nehme trotz Diät nicht ab, warum?

Hallo,
Ich bin 20 Jahre 1,79 groß und wiege zur Zeit 68Kilo. Ich würde gerne etwas abnehmen, da ich mich so nicht so wohl fühle. Nur leider klappt das nicht wirklich und ich weiß nicht warum. Ich habe ausgerechnet mein Grundumsatz am Tag ist ca 1500. Meine Kalorien die ich essen darf ca 2000? ich hab leider nicht so viel dazu gefunden. Am Tag esse ich keine 2000 Kalorien, was mir auch irgendwie ziemlich viel vorkommt.

An Wochentagen esse ich morgens 2 Scheiben Vollkornbrot, Gurke und Paprika.

Abends meistens etwas warmes, fisch,fleisch,reis,kartoffeln,gemüse.. was man eben so isst. Ich esse aber kein Fast Food.
Am Tag komme ich so auf ca. 1000 Kalorien.
Manchmal esse noch eine scheibe Brot wenn ich hunger habe. Süßigkeiten esse ich überhaupt nicht. Ab und zu wenn besuch da ist gibt es mal Kuchen oder sowas, aber in meinem Alltag nicht. 1 mal in der Woche gehe ich für 1-2 Stunden zum Sport. Trinken tue ich am Tag ca 2-3 Liter.
Wenn ich so normal esse würde ich sagen, dass ich nicht zunehme aber auch nicht abnehme. Wenn ich an einem Tag mal etwas mehr esse, hab ich sofort einen Kilo drauf und muss am nächsten Tag weniger essen.
Jetzt möchte ich eine Diät machen. Das Problem ist ich will eigentlich keine Ungesunde Diät machen, aber wenn ich 1000-1300 Kalorien am Tag esse wie normal, dann bringt es einfach nichts. Ich denke nicht dass es sehr gesund ist am Tag 500-750 Kalorien zu essen aber das ist die einzige Idee, die ich habe überhaupt abzunehmen. Ich habe die letzten 3 Tage 200/600 und 500 Kalorien gegessen. Dazu hatte ich ziemliche Kopfschmerzen, ich weiß aber nicht ob es von dem wenigen essen kommt. Ich bin jeden Tag sehr lange Arbeitsbedingt Unterwegs und bin Abends einfach zu müde um noch Sport zu machen. Trotz dem wenigen essen die letzten 3 Tage habe ich nicht abgenommen, sogar noch etwas zugenommen. Ich weiß einfach nicht was ich noch tun soll.. Wenn ich normal esse, passiert nichts, wenn ich mehr esse nehme ich zu, wenn ich weniger esse passiert aber auch nicht wirklich etwas. Habt ihr eine Idee, was ich tun kann damit ich abnehmen kann?

Ernährung, abnehmen, Diät, Gesundheit und Medizin, Sport und Fitness
6 Antworten
Abi, Psychologie oder Kriminologie studieren?

Hallo,
Ich bin 19 Jahre und komme aus NRW. Ich mache zur Zeit eine Ausbildung, bei der ich aber erfahren habe dass man später nur ganz schlecht einen Job bekommt, Überstunden machen muss und kaum etwas verdient, deshalb wollte ich meine Ausbildung wahrscheinlich abbrechen.

Ich habe mich mal umgeschaut, was ich sonst für einen Beruf machen könnte, Interessant fand ich den Beruf als Kriminologe oder Pathologe (Kriminalpolizei, Todesfälle usw) oder den Beruf als Psychologe evtl. auch in diesem Umfeld. Das Problem ist für alle Berufe brauche ich Abitur, welches ich nicht habe. Ich habe ein Fachabitur, welches mir da aber nichts bringt. Das heißt ich müsste erst mein Abitur nachholen. Das könnte ich machen, ich weiß aber nicht genau wie, ob das überhaupt geht, weil ich keine Qualifikation und keine Ausbildung habe.
Soweit ich weiß kann man das an einer Abendschule machen?

