Wenn man wirklich vom Debut ausgeht dann ist District 9 ihr Debut Song. Vor ihrem Debut haben sie ihr Album Mixtape rausgebracht mit dem Titelsong Hellevator.

...zur Antwort

Ich nehme an seine Eltern haben beide einfach kein Koreanisch mit ihm oder seinen Geschwistern geredet. Nur weil es seine Muttersprache ist heißt das nicht, dass er sie auch kann.

Asiaten haben oft eine Art "Doppelnamen". Zu sehen zum Beispiel an Bangchan, der eigentlich Christopher Bang heißt. Ich nehme an da Felix in Australien geboren und aufgewachsen ist, das der Leichtigkeit halber einfach sein koreanischer Name ins Englische umgewandelt wurde, da sowohl Yongbok als auch Felix Glück bedeuten.

...zur Antwort

Nach Jonghyuns Tod haben sie weiterhin Lieder und Alben rausgebracht und auch Konzerte gehalten. 3 von 4 Mitgliedern sind jetzt aber im Militär und Taemin, der Jüngste der momentan in Super M promoted, muss auch bald hin. Deswegen sind sie momentan sehr inaktiv.

...zur Antwort

Obere Reihe von links nach rechts: Minho (Lee Know), Jisung (Han), Changbin, Seungmin, Hyunjin
Untere Reihe von links nach rechts: Jeongin (I.N), Woojin, Felix, Bangchan

Es kommt alles mit der Zeit. Je mehr du dir Videos von ihnen anschaust und sie in verschiedenen MVs mit anderen Outfits und Frisuren siehst, desto besser wirst du im Zuordnen. Es dauert immer ein bisschen :D

...zur Antwort

Es ist ihr Entertainment welches sie so hyped. Ich weiß nicht was an ihrem Charakter toll ist, da ich mir noch nie ein Fanvideo von ihnen angeschaut habe. Sind sicherlich ganz nett. Aber ihr Entertainment will mit denen eine Menge Geld verdienen und versucht mit Songs, geschrieben von Songwritern, die sich nur gut anhören (naja) und absolut keine tiefere Message dahinter haben, die Fans zu ködern und ihnen dann das Geld aus der Tasche zu ziehen. Ich glaube sie existieren jetzt seit 2 oder 3 Jahren und haben vielleicht 9-10 Songs, kein richtiges Album, geben aber trotzdem Konzerte wo sie zu 70% Songs anderer Leute covern. Aber sie dürfen nichts selber entscheiden, macht alles das Entertainment.

...zur Antwort

Was ist wichtig beim Kpop Idol werden?

Hallo erstmal. Ich bin halb Japanerin und halb deutsche. Ich bin momentan 14 Jahre alt und bin in Deutschland geboren, bin aber letztes Jahr alleine nach Japan ausgewandert zu meinen Großeltern und übernehme Verantwortung über meine Großeltern und über mich. Ich kann besser japanisch sprechen/lesen und schreibe auch gute Noten hier im Fremdland. Meine Eltern stehen in solchen Sachen sehr locker, und sie vertrauen mir immer. Ich bin selbstständig ( bin ja alleine hier ) muss man schon sagen und allgemein ich bin in Sachen „anstrengen“ nicht schlecht. Ich wurde in Tokyo schon mal als Model gescoutet, jedoch hab ich dies damals abgelehnt. Ich lerne tanzen seit ich 10 bin und bin darin auch ganz gut. Meine Tanzlehrerin hilft mir besser zu werden. Nun, Rappen kann ich nur teilweise aber da sich koreanisch und japanisch sehr ähneln fällt es mir eher einfacher die Wörter auszusprechen und allgemein die Sprache zu lernen. Ich habe eine Tiefe stimme, somit lerne ich mit meiner Stimme zu singen aber bin wirklich nicht zu gut um Trainee zu werden. Somit kommen wir zu meiner Frage, und zwar bin ich mir noch nicht sicher aber ich will höchstwahrscheinlich Kpop Star werden, und habe mir mal Gedanken gemacht was ich kann und was nicht. Ich weiß, dass alles hart ist und auf mich Dinge zukommen werden die sehr komisch auf mich wirken können. Ausgrenzungen weil ich Japanerin bin kann sehr Realistisch sein, doch es gibt zum Beispiel Sana aus Twice, nako aus Izone die es auch erfolgreich geschafft haben und daran nehme ich mir ein Vorbild. Ausserdem weiß ich das alles möglich ist! Und es ist nicht mein Ziel meine Idole zu treffen, sondern weil mir tanzen und Rappen Spaß macht und ich etwas außergewöhnliches ausprobieren will.Es gibt eine Kpop Organisation für Japanerinnen und Japaner die in Korea eine erfolgreiche Karriere machen wollen, sie findet in Korea statt. Dafür müsste ich meine Eltern fragen aber ich bin mir sicher sie würden meinen Traum respektieren und mir es erlauben.Das wäre dann meine Optimale Herausforderung zum Audition starten und zum üben des Singens und Tanzens. Was ist bei Auditions zu beachten? Auf was achten Die Entertainments? Wie läuft es als Trainee im Detail?

