das ist völliger schwachsinn. ich höre/lese zum ersten mal, dass aleviten weihnachten feiern. sowas gibts nicht. klar haben wir allen respekt vor anderen religionen und feiertagen, insbesondere, wenn wir in einem christlichen land leben, wäre als eine art integration ein weihnachtsbaum zur jesu geburt nicht verkehrt. ich liebe weihnachten wir stellen auch einen baum auf, aber das heißt nicht dass wir christlich leben, sondern uns anpassen. zudem ist es eine schicke atmosphäre im haus. aleviten gehören definitiv dem islam an und nicht dem christentum! wir erwähnen schließlich den propheten mohammed und seinen nachfolger ali in unseren gebeten, nicht jesus (ohne es jetzt böse zu meinen es ist nun mal so). aber wie gesagt auch als moslem dürfen wir einen weihnachtsbaum schmücken, wieso denn auch nicht?

...zur Antwort

ganz einfach: das sunnitische volk ist viiiieeeel größer als das alevitische also entspricht der mehrheit. somit präsentieren sie der welt den islam so, wie sie es glauben ( 5 säulen des islams usw. ) somit denken auch aleviten dass wir keine moslems sind. die sunniten die das sagen sind behindert im kopf. um moslem zu sein muss nicht jeder das machen was DIE für richtig halten. UNSERE dedes und UNSERE pirs stammen von der familie des propheten, da höre ich liebe ihnen zu als mich an regeln zu halten, die später dazu gekommen sind. wir sind moslems und zwar reicht dafür unsere menschenliebe, um moslem zu sein muss man nicht beten, jedem das seine.

lg

...zur Antwort

Terror mit