Schwanger ohne Anzeichen 2 Trimester?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich verstehe ehrlich gesagt dein Problem nicht so ganz. Du solltest tatsächlich froh sein, wenn du eine - noch - beschwerdefreie Schwangerschaft hast. Solange der Arzt dir bei den Vorsorgeuntersuchungen bestätigt, dass alles in Ordnung ist, besteht absolut kein Grund, sich Gedanken zu machen.

Nur noch wenige Wochen, und du wirst Kindsbewegungen spüren. Vielleicht geht es dir dann ja besser, wenn du merkst, dass sich das Kind bewegt und lebt.

Und die Beschwerden, die kommen mit wachsendem Bauch noch früh genug. Warte mal ab, wenn du kurzatmig wirst, Sodbrennen bekommst, nicht mehr auf dem Rücken liegen kannst und und und... dann wirst du dich noch nach dieser beschwerdefreien Zeit zurück sehnen.

Wenn deine Angst ist, wieder eine Fehlgeburt zu bekommen: die "kritischen" ersten zwölf Wochen hast du doch schon hinter dir... eigentlich kannst du jetzt mal langsam aufatmen. Deine ständige Angst und Anspannung ist sicher auch nicht gerade gut für dein Kind. Du solltest lernen, deinem Körper mehr zu vertrauen. Der macht das schon alles richtig. Denk einfach nicht so viel nach.

Was möchtest Du wissen?