Es tut mir leid dass das so lange geworden ist :)

...zur Frage

Soweit ich weiß wird bei Auditions abgefragt wie gut du singen/rappen kannst (je nachdem welche Position du einnehmen möchtest). Ich weiß es leider nicht genau aber ich nehme an sie schauen auch ob du tanzen kannst? Aber da bin ich mir nicht sicher da viele bereits Kpop Idole geworden sind ohne davor Tanzerfahrung zu haben.

Du schreibst nicht in welches Entertainment du gerne gehen möchtest, darum schreib ich einfach von denen ich es weiß.
YG und SM Entertainment achten eigentlich hauptsächlich auf dein Können und dein Aussehen. (Ich würde da eh nicht hingehen wenn ich du wäre :D)
JYP Entertainment achtet auf Ehrlichkeit, Aufrichtigkeit und Bescheidenheit. Auch schaut er mehr auf das was du besser kannst - du kannst besser tanzen als rappen, kein Problem, daran kann man arbeiten.

Die genauen Details von einem Leben als Trainee kenne ich leider nicht, ich kann dir nur wiedergeben was ich bisher mitbekommen habe.
Trainees haben es oft schwer. Du wirst oft aussortiert wenn du nicht quasi perfekt bist. Gutes Beispiel dafür sind Felix und Lee Know aus Stray Kids, die je weils entweder nicht gut tanzen oder nicht gut rappen konnten. Sie wären ja sogar fast rausgeflogen.
Dein Privatleben als Trainee kannst du quasi in die Tonne kloppen. Dir werden hunderte von Fans hinterherrennen und Bilder von dir machen und vor deiner Wohnung oder vor dem Entertainment campen. Ich kann mir vorstellen das sowas sehr unangenehm ist...
Du musst strikte Diäten einhalten (eine aus Twice hätte es ja fast nicht geschafft weil sie etwas zu viel gewogen hat und hat dann eine unglaublich ungesunde Diät gemacht) und du musst dieses Körpergewicht auch konstant halten.
Du bekommst einen Haufen an Arbeit für jede Woche, alles genau durchgeplannt. Sagen wir du stehst um 7 Uhr auf, dann tanzen, danach singen üben, danach Koreanisch lernen, danach an deinem Style der Kleidung werkeln usw. Oft geht das bis spät in die Nacht.

Ja, als Japanerin hast du es vermutlich schwerer. Aber da du dir andere als Vorbild nimmst kannst du das schon schaffen. Du darfst dich nur nicht unterkriegen lassen.

Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen :D

LG Tenshi

...zur Antwort

Okay also BTS besteht aus sieben Membern die alle eine wichtige Rolle in der Gruppe spielen.

Im unten eingeblendeten Bild siehst du alle Jungs. Ich werde dir von links nach rechts alle Namen und Stagenamen aufzählen und ihre Charaktereigenschaften c:

Kim Taehyung, Stagename V. Sänger und Tänzer. Er ist der "etwas komische" der Gruppe, wobei dieses komische auf seine süße und tollpatschige Art bezogen ist. Leute denken außerdem er ist dumm, dabei ist er ein richtiges Genie. Um es vorweg zu sagen, jeder in BTS ist ein Genie. Taehyung hat einen eigenen Hund names Yeontan. Du erkennst Taehyung sehr oft entweder an seinem "V"-Zeichen (wie im Bild) oder an seinem "Gummy-Smile" (unten Bild eingeblendet). Er hat übrigens die tiefste Stimme in BTS, so erkennt man in leicht in Liedern wenn er singt.

Min Yoongi, Stagename Suga. Rapper. Er ist einer der drei Producer, er schreibt bei den meisten Liedern die Lyrics mit und macht den Beat und die Musik. Er hat übrigens auch ein Gummy-Smile, also darfst du ihn und Taehyung nicht verwechseln :D

Kim Seokjin, Stagename Jin. Sänger. Der Älteste der Gruppe, wobei man ihm das weder an seinem Aussehen noch seinem Verhalten ansieht :D Er findet sich selbst hübsch und sagt auch immer er ist hübsch (ist er auch) und er liebt es entweder Fingerherzchen zu machen oder dir einen Luftkuss entgegen zu werfen. Er ist so die "Mutter" der Jungs. Er kocht, er macht die Wäsche, er sorgt sich ums Haus und um den Jüngsten zu dem ich jetzt komme.

Jeon Jungkook, Stagename Jungkook. Sänger, Rapper und Tänzer. Er ist der Jüngste, auch Maknae genannt. Einer der drei besten Tänzer und Sänger in BTS. Er ist sehr nett und sorgt sich um andere. Er sagt selbst, er hat all die Charaktereigenschaften seiner Member "aufgenommen". Er ist also eine Mischung aus allen 6 anderen plus ein bisschen er selbst :3 Er wird auch oft als Bunny bezeichnet, da sein Lächeln oft dem eines Hasen ähnelt.

Kim Namjoon, Stage Name RM (stand früher für Rap Monster, er hats aber ändern lassen in RM). Rapper und Leader von BTS. Er ist der Grund das BTS so existiert, wie es heute existiert. IQ von 148. Merkt man oft daran wie er Probleme angeht und versucht die beste Lösung zu finden. Er sorgt sich sehr um seine Member und versucht immer, dass es jedem gut geht. Bei Konzerten oder Awardshows regt er die Member dazu an, ihre Energy nochmal fließen zu lassen, auch wenn sie schon 5 Songs gesungen und getanzt haben. Er ist so das Energieventil der Gruppe. Er ist beim Schreiben der Lyrics fast immer mitbeteiligt und versucht, die Lyrics so zu gestalten, das keine Menschengruppe in irgendeiner Weise niedergemacht wird. Er sendet seine Lyrics sogar an einen Feministinen Verein (nicht diese "harten", die normalen) um zu sehen ob die Lyrics sich gegen Frauen wenden oder ähnliches. Auf Bildern erkennst du ihn an seinen "Grübchen".

Park Jimin, Stagename Jimin. Sänger und Tänzer. Der zweite der drei besten Tänzer. Der Kleinste der Gruppe (außer er trägt mal wieder 10 Socken). Er trainiert immer sehr hart um die Tänze perfekt zu können und es trifft ihn immer sehr schwer wenn er auch nur den kleinsten Fehler macht. Hat früher sehr viel trainiert damit sein Körper in Form bleibt, weil er dachte seine Fans mögen ihn nur wegen seinem Körper. Hat also auf manchen alten Bildern starke Bauch- und Armmuskeln. Er sorgt sich sehr um seine Member und achtet immer darauf das es jedem gut geht.

