24. SSW leichtes stechen in der Scheide, ist das normal?

7 Antworten

klar kann es durch die dehnung auch zu spannungsschmerzen kommen, du schreibst allerdings das es in der scheide ist. evt. hast du auch einen hefepilz, der wärend der schwangerschaft nicht selten ist wegen der hormonumstellung. geh doch mal zum arzt, nicht das du schon leichte wehen hast, dann bist du auf der sicheren seite.

Ich hatte bei allen 3 Kindern über einen Kurzen Zeitraum so ein Stechen in der Scheide,wenn man das so beschreiben kann!! ..die Mutterbänder machen sich anders bemerkbar..durch ein Ziehen im Unterbauch & das Meist ,wenn überhaupt , gegen Ende einer Schwangerschaft,da dann ja auch die Belastung immer Größer wird!! Bist du Dir so unsicher,geh einfach zu Deinem Frauenarz - dann hast du absolute Sicherheit,das Alles Ok ist!!

Mutterbänder habe ich hier zum ersten Mal gelesen und gleich gegoogelt. Jetzt weiß ich wenigstens, was immer so gezwirbelt hat! ;-)

0

Am Ende der Schwangerschaft ist das durchaus normal...Alles dehnt sich etwas und bereitet sich vor. Bei manchen früher bei manchen später. Trotzdem würde ich mit solchen Fragen eher den Frauenarzt aufsuchen.

Es können einerseits die Bänder sein die etwas ziehen oder auch der Muttermund. Auch in Frage kommt die Symphyse (die Schambeinfuge) Diese kann sich in der Schwangerschaft verschieben und dadurch auch diese Symptome hervorrufen. Zur genaueren Abklärung solltest du aber zu deinem Arzt gehen. Ein Bauchgurt kann das g anze sehr erleichtern. Diesen bekommst du verschrieben von deinem Arzt und brauchst auch nichts dazu zahlen. Lg und eine weitere gut verlaufende Schwangerschaft

Hatte ich auch, mein Muttermund ist etwas empfindlich. Eventuell kann Dir ein Bauchband (oder so ähnlich) helfen, dass das Gewicht abstützt. Lass Dich aber trotzdem möglichst bald untersuchen.

Bei mir hat es aufgehört, nachdem ich jegliches Sporttreiben eingestellt und langes Laufen und Stehen nach Möglichkeit gemieden habe.

Was möchtest Du wissen?