Danach müsste ich dann Studieren, aber wenn man Medizin oder Psychologie studieren will, brauch man einen NC von 1,4 ich denke nicht dass ich das so einfach schaffen kann.

Gibt es auch noch andere Wege, wie man diese Berufe ausüben kann ohne dass man Medizin oder Psychologie Studiert?

Ich habe gesehen man könnte auch Soziale Arbeit Studieren NC 2.0-2.5 oder so das würde ja noch gehen und dann sich irgendwie zum Psychologen weiterbilden?

Geht das denn überhaupt?

Denkt ihr es wäre besser meine 3 1/2 Jährige Ausbildung zum Mediendesigner abzubrechen (die ich seit 6 Monaten mache), wo ich Brutto ca 2000 Euro verdiene und dafür zu Studieren und einen Beruf mache, wo ich fast das doppelte verdienen könnte?

Ich weiß man kann auch an einer Privatschule Studieren, dafür fehlt mir aber das Geld.

Habt ihr vielleicht eine Idee, was ich am besten machen sollte oder wie ich am besten an diese Berufe komme oder ob es vielleicht noch andere Berufe in dem Gebiet gibt, wo es beim Studium nicht einen ganz so hohen NC gibt?
(Studium, Abi usw) ?

Medizin, Studium, Schule, Polizei, Ausbildung, Psychologie, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro, Abstimmung, Umfrage
8 Antworten
Psychisch am Ende, was nun?

Hallo,
Mir geht es seit einigen Monaten Psychisch nicht wirklich gut. Seit 3 Monaten bin ich auch bei einer Psychologin, die Depressionen und Sozialphobie Diagnostiziert hat. Die Therapie hilft mir aber leider überhaupt nicht bis jetzt. In den letzten 2 Monaten ist es schon öfter passiert, dass ich Hyperventiliert bin, also nicht mehr richtig Atmen konnte, überall gezittert habe und sich meine Hände Taub angefühlt haben und mir Schwindelig war. Gott sei Dank habe ich das relativ gut alleine wieder weg bekommen. Im Internet habe ich dann gelesen, dass Hyperventilation auch meistens Psychisch bedingt ist. Jedes mal, wo das passiert hat, war ich gerade in einer sehr stressigen Situation, wo irgendwie alles ausgeartet ist.
Ich weiß einfach nicht mehr was ich tun soll. Ich hab mich echt sehr bemüht, dass es mir besser geht. Habe mich beim Sport angemeldet, habe versucht offener zu sein, aber im Endeffekt hat es alles nichts gebracht. Ich habe panische Angst davor Arbeiten zu gehen oder zur Schule zu gehen, ich weiß nicht warum aber ich habe irgend eine Blockarde in mir. Mir graut es jetzt schon davor zu Vorstellungsgesprächen zu gehen oder die Schule zu besuchen. Alleine beim Gedanken kommen mir die tränen. Ich möchte einfach dass das endlich aufhört. Ich möchte ein normales Leben führen..
Habt ihr vielleicht eine Idee, was ich tun kann oder was mir vielleicht helfen könnte?
Hat jemand von euch vielleicht schon mal ähnliches erlebt?

Psychologie, Depression, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung, Psyche, Hyperventilieren
3 Antworten
Mein Freund benimmt sich irgendwie komisch. Was kann ich tun?

Hallo, ich habe ein Problem mit meinem Freund, ich verstehe sein Verhalten einfach 0. Er sagt halt dass er keinen Kontakt zu mir will bis zu seinen prüfungen (3wochen), weil ich Depressionen hab und er das nicht aushalten würde. Nett oder? Dran denken wie es mir damit geht ist ja dann egal. Dann ist er aber trotzdem sauer, weil ich mich mit einem Kumpel getroffen habe und ihn sogar vor ner Woche noch gefragt habe ob es okay wäre. Und dann sagt er dass ich mich ja iwann vor nem Jahr mal mit einem getroffen hätte und zu ihm geschrieben habe "ich treff mich morgen mit Manuel" statt zu schreiben "Darf ich mich morgen mit Manuel treffen?" Dann meinte er dass er das ja voll doof fänd. Dass ich ihm gestern nicht gesagt hätte dass ich mit einer Freundin weg wäre, aber es war ne Freundin da brauch ich doch keine Erlaubnis von ihm, weil er ja dachte es wäre ein kerl. Und dann hab ich ihm gesagt, dass er sich vor 6 Monaten heimlich mit einem mädchen getroffen hat und das öfter, ich kp hab was die da bei ihm angestellt haben und er mich weder gefragt hat, es mir noch erzählt hat (ich habs herausgefunden). Als ich das gesagt hab war er sauer und will jz nimmer mit mir reden.