Und finally, Jung Hoseok, Stagename J-Hope. Tänzer und Rapper. Der letzte der drei besten Tänzer. Schreibt bei den Liedern mit. Er ist recht wörtlich genommen die "Sonne" von BTS. Er versucht alle immer mit seinerm fröhlichen Art und seinem Lächeln aufzuheitern und lächelt auch so ziemlich fast immer. Er hat seinen eigenen Tanzstil, der allerdings sehr beeindruckend ist. Er hat seeeeeeeehr viel Energie, was er auch sehr oft zeigt ;D

Um alles zusammenzufassen: Sie sorgen sich alle um die anderen Member, um ihre Freunde und um Fans. Sie lieben ihre Fans c:

...zur Antwort

Ich hab am Montag eine Präsentation über BTS gehalten und kann dir ja mal sagen was so in meiner drin war:

Alle Member (Koreanischer Name + Stage Name)
Kollaborationen mit Sängern, DJs etc.
Album Verkäufe (ich hab nur Südkorea genommen)
Und am Schluss habe ich noch ein Video von den LY Blumen eingefügt.

Du könntest natürlich sagen welcher Member in der Kategorie "Schönstes Gesicht" (ich glaub das heißt so) welchen Platz gemacht hat und dazu ein Bild einfügen. Ich weiß nicht wer welchen Platz gemacht hat, aber nehmen wir mal als Beispiel, das Chanyeol Platz 5 gemacht hat und Baekhyun Platz 7 oder so. Dann natürlich noch Bilder einfügen (man muss ja auch sehen welches hübsche Gesicht diesen Platz gemacht hat ;).
Du könntest über die 2-3 größten YouTube MVs erzählen (also wie viele Klicks sie in 24 Stunden hatten und wie viele sie jetzt haben).
Ich weiß nicht ganz wer es war ich glaub Kai (?) der irgendwie beim Vogue Magazin als Model gewählt wurde. Darüber kannst du ja auch berichten.
Du kannst auch erwähnen, dass sie so und so viele Follower auf Twitter und YouTube haben. Sodass andere (die denken das Kpop nicht sooo bekannt ist) mal sehen wie viele Fans es eigentlich gibt.

Ja das wäre eigentlich so ziemlich alles was mir einfällt. Wenn mir noch was anderes einfällt lasse ich es dich wissen ^^

...zur Antwort

Du findest auf Amazon meist echt gute Sachen. Hab mir dort bereits 3 Pullis und 2 T-Shirts bestellt.

Wenn du aber Wert darauf legst das es originaler Merch ist dann musst du im BigHit Shop gucken.

...zur Antwort

Wenn es dir Spaß macht Kpop zu hören oder du irgendwelche Emotionen damit verbindest, keep it up. Es jetzt direkt aufzuhören wäre vielleicht für den Moment gut, im großen und ganzen aber sehr schlecht für dich. Kpop hat (meiner Meinung nach) etwas besonderes was ich in keiner anderen Musikrichtung finden kann.

Fühlst du dich vielleicht unwohl dabei weil dir Leute in deinem Bekanntenkreis sagen es ist schlecht oder ähnliches? Wenn ja, lass dich nicht von ihnen runterziehen. Du hörst deine eigene Musik und was dich glücklich macht geht sie nichts an.

Ich finde du siehst von Fandom zu Fandom andere Menschen (Kpop Fandoms). Es liegt immer daran wie die Gruppe ist. So wird im Endeffekt auch das Fandom. Nehmen wir ein paar Gruppen als Beispiel.

BTS - ARMYs - sind sehr loyal, voten, spenden, organisieren Projekte für Menschen die zb kein Geld oder keine Unterkünfte haben, die Anpanarmys (die zb Müll nach einem Konzert aufsammeln oder einfach draußen freiwillige Dienste verrichten). Ich könnte jetzt noch mehr aufzählen aber das wäre dann so... ka ich bin halt irgendwie BTS biased und klar rede ich dann von ihnen und vom Fandom am Besten. Ich streite jedoch nicht ab das es auch im ARMY Fandom viele toxische Menschen gibt ._. ARMYs sind so, da BTS eine besondere Message verbreitet wie zb Love Yourself, Love Others usw. Das man nett zu anderen Menschen sein sollte und jeden akzeptieren sollte.

