Ramadan und Fitness?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Hallo,
Du kannst Ramadan und Fitness gut kombinieren. Du kannst eigentlich so trainieren wie sonst auch , aber über eine kürzere Zeit. Mein Tipp: mache es immer Ca. 2 Stunden vor der Essenszeit, dann bist du nachher nicht allzulange geschwächt.
Alles gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von UNKWN
12.05.2016, 23:23

es kann aber auch nach hinten los gehen beim Training, wenn man noch nichts gegessen hat, da man keine Energie und es Mann sein dass der Körper diese dann aus den Muskeln nimmt und diese sich dann ab anstatt aufbauen :)

2
Kommentar von UNKWN
12.05.2016, 23:23

kann*

1
Kommentar von timucan
12.05.2016, 23:33

ja genau das mein ich! Ich glaub ich trainier nach Iftar! Dann hab ich auch bisschen Power im Training!

1
Kommentar von furkansel
12.05.2016, 23:34

Genau und was ist mit dem Trinken? Wenn ich daran denke wie viel ich schwitze und wie viel Wasser ich verliere...hinzu kommt, dass ich dann zu Beginn des Traninings ohnehin halb dehydriert sein werde wegen der sommerlichen Hitze.

2

Ich werde dieses Jahr das 6. in Folge während Ramadan trainieren. Dabei faste ich nur für mich und nicht für Allah (der eigentliche Sinn von Ramadan!!!), denn ich bin kein Muslim. 

Die Vergangenheit hat gezeigt, dass es schwer ist, aber Entbehrung IST Ramadan. Das Problem mit dem Erhalt der Muskelmasse ist eigentlich weder essen noch trinken, sondern der zu kurze bzw. unterbrochene Schlaf. Denn der Muskelaufbau findet ja zum Hauptteil während der REM-Schlafphase (Tiefschlaf) statt. Wenn man es nicht schafft, 7-8 Stunden durchgehend zu schlafen, leidet das Muskelwachstum. Da ich aber sehr früh aufstehen muss, bevor die Sonne aufgeht, um noch etwas zu trinken ist der produktive Schlaf unterbrochen.

Auch das Training ist nicht so wie sonst, aber man kann schon Erhaltung hinbekommen. Versuche es einfach, was Du verlierst, wirst Du doppelt nach Bayram wieder draufpacken, war bei mir immer so... Alles Gute, viel Erfolg. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe auch mit dem Sport angefangen und würde das so machen das ich irgendwie 1-2 Stunden vor İftar (vor der Essenszeit) Sport mache dann bist du nicht den ganzen Tag erschöpft und durstig:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun fasten ist immer Stress für den Körper. Vor allem nix zu trinken ist mit den wärmer werdenden Temperaturen schlicht schädlich für den Körper.

Nix desto trotz kannst du beim Ramadan, sofern ich richtig informiert bin, nach Sonnenuntergang futtern? Das Ganze kommt dann den Intermittent Fasting gleich. Sprich sofern die Gesamtkalorienmenge sich nicht unterscheidet, kannst du durchaus genauso aufbauen wie zuvor.

Das Training würde ich nach Möglichkeit aber so legen, dass es möglichst nah an einen Zeitraum kommt zu dem du trinken kannst, im Idealfall sogar innerhalb dieses Fensters.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So als kleine Rückmeldung für alle fastende Fitnessfreaks.
Trainier jetzt nach Iftar (meistens 500g Pute, ein körniger Frischkäse, 2 Shakes, ein Scoop Booster) ganz normal, wie vorher auch. Ich lass während Ramazan Kohlenhydrate komplett weg, hab durch den Booster die selbe Kraft wie vorher auch. Imsak verkürzt ein wenig die Regeneration im Tiefschlaf aber ich bau seither, laut Waage nichts ab. Also Aufabu ist höchstwahrscheinlich nicht drin, Muskelerhalt schon.

Machts gut Brüder und Schwestern.

Allah kabul etsin ☝

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du keine Muskelmasse verlieren willst dann kauf dir BCAA das ist ein Supplement das dafür sorgt dass deine Muskeln nicht weg gehen. Für ein Monat würden 300g (täglich 10g) Köster ungefähr 25€

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xErenx7
15.05.2016, 02:23

Kostet*

0

Esselamu alejkum
Ja kannst du du musst einfach nur darauf achten deinen täglichen bedarf an Kohlenhydraten und Proteinen zu decken dann solltest du keine Masse abbauen .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Ich bin kein Profi beim trainieren, hab aber auch damit vor kurzem angefangen... Ich hab mir vorgenommen nach dem Iftar immer zu trainieren.. Mal schauen obs geht :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von timucan
12.05.2016, 23:01

Viel Erfolg Bruder! Ich schau einfach was geht, ich hab nur bedenken ob der Körper auch nach Iftar oder in der Nacht Proteine genauso aufnehmen kann :)

1
Kommentar von furkansel
12.05.2016, 23:37

Bist du dir sicher, dass beim traninieren nach dem Iftar das Essen auch nicht wieder hoch kommt? Ich aß einmal kurz vor dem traning einen halben! Lahmacun und hab das bitter bereut weil das wieder hoch kam. Konnte da nur schwer und wenig trainieren.

1

Ich denke schon, Sportler z.B Fußballer die Muslime sind fasten ja auch oft und erbringen trotzdem ihre Leistung auf dem Platz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 2001Jasmin
13.05.2016, 00:06

z.B Mohamed Salah , vielleicht kennt den ja jemand. der ägypter der wine weile beim FC Basel gespielt hat..

0

Guten Morgen, Menschenbruder. 

Krafttraining, Leistungssport und Ramadan passen nicht zueinander. 

Du wirst dich entscheiden müssen - hopp oder topp.

Allein schon der Verzicht auf das Trinken wäre bedenklich.

Gruß, earnest


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von timucan
13.05.2016, 07:27

Kwnnst du dich ein wenig mit Fitness aus? Könnte ich einfach in der Zeit auf die Definition umsteigen, einfach wenig Gewicht mehr Wiederholungen machen?

0
Kommentar von timucan
13.05.2016, 08:40

Die wichtigste Frage wäre, verliere ich Muskeln? Bin gerade voll drin 95KG mit einem 9,7kfa

0

Ja nach iftar geht das

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von timucan
12.05.2016, 23:30

danke für deine Antwort!

1
Kommentar von RK3420
12.05.2016, 23:31

👍

1
Kommentar von RK3420
13.05.2016, 10:33

das geht doch

0

finde das voll übertrieben den ganzen tag nix essen und trinken für was soll das bitte gut sein? die armen bekommen doch sowieso nichts...! aber dass musst du wissen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von timucan
12.05.2016, 23:02

Ging ja grad nicht warum ich das mache :) sondern wie und ob es geht :)

1
Kommentar von RK3420
12.05.2016, 23:28

Wir machen das weil allah das befohlen hat.

1
Kommentar von LordPhantom
12.05.2016, 23:37

Das heißt, ihr seit eure eigenen Sklaven, wie nett..

1
Kommentar von Valerie19
13.05.2016, 07:19

allah.... mal ganz erlich ich lass menschen leben wen ihr an so etwas glauben wollt dan glaubt von mir aus ich könnte ja soooooo einen riesen text schreiben wieso die bibel und der koran unlogisch sind aber ja dan hungert ich chill mit cola und eis am see während dessen😊

0

Da musst du dich entschieden was dir wichtiger ist, gut aussehen oder Religion. Wobei ich sagen muss ich würde ersteres nehmen aber ist ja deine sache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung