Frage von Charly3721, 165

Klimmzüge, warum schaffe ich es nicht?

Hey :)

Ich bin weiblich und gehe schon seit einiger Zeit ins Fitnessstudio, allerdings kann ich keinen einzigen freien Klimmzug! Beim Latzug nehme ich immer 60/65 kg, aber wenn ich an die Klimmzugmaschiene gehe (die einen mit Gewicht unterstützt), schaffe ich mit 50 kg Hilfsgewicht -und ich selbst wiege 58 - nicht mal 10 Stück, beim 3. Satz musste ich sogar 55kg Hilfsgewicht nehmen .-.

Woran kann das liegen? Ist das normal? Beim Latzug schaffe ich ja auch nicht so ganz wenig.. Klar, das ist schon noch ne andere Übung, aber mein Ziel ist es einfach die Grundübungen gut zu beherrschen, weil ich gerne mit Calisthenics anfangen möchte.

Wie kann ich mich so trainieren, dass ich einen sauber ausgeführten Klimmzug ohne Hilfe schaffe? Und dann im folgenden am besten noch mehr?

Danke für jede Antwort! :)

Expertenantwort
von GuenterLeipzig, Community-Experte für Training, 111

Es gibt eine Möglichkeit, Klimmzüge zu erlernen.

Dazu ist es eerrforderlich, dass Du regelmäßig starke Trainingsreize setzt und die Rücken und Armmuskeln zwingst, sich anzupassen.

So lange Du nicht aus eigener Kraft Dich nach oben ziehen kannst, gehe bitte wie folgt vor:

Steige auf einen Hocker oder Stuhl und begib Dich so in die obere Klimmzugposition.

Versuche, Dich so lange wie möglich in der oberen Position zu halten und senke Deinen Körper möglichst langsam ab.

Das machst Du mit kurzen Pausen 18 Mal gefolgt von mindestens 1 Tag Trainingspause.

Irgendwann kommt der Zeitpunkt, wo Du Deinen ersten Klimmzug aus eigener Kraft schaffst.

Wenn erst mal ein Klimmzug aus eigener Kraft möglich ist, wirst Du Dich relativ rasch steigern.

Du solltest von Anfang an unterschiedliche Griffvarianen trainieren:

1. Ristgriff breit

2. Ristgriff eng

3. neutraler Griff breit

4. neutraler Griff eng

5. Kammgriff breit

6. Kammgriff eng

Je breiter der Griff, desto mehr wird der Rücken angesprochen.

Je enger der Griff, desto mehr wird der Bizeps angesprochen.

Im neutralen Griff wird der Bizeps vestärkt gefordert.

Günter

Antwort
von Amokhunter, 101

Bei Latzugmaschinen kommt es darauf an wie viele Rollen vorhanden sind und wie die Kabel geführt sind. Dank den Umlenkspulen kann es durchaus sein dass das eingestellte Gewicht gar nicht wirklich ankommt, sondern viel weniger.

Entweder mit freien Gewichten vorgebeugtes Rudern mit der Langhantel, oder einarmig mit der Kurzhantel, bzw. was die Klimmzüge angeht, da gibt es Widerstandsbänder, die legt man um die Klimmzugstange und "hakt" sich mit dem Knie oder dem Fuß in die nach unten hängende Schlaufe. Dadurch muss der Rücken weniger Gewicht ziehen. Gibt es in verschiedenen Stärken, man kann sich also hoch arbeiten bis man den Klimmzug ohne hilfe schafft.

Antwort
von VanessaIvani19, 93

ganz normal. als ich 53kg wog war es für mich kein problem 10 klimmzüge zu machen. nun wiege ich 60kg und habe viel muskelmasse aufgebaut, jedoch kann ich mitlerweile keine 2 klimmzüge mehr machen, obwohl ich musulöser geworden bin. liegt am körpergewicht!

Kommentar von Charly3721 ,

Wie ganz normal? Wenn ich keinen einzigen schaffe? Ist ja schön und gut dass du das mit dem Gewicht geschafft hast, bringt mir aber auch nicht viel :D

Antwort
von IJBoy, 76

Mach am besten alles Naturell und niemals aufgeben irgendwann schafst du sogar mehr, oder Klimmzüge ohne denn Hilf gewichten, genau so war es bei mir wie bei dir heute jedoch mach ich Klimmzüge wie Spider-Man xD!!!! Peace and never give up!!!

Kommentar von Charly3721 ,

Haha joo alles klar, spider-man find ich gut :D B)

Antwort
von Mardark, 74

ich weis nicht was man weiter antworten sollte auser nicht aufgeben und weiter trainiren weil beim trainiren kommt die kraft

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community