EXO - EXO-Ls - da kann ich nicht wirklich aus eigener Erfahrung sprechen da ich erst ein paar Monate im Exo Fandom bin, dennoch sehe ich einen großen Unterschied zu anderen Fandoms. Exo-Ls fokusieren sich mehr auf eine Gruppe *hust* die sie dann haten, ihre eigene Gruppe wird allerdings einfach links liegengelassen.

Okay tut mir leid, ich bin da wohl etwas versunken. Du findest allerdings überall Freunde die ebenfalls Kpop mögen und sich gerne mit dir unterhalten :) Schau mal auf Twitter. Dort knüpfen Leute sehr dicke Freundschaften und das nur, weil sie eine Gruppe mögen. Du kannst auch auf der Amino App gucken. Dort gibt es viele Aminos für verschiedene Gruppen und da findest du dann Chatrooms wo du dich darüber unterhalten kannst und Freunde finden kannst ^^ Und solange du nicht absolut böse zu ihnen bist, mögen sie dich auch ^^

Ich würde dir außerdem noch empfehlen, dir mal andere Gruppen anzuhören. Da du nicht erwähnt hast, welche du hörst (vielleicht mit Absicht), kann ich nicht wirklich sagen welche du hören solltest. Ich würde aber auf jedenfall nach anderen Gruppen suchen, dir Lieder von ihnen anhören und dich etwas über die Gruppe informieren. Ich hatte vor gut 2 Monaten für einen Moment die Schnauze voll von BTS und hab mich anderen Gruppen wie Infinite, Seventeen, Block B und Stray Kids gewidmet. Das war auf jedenfall eine große Abwechslung und hat mir sehr gut getan. Solltest du vielleicht auch probieren ^^

Auch wenn dir das vielleicht keine passende Antwort geben konnte, ich hoffe ich konnte dennoch in irgendeiner Art und Weise helfen.

LG Tenshi :)

...zur Antwort

Hättest du jetzt nicht "dieses herzkopf dingens" geschrieben hätte ich gar nicht gewusst was du meinst...

Also:

Koya, Koala - gehört Namjoon

RJ, Alpaca - gehört Jin

Shooky, Keks - gehört Yoongi

Mang, Pferd - gehört Hobi

Chimmy, Hund - gehört Jimin

Tata, Alien (ja es ist kein Tier) - gehört Taehyung

Cooky, Hase - gehört Jungkook

Van, Roboter - gehört ARMY

Joa das sind so alle. Die heißen übrigens BT21

...zur Antwort

Ich würd sagen seit gut nem Jahr. Also seit einem Jahr sind sie richtig gehyped aber sie waren auch schon früher in Deutschland bekannt. Aber durch den Fakt das sie jetzt bei vielen wichtigen und großen Awardshows oder Interviews aufgetreten sind haben die deutschen Medien nun ein Auge auf sie geworfen weshalb sie nun auch viel mehr Leute kennen also vorher.

...zur Antwort
2016/17

Du brauchst dir absolut keine Sorgen zu machen. Nur weil es Leute gibt die vor ihrem Debut schon Fans waren, heißt das nicht das es diese Leute automatisch zu besseren Fans macht. Kpop ist einfach durch BTS im letzten Jahr sehr bekannt geworden und es sind viele neue Armys gejoined. Ich wusste nicht mal das sowas existiert :D Ich hab nur immer Gangam Style gehört, wusste aber nie woher das kommt, wie das Genre heißt oder welchen Land Psy angehört.

Das einzige Wichtige ist, das du BTS (und eventuelle andere Gruppen die du auch magst) liebst und respektierst und dein Kpop Leben einfach zu genießen weißt. Es klingt etwas doof, aber durch BTS habe ich mich selbst wieder gefunden, ich habe meine wahre Identität gefunden und bin jetzt tausendmal glücklicher als ich es davor war. Es gibt nie einen Zeitpunkt um "zu spät" ein Fan zu werden. Ein Fan ist ein Fan und keiner ist besser als der andere nur weil er früher da war!

...zur Antwort

Du darfst dir die drei Alben nicht als eins vorstellen. Das sind alles unterschiedliche Alben mit unterschiedlichen Liedern. Alle drei heißen zwar Love Yourself aber sind dennoch anders. Sie alle sind Teil einer großen Geschichte die BTS erzählen will und die letzten Alben, die Love Yourself Alben, sind die Antwort. Weshalb das Letzte auch Answer heißt. Die Antwort ist dich selbst zu lieben :)

...zur Antwort

Ja, ich bin/war dadurch auch ein wenig verwirrt.

Es sieht also jetzt wohl so aus: Her, Tear und Answer sind physische Alben, während Wonder, also auch Euphoria, nur ein Themensong ist. Ist dachte Anfangs auch das es dann vier Alben sein werden und ich bin auch immer noch der Meinung das es so ist.

Allerdings kann niemand sagen ob sie jetzt noch etwas veröffentlichen werden. Bisher heißt es, es gibt kein Wonder Album.

LG Tenshi

...zur Antwort

Ich hab meine über Amazon bestellt und es kam auch eine Originale an. Falls du dir sie auch über Amazon bestellen willst, dann mach dich auf ein bisschen Wartezeit gefasst :D Um zu überprüfen ob du dann ebenfalls eine Originale bekommen hast, schüttel sie einfach. Bei den ARMY Bombs sind ja so kleine Kügelchen drin. Wenn die sich über die ganze Innenfläche verteilen dann ist es ein Original. Falls sie nur auf einem kleinen Haufen bleiben ist sie Fake.

Und ich meine gehört zu haben das es vor dem Konzert Merch und auch ARMY Bombs zu kaufen gibt. Ich bin mir nicht zu 100% sicher also frag lieber nochmal jemanden der schonmal auf einem Konzert war.

...zur Antwort

Hilfe,ich kann nicht mehr...blowjob?

hallo liebe community, ich brauche hilfe. vor ein paar monaten war ich noch mit meinem ex zusammen,er wollte immer einen blowjob nur ich habe immer nein gesagt da ich mich nicht dafür bereit fühlte. dann kam er aber einmal und versuche die ganze zeit meine hand in seine hose zu stecken und meinen kopf runter zu drücken.

dadurch kam es dann dazu,dass ich ihm einen geblasen habe. ich fühlte mich zu dem zeitpunkt immernoch nicht bereit und tat jedoch später so als hätte mir es gefallen(wollte nicht dass er es seinen freunden erzählt,deshalb habe ich das gesagt.) wir haben uns in unsrer beziehung nicht oft getroffen und wenn,dann nur wenn er es wieder nötig hatte.

insgesamt hat er mich 4 mal dazu gezwungen. seit dieser zeit fühle ich mich dreckig,benutzt und wertlos. ich bekomme diese bilder nicht aus meinem kopf,alles was er gesagt und getan hat.. ich kann einfach nicht mehr.. nachdem ich nach 2 monaten überlegung endlich schluss gemacht hatte,wusste fast meine ganze schule was ich getan hab. als ich schluss gemacht hatte,habe ich ihm gesagt,dass ich das nie wollte und er 'das ist lächerlich dass du deswegen schluss machst' & 'du hast es doch gemacht,ich hab dich nicht gezwungen'.

er hat auch immer versucht,seine hand in meine hose zu stecken ,habe dann auch versucht mich zu wehren,er hat dann auch nachgegeben nur das wollte ich auch nicht.. seit letzter zeit kommt bei mir immer wieder alles hoch. ich sitze dann hier rum und weine ,ich bekomme diese bilder nicht aus meinem kopf,ich kann meinen eltern nichts davon erzählen weil ich nicht möchte,dass meine eltern schlecht von mir denken.

davon dass ich immer weine bekommen sie nichts mit.

ich weiß einfach nicht mehr was ich tun soll,zwar ist es für den ein oder anderen bestimmt zu lächerlich dass mich das so mitzieht aber ich bin recht jung und war für sowas noch gar nicht bereit.

heute wurde mir alles zu viel und ich habe verscht mir irgendwie wehzutun. ich habe momentan viel druck auf mir (schule) und ich weiß nicht wie ich damit klar kommen soll. ich trau mich momentan bei jungs einfach gar nichts mehr.

außerdem mach ich mir momentan auch sorgen ob ich dadurch keine krankheit bekommen hab. (blowjob mit allem drum und dran..)

bitte nur ernst gemeinte ratschläge und vielen dank fürs lesen.

...zur Frage

Ich habe noch keine Erfahrung in diesen Dingen, ich bin ebenfalls noch recht jung, nur ein bisschen wegen meinem Freund.

Wenn ich du wäre, würde ich es meinen Eltern erzählen. Ich würde ihnen erzählen wie er (also dein Freund aus meiner Sicht) mich gezwungen hat, ihm einen zu blasen. Sie würden das sicher verstehen, immerhin bist du ihre Tochter!

Alles in allem, du kannst ihn anzeigen. Erstmal hat er Rufschädigung begangen, als er es in deiner Schule erzählt hat. Und zweitens hat er dich sexuell missbraucht. Ich würde ihn auf jedenfall anzeigen, wenn es ein brutaler und gewaltbereiter Typ ist würde ich das ebenfalls der Polizei sagen. Es wird zwar vermutlich kein Personenschutz nötig sein, aber man kann nie vorsichtig genug sein.

Was deine Eltern angeht: Sag es ihnen. Aber nicht so rausplatzend und laut/aufgeregt. Sondern so ein :,,Mama kann ich mal mit dir reden? Es geht um etwas sehr wichtiges." Also ruhig und erklär auch alles Detail für Detail. Ich wurde ebenfalls mal sexuell belästigt, hab es sofort meiner Mutter gesagt und sie hat an meine damalige Klassenlehrerin sofort eine E-Mail geschrieben. Diese Leute sind auch von der Schule geflogen.

Und was die Bilder in deinem Kopf angeht: Hörst du gerne Musik? Hast du Lieblingslieder die dich aufheitern und ablenken von bestimmten Sachen? Wenn ich demprimiert und traurig oder sogar wütend bin, dann höre ich ganze Playlists von meinen Lieblingsliedern. Währenddessen mache ich noch etwas anderes, und schwupps, ich hab ganz schnell andere Gedanken. Würde ich dir auch raten. Auch ein Teddy hilft manchmal. Ich weiß das klingt kindisch. Aber wenn ich wütend/traurig/ängstlich bin dann knuddel ich meinen Teddy immer gaaaaaaanz fest. Danach geht es mir schon besser. Denk auch am besten nie an diese Bilder sondern denk an zb. Süßigkeiten oder etwas anderes tolles.

Jungs und die Schule.... Habt ihr einen Vertrauenslehrer an eurer Schule? Vermutlich schon. Mit dem kann man IMMER reden. Sie hören dir zu, haben sehr viel Verständnis für das, was dir passiert ist und geben dir auch nützliche Ratschläge. Jedenfalls bei denen die ich kennenlernen durfte ^^ Jungs gegenüber, verhalte dich am besten normal. Lass dir von Außen nichts anmerken lassen, ansonsten wird man nur ganz schnell das Ziel der Jungs. Falls du einen guten Freund hast, dem du vertraust, dann übe mit ihm wie du mit einem normalen Jungen reden würdest. Das hilft ungemein, kann ich selbst bestätigen.

Viel Glück

xTenshii :3

Und denk immer dran: Nicht jeder Junge ist so wie dein ex :D Es gibt auch tolle Jungs ^-^


...zur Antwort

Wenn du diese Kanäle nicht oft besuchst, oder eine lange Zeit garnicht, werden sie automatisch von YouTube entfernt, heißt ein Deabo. Wenn du sie allerdings regelmäßig guckst ist es wahrscheinlich ein Bugg den hatte ich auchmal. Ich hab mir einfach einen neuen Account gemacht und dann gings wieder.

...zur Antwort