dir keinen kopf, man nimmt die pille ja nicht umsonst!

0

Während sich die befruchtete Eizelle in die Gebärmutterschleimhaut einnistet, produziert der Mutterkuchen das schwangerschaftserhaltende Hormon HCG (humanes Choriongonadotropin). HCG kommt im Körper einer gesunden Frau ausschließlich während der Schwangerschaft vor. Im Blut ist es bereits sechs bis neun Tage, im Urin erst rund 14 Tage nach der Befruchtung nachweisbar. Der Schwangerschaftstest misst den HCG-Spiegel.

http://www.netdoktor.de/Gesund-Leben/Schwangerschaft+Geburt/Tipps/Schwangerschaftstest-1427.html

zur sicherheit zum frauenarzt

Was möchtest Du wissen?