Es gibt noch zu wenig Daten über Dich, wenn Du Deine Verträge sauber bezahlst kommen mehr Positiv daten rein und der Score steigt.

...zur Antwort

Du hast bei der Kontoeröffnung dem vermutlich nicht gelesenen Preis-Leistungsverzeichnis zugestimmt und warst daher auch einverstanden. Wenn Dir die Preise erst im ernstfall bewusst werden ist es zu spät zu meckern.

...zur Antwort

Es ist unterschiedlich wie weit Banken einen Überziehung des Kontos dulden. Daher kann man keine Sichere Antwort geben.

Richte Dir fürs nächste mal onlinebanking ein, dann kannst Du den Kontostand jederzeit einsehen.

...zur Antwort

Sind die 800 schon gebucht oder nur vorgemerkt?

Teilweise wird erst eine höhere Summe vorgemerkt als letzendlich gebucht. Dient zur Limitprüfung z.B. bei Tankautomaten.

...zur Antwort

Der maximale Betrag den amex für dich mit der Zahlung auslegt ist anfangs nicht so hoch. Wenn man regelmäßig mit der Amex zahlt und die Abrechnungen problemlos abgebucht werden können wird sich Amex auch auf höhere Beträge einlassen.

...zur Antwort

Sobald Du jemanden findest der wegen der Serienummer Dir mehr Geld als 50 € für den Schein gibt ist er mehr wert, findest Du niemanden, kannst Du nur normal im Wert von 50 € dafür einkaufen.

...zur Antwort
Bei den meisten zumindest

Handy zahlen wird in der Regel über Visa/Mastercard abgerechnet, nimmt der Händler nur Girocard gehts nicht.

Bei Amex über Googlepay muss der Händler auch Amex Akzeptieren.

Der Kartenlesegerät des Händlers muss NFC unterstützen. ( Sind überhaupt noch Geräte in Betrieb wo man nur Stecken kann ?)

...zur Antwort

Der Herstellung der Bankkarte dauert ein paar Tage. Bei den meisten Banken werden auch die Zugangsdaten fürs Onlinebanking nicht in der Filiale ausgegeben sonder zentral verschickt was eben auch dauert.

Wenn die Bank am Schalter Bargeld annimmt kannst in der Regel gleich einzahlen und bis Karte und Onlinebanking gehen, per Papierüberweisung oder Lastschrift zahlen, sofern der Händler dies akzeptiert ( leider nur wenige)

...zur Antwort

Ja gibt es, manchen sind mit Behördenpost so überfordert, dass sie sie einfach ignorieren. und sich in schwierigkeiten bringen

...zur Antwort

Die Bezeichnung divers wurde ursprünglich für Intersexuelle Menschen, die von Geburt an organisch nicht eindeutig männlich oder weiblich sind, erschaffen. Hier gibt es verschiedenste Varianten.

Heute verwenden auch Leute aus dem Trans* Spektrum gern die Bezeichnung, wo es organische alle natürlichen und operierten Varianten gibt.

...zur Antwort
Meinung des Tages: In Frankreich gibt es Neuwahlen – in Deutschland werden sie zum Teil auch gefordert. Was wäre nun das richtige Vorgehen?

Frankreichs Präsident Macron hat das schwache Ergebnis seiner Partei bei der Europawahl gesehen und will nun reagieren. Das Parlament soll aufgelöst und noch im Juni neu gewählt werden. Ähnliche Forderungen werden auch in Deutschland laut – doch was sollte nun wirklich geschehen?

Die Lage in Frankreich

Noch am 30. Juni soll die Volksvertretung in Frankreich neu gewählt werden, so Macron. Seine proeuropäisch ausgerichtete Partei kam laut ersten Hochrechnungen auf 15,2 Prozent. Anders sieht es mit dem rechtsnationalen Rassemblement National aus: Diese gingen mit 31,5 bis 32,4 Prozent der Stimmen deutlich in Führung. Bei einer Neuwahl kann Macron nicht mehr kandidieren – es stellt sich nun also die Frage, welchen Kandidaten sein Mitte-Lager ins Rennen schicken wird gegen die Vertreterin der rechtsnationalen Partei, die wohl namentlich vielen bekannt sein wird: Le Pen.

Forderung nach Neuwahlen auch in Deutschland

Es überrascht sicherlich wenig, dass die Rufe nach Neuwahlen vor allem von Unionsleuten kommen – mitunter einer der lautesten davon dürfte der bayerische Ministerpräsident Markus Söder sein.