Ich verstehe ihn nicht. Er will ein Kontakt, ist aber sauer wenn ich dann etwas mit Freunden mache. Er sagt er will keinen Streit aber versucht wegen jeder Kleinigkeit an mir rum zu meckern oder mich irgendwie runter zu ziehen, was bei Menschen die Depressionen haben leider ziemlich gut klappt. Ich verstehe einfach sein Verhalten nicht. Hat vielleicht einer eine Idee, wieso er sich so verhält? Was ich machen könnte damit es nicht immer im Streit ändert? Oder was genau sein Problem ist oder wieso er das macht?

Liebe, Verhalten, Freundschaft, Beziehung, Sex, Liebe und Beziehung, Streit
7 Antworten
Angst vor dem Kontakt zu Fremden?

Seit ein paar Monaten hab' ich ein ziemliches Problem bei dem Kontakt mit anderen Menschen vor allem mit Fremden. Vor jeder Situation in der ich irgendwie auf mich selbst gestellt bin habe ich furchtbare angst. Genau so habe ich angst mit anderen zu reden, die ich nicht kenne. Ich habe das Gefühl dass ich von allen gehasst werde. Auch wenn es mir vielleicht nur so vorkommt, wird mir das alle paar Tage bestätigt. Ich habe totale angst kritisiert, ausgelacht oder schlecht behandelt zu werden. Wenn irgendjemand etwas negatives über mich sagt, was bei Leuten die mich kaum kennen wohl oft der Fall ist, dann werde ich total empfindlich und sage kein einziges Wort mehr. Ich vertraue niemandem. Wenn ich nachts im dunkeln oder morgens früh am Bahnhof bin, ist jeder Fremder in meinen Augen ein Mörder, welcher mir etwas tun will. Reden tue ich auch nicht viel. Mit meinem Freund den ich gut kenne schon, bei ihm ist es auch alles nicht so, aber bei Fremden schon. Manchmal ist mir sogar der Kontakt richtig unangenehm, also mit jemandem zu Sprechen den ich nicht gut kenne.

In meiner neuen Schule bin ich eine Aussenseiterin, ich verstehe nicht wieso, aber anscheinend wirke ich nicht gerade nett auf andere. Ich verstehe aber nicht was ich falsch mache, ich sage nie gemeine Sachen oder so.

Naja, jedenfalls nervt es mich richtig, dass ich einfach so empfindlich auf alles reagiere und es einfach nicht hin bekomme, ich weiß nicht wie ich das Weg bekomme, habt ihr eine Idee was das sein könnte? Wie ich das Weg bekomme? Oder warum das so ist?

krank, Schule, Freundschaft, Freunde, Sex, Psychologie, fremd, Liebe und Beziehung, Soziales
3 Antworten
Können Mädchen und Jungs nur beste Freunde sein?

Hallo,

ich habe ein ziemliches Problem, ich verstehe mich einfach zur Zeit besser mit Jungs als mit Mädchen. Ich habe seit Anfang 2017 keine einzige Freundin mehr, hatte nur Jungs als Freunde, was aber jedesmal schief lief. Ich habe seit 1 Jahr einen Freund und ich würde niemals etwas mit einem anderen Jungen anfangen.

