Prüfung voll daneben gehauen trotz totaler Anstrengung!

Hallo.

Erst mal Danke fürs Lesen dieses Textes.

Ich habe heute in der Realschule die "Fächerübergreifende Kompetenzprüfung" - kurz FÜK - gehalten über die Europäische Union und eine 3 dafür bekommen.

Ich bin mega enttäuscht und hätte das niemals für möglich gehalten - ich habe eine 24-seitige Gliederung abgegeben und soo viele mühsame Stunden daran gearbeitet.

Ich war - zugegebenermaßen - etwas aufgeregt - hab manchmal Sätze mehrmals anfangen müssen und bei den Fragen nicht alles gewusst.

Mein Mitschüler, der an der Präsentation beteiligt war, ist leider kein guter Schüler, hat sich auch nicht richtig für das Thema interessiert - und hat dementsprechend eine 4 bekommen - auch, weil er zu wenig Sprechzeit hatte.

Stimmt das, dass viel vom Mitschüler abhängt, mit dem man die Prüfung durchführt?

Ich kann mich mit diesem Ergebnis - der Note "befriedigend" - nicht zufrieden geben. Das entspricht nicht meinen Leistungen, nicht meiner Vorarbeit, die ich ganz alleine - ohne den Mitschüler geleistet habe. Wir haben so viele verschiedene Medien, Plakatstreifen, Bilder, Powerpoint, Landkarte etc. eingebaut ...

Wir haben leider auch blöde Lehrer erwischt und solche, die mich als schlechten Schüler kennen, wobei ich mich voll verbessert habe im letzten Schuljahr, wo ich diese Lehrer dann nicht mehr hatte.

Wie kann ich diese Note reklamieren?! Ich fühle mich von der Schule - insbesondere diesen Lehrern - ungerecht behandelt und die Leistung entspricht nicht einer solchen Note.

Schule, Prüfung, traurig, Präsentation, Psychologie, Psyche, Realschule, enttaeuscht, Fük
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Fük