Als Begründung nutzt er mitunter die Wahlergebnisse – in der Europawahl hat die SPD 13,9 Prozent erlangt, das gilt als schlechtestes Ergebnis seit dem ersten Antritt unter diesem Namen im Jahr 1891. Für Söder ist klar: „Die Ampel ist de facto von den Bürgerinnen und Bürgern abgewählt worden“. Er fordert einen Neustart im Sinne von Neuwahlen, da die Ampelregierung von der Bevölkerung offenbar kein Vertrauen mehr zugesprochen bekäme.

Was für Neuwahlen in Deutschland geschehen müsste

Zuerst müsste der Bundeskanzler Olaf Scholz im Bundestag die Vertrauensfrage stellen. Die Ampel müsste dann gegen ihn stimmen. Infolge dessen könnte der Kanzler dann den Bundespräsidenten bitten, den Bundestag ganz aufzulösen. Vorgezogene Neuwahlen gibt es in Deutschland nur in Ausnahmefällen – einigen ist vielleicht noch bekannt, dass Gerhard Schröder 2005 nach der Niederlage der SPD bei den Landtagswahlen in NRW so handelte.

Doch die Bundesregierung weist die Forderungen nach Neuwahlen entschieden zurück. Der Regierungssprecher Steffen Hebestreit erklärte am Montag in Berlin, dass geplant sei, den Wahltermin im Herbst des nächsten Jahres regulär stattfinden zu lassen. Die Ampel-Koalition sei ein Vier-Jahres-Projekt, am Ende würde abgerechnet werden. Nach der Periode, so Hebestreit, habe der Wähler wieder das Wort.

Unsere Fragen an Euch:

  • Wie bewertet Ihr das Vorgehen in Frankreich?
  • Wie schätzt Ihr den Ausgang der vorgezogenen Neuwahlen in Frankreich ein?
  • Wie steht Ihr zur Forderung nach Neuwahlen auch in Deutschland?
  • Was müsste die Ampel - besonders die SPD - aufgrund der schlechten Wahlergebnisse im Bestfall machen?
  • Was würden vorgezogenen Neuwahlen für Deutschland Eurer Meinung nach bedeuten?

Wir freuen uns auf Eure Antworten!
Viele Grüße
Euer gutefrage Team

Quellen:
https://www.zdf.de/nachrichten/politik/europawahl-2024-ergebnisse-deutschland-europa-100.html
https://www.rnd.de/politik/analyse-zur-europawahl-2024-themen-waehlerwanderung-und-waehlergruppen-in-grafiken-JHWZCFCKJ5CXPLJ6PCQMVPRJ4I.html
https://www.spiegel.de/ausland/frankreich-emmanuel-macron-loest-parlament-auf-und-kuendigt-neuwahlen-an-a-877e64d5-bd6c-49cf-8dff-241a957b4c78
https://www.mdr.de/nachrichten/deutschland/wahlen/europawahl/reaktionen-europawahl-forderungen-neuwahlen-bundesregierung-100.html
https://www.wiwo.de/politik/europa/europawahl-2024-markus-soeder-fordert-neuwahlen-olaf-scholz-ist-ein-koenig-ohne-land/29835826.html
https://www.mdr.de/nachrichten/welt/politik/macron-neuwahlen-frankreich-100.html

...zum Beitrag
Ich denke, der Wahltermin sollte bleiben, denn ...

Das Hauptproblem der Ampel ist , dass 3 Parteien besteht wo die FDP nur weg Schnittmenge hat und es so viel Streit gibt und Kompromisse entstehen, die Stammwählern der Parteien nicht schmecken.

Da die AFD stark ist und keiner mit ihr koalieren will, wird es vermutlich keine Mehrheit für schwarz-gelb oder rot-grün geben.

Folglich wird es wieder eine Koalition geben, wo Parteien zu unterschiedlich sind und nur mit schlechten Kompromissen regieren können.

Wenn Merz Kanzler würde aber mit der SPD und oder Grünen regieren muss, kann er vieles nicht umsetzten und die Unionswähler wären unzufrieden und dürften dann eben auch die CDU bei folgenden Landtagswahlen abstrafen.

Dann könnte die Partei die nun in der Opposition ist wieder nach Neuwahlen schreien.

...zur Antwort