Im Februar hatte ich einen besten Freund. Irgendwann hat er sich in mich verliebt. Dementsprechend war die Freundschaft dann im Arsch. Das selbe war mit einem guten Freund den ich im Juni hatte, eigentlich genau das selbe, irgendwann sagte er mir, dass er evtl. in mich verliebt sein könnte. Diese Freundschaft war danach auch am ende. Danach hatte ich einen besten Freund wir waren echt dicke, aber bei ihm war es genau das selbe. Irgendwann hat er sich in mich verliebt und hat sogar versucht mich mit meinem Freund auseinander zu bekommen. Naja jetzt hatte ich einen neuen guten Freund wo ich endlich dachte es ist ein Freund der auch nur Freundschaft will, aber gerade hat er mir das gegenteil bewiesen.

Es nervt mich echt total wieso keiner einfach normal mit mir befreundet sein will. Alle von den Jungen wussten dass ich einen Freund habe und ich habe mich an niemanden rangemacht und habe allen klar und deutlich gezeigt dass ich NUR Freundschaft will. Außerdem bin ich soweit ich denke nicht so ein Mädchen auf das alle Jungs sofort abfahren, ich kann es einfach nicht verstehen.

Können Jungs und Mädchen einfach nicht miteinander befreundet sein?

Hab ich einfach nur Pech oder wieso ist das so? Ich meine sowas kann immer passieren, aber dass es bei jedem so ist, das ist doch echt nicht mehr normal.

Warum könnte es so sein dass die immer mehr als nur Freundschaft wollen?

Liebe, Freundschaft, Freunde, Sex, Liebe und Beziehung, Friendzone
9 Antworten
verarscht er mich nur oder bilde ich mir das ein?

Hallo, ich habe zur Zeit ein ziemliches Problem. Unzwar bin ich jetzt seit 6 Monaten mit meinem Freund zusammen und ich liebe ihn wirklich sehr aber irgendwie kommt es mir vor, als ob etwas schief läuft. Von Anfang an hatte er immer ein Passwort in seinem Handy, welches ich nicht wusste. Naja ich hab mir da nie Gedanken drum gemacht, bis er irgendwann heimlich meine Whatsapp Chats gelesen hat. Naja ich hatte jedenfalls nichts zu verbergen. Dementsprechend hab ich dann wo sein Facebook an seinem Pc offen herum stand und er kurz raus war einen Chat von ihm und einem Mädchen gelesen. Er schrieb ihr Sachen wie "Du bist schon eine süße, gib mal deine Nummer" Daraufhin meinte sie "Nein du hast eine Freundin" Er antwortete dann "Die ließt eh nicht meine Nachrichten..." Irgendwann hat er ihr dann geschrieben "Wieso hast du mich auf Whstsapp blockiert" Dann kam er rein und ich konnte keine weiteren Chats lesen. Ich hab ihn darauf angesprochen und er sagte, da wäre nichts, sie wäre die einzige und ihm war bloß langweilig und er wollte sie etwas verarschen aus Spaß sie anmachen und ihr dann nen Korb geben, wie er es früher mal aus Spaß mit seinen Kumpels gemacht hätte. Das stimmt. dass er mir das mal erzählt hat und das könnte auch der Grund sein wieso sie ihn blockiert hat aber das könnte ja auch ganz andere Gründe haben. Aufjedenfall hab ich gesagt zu ihm "Dann zeig mir doch einfach die anderen Chats und wenn da nichts ist, dann brauch ich mir auch keine Sorgen machen" Er wollte sie mir aber unbedingt nicht zeigen. Ich weiß einfach nicht was ich tun soll. Ich kann seit Tagen nicht mehr schlafen, ich hab so angst, dass er mich nur verarscht. Was denkt ihr darüber? Würdet ihr ihm glauben? Was soll ich denn jetzt tun?

Beziehung, betrogen
5 Antworten
mein Freund behandelt mich immer schlechter?

