Übelkeit, stundenlanges erbrechen, kopfschmerzen, schlaflosigkeit

Hallo, ich habe folgendes Problem und bin nicht schwanger!!! Ich muss mich - in Abständen von mehreren Monaten (unregelmäßig, im Abstand von ca. 2-6 Monaten) stundenlang übergeben. Ich merke an diesen Tagen schon gegen Abend, dass ich leichte Kopfschmerzen an den Schläfen bekomme und mein Bauch anfängt zu grummeln. Ich versuche dann schnell nach Hause und in mein Bett zu kommen, aber an schlechten Tagen klappt das nicht, Die Übelkeit nimmt zu und wechselt sich mit dem Kopfschmerz ab. So kämpfe ich darum irgendwie einzuschlafen und trinke (meist schon auf dem Nachhauseweg) viel Wasser. Und nach ca. 1-2 Stunden fange ich an zu brechen. Dann höre ich für Stunden nicht mehr auf. Ich habe alles versucht - z. B. nichts mehr zu trinken - schlucke ich jedoch nur einmal meine Spucke runter, geht es wieder los, bis ich nur noch Galle spucke, dann muss ich trinken um nicht das Gefühl zu haben, meine Speiseröhre zu verätzen. In den letzten vier Jahren ist das ca. 6 mal vorgekommen. Ich bin auch bei einem Mal ins Krankenhaus gegangen (naja, gefahren worden), die haben mir mehrere infusionen gegeben und gesagt es würde schnell besser. Nach 8 Stunden habe ich immer noch gebrochen und mich dann selbst entlassen. Zu Hause ging es dann wieder und ich konnte endlich schlafen. Das größte Glück nach so einer Anstrengung. Mittlerweile verbringe ich solche Attacken in meiner Badewanne, weil ich am ganzen Körper extrem schwitze. Hier kann ich mich gleichzeitig warm halten und abkühlen... ...ich habe jedoch Angst, in der Wanne einzuschlafen, wenn ich nach Stunden so erschöpft bin. Kennt jemand von Euch so eine Situation? Ich habe alle möglichen Dinge versucht, Tropfen, Tabletten, aber jetzt habe ich Antidepressiver bekommen und die möchte ich nicht nehmen. Kann mir jemand weiter helfen?

Liebe Grüße, M

Kopfschmerzen, Krankheit, Erbrechen, Übelkeit, Nicht schwanger
3 Antworten
knapp 11 Wochen überfällig, nicht schwanger

Hallo ihr Lieben! Ich habe im Dezember letztes Jahr die Pille abgesetzt, da ich mich von meinem Freund getrennt habe! Muss dazu sagen, dass ich die Pille nur ein halbes Jahr eingenommen habe und vorher mit dem Nuva-Ring verhütet habe.. Lief aber alles bestens, also regelmäßige Mens (immer relativ schwach und über ca 3-4 Tage). Anfang April hatte ich das letzte Mal meine Mens.. Dann hatte ich in der letzten Aprilwoche 3 Mal ungeschützten GV.. Doof, ich weiß.. Naja, ich hab mir daraufhin den mega Stress gemacht und direkt am 3. Mai zum FA um mich abzuklären (da war ich noch nicht drüber, meine Mens hätte am 4.5. kommen müssen). Am 4. habe ich dann auch direkt einen Urin- und hcg-Test gemacht.. Beide negativ... Dann war ich auch erstmal erleichtert.. Naja, bis Ende Mai kam dann aber immernoch nichts und ich wieder zum FA.. Hatte in der Zwischenzeit auch nochmal nen Urintest gemacht - negativ.. Meine Ärztin hat mich dann nochmal komplett durchgecheckt.. Übers Ultraschall hat sie sich alles angesehen, Gebärmutter, Schleimhäute, Eierstöcke.. Alles normal.. Sie sagte dann, dass wir erstmal noch ein paar Wochen abwarten und dann mal weiter sehen.. Ich weiß echt nicht, was ich von der ganzen Kiste halten soll.. Meine Mens kam IMMER regelmäßig.. Vielleicht hat jemand von euch eine Idee, was da evtl. lossein könnte... Vielen Dank schonmal im Voraus :)

Nicht schwanger, überfällig
7 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Nicht schwanger

Hilfe beim Schwangerschaftstest positiv oder negativ?

4 Antworten

Harter bauch, nicht schwanger und keine schmerzen?

1 Antwort

Wer kann mich aufklären über diesen Clearblue Digitalen Test mit Wochenbestimmung. Was hat es mit den Drei Lininen auf sich?

2 Antworten

Falsch positiver Clear Blue plus?

1 Antwort

Blutungen durch schweres Tragen

5 Antworten

Morgendliche Übelkeit,aber nicht schwanger?!

6 Antworten

Periode kommt nicht - Schwangerschaft aber zu 100% ausgeschlossen

5 Antworten

Facelle Schwanger oder nicht schwanger?

4 Antworten

Keine Periode, aufgeblähter Bauch & Schmerzen

5 Antworten

Nicht schwanger - Neue und gute Antworten