Hallo, ich bin jetzt seit fast 5 Monaten mit meinem Freund zusammen und er verhält sich immer komischer und respektloser. Wenn wir uns nicht treffen, meldet er sich immer nur kurz und wenn wir uns dann mal sehen dann hat er meistens keine lust zu kuscheln. Geht dann an seinen PC und spielt 2-3 Stunden und ich sitze nur rum und warte bis er irgendwas mit mir macht. Das ist aber nicht mal das schlimme. Das schlimme ist, dass er manchmal total doof mit mir redet und mich auch öfter ziemlich dolle ärgert obwohl ich es einfach nicht lustig finde. Er selber findet das total lustig aber mich verletzt sowas. Gestern kamen 2 Freunde von ihm in sein Zimmer um mit ihn Karten zu spielen. Einen kannte ich noch nicht. Das erste was er zu mir sagte war "rutsch mal auf den anderen Stuhl da scheiss "F...." ". Da war ich erst mal total schockiert und das vor seinen Freunden. Er hat dann nicht aufgehört sowas zu sagen, bis ich mich dann weg gesetzt habe und ihn gefragt habe ob er nicht mehr richtig tickt und musik gehört habe. Als seine Kumpels weg waren hab ich gefragt was das sollte und er meinte, er würde doch immer sowas aus spass sagen und dann hab ich gesagt dass ich sowas total doof finde und will dass er damit aufhört und dann sagte er "Ja okay ich sehe es ein, ich versuche es zu unterlassen"und er sah dabei total traurig aus. Ich verstehe einfach nicht wieso er das macht er sagt immer blos aus spass und er würde nicht nachdenken, aber das kanns doch nicht sein. Habt ihr irgendeine Idee, warum er das macht und wie ich dann in so einer Situation damit umgehen kann?

Freunde, Beziehung
9 Antworten
Freund macht schluss, weil er mich nicht verletzen will?

Hallo,

Ich habe ein ziemliches Problem und das belastet mich auch wirklich sehr. Mein (ex)Freund und ich hatten eine wundervolle Beziehung. Für uns beide war die Beziehung perfekt. Doch auf ein mal änderte sich alles. Vor 2 tagen schrieb er mir, dass er sich vielleicht in ein Mädchen, in die er früher verliebt war, wieder verliebt hat. Daraufhin war ich natürlich ziemlich am ende. Am nächsten Tag hat er per whatsapp schluss gemacht, also er hat gesagt, dass er lieber nur mit mir befreundet sein will. Gegen Abend hat er mit seiner besten Freundin telefoniert und darüber gesprochen. Dann hat er mir plötzlich geschrieben: "Lass uns von vorne anfangen ok?". Naja ich fand es echt komisch. Er hat gesagt, dass er jetzt weiß dass er das Mädchen doch nicht liebt und sie nur vor ihrem ex freund beschützen wollte. Naja daraufhin waren wir irgendwie wieder zusammen. Heute morgen schrieb, er aber, er weiß nicht mehr, was er fühlt. Darauf hin bin ich zu ihm gefahren und wollte mit ihm reden. Die Sache mit dem Mädchen war geklärt, ich sah kein problem mehr, er sagte er würde in einem "Loch" sitzen und da nicht raus kommen und will mich nicht in dieses loch mit schieben. Naja nach einem langen Gespräch hat er dann entgültig die Beziehung beendet. Nachdem ich dann zuhause war, hat er mir heute Abend folgendes geschrieben: "ich hab dich gehen lassen. damit ich dich nicht weiter verletzen kann und du jemanden suchen kannst der dich nicht verletzt". Dann sagte er dass er Freitag zu mir kommt um seine Sachen zu holen, und dass er sich dann auch noch anhört, wenn ich etwas zu sagen hätte, aber dabei hab ich doch heute alles gesagt und versucht aber es brachte halt nichts. Sein letzter Satz war dann dieser: "wenn du etwas liebst, lass es frei, kommt es zurück, liebt es dich auch". Das hat mich dann wirklich total verwirrt. Habt ihr eine Idee, wie ich jetzt mit ihm Umgehen soll und was er genau meint und warum er auf einmal so komisch ist?

Liebe, Liebeskummer, Beziehung
4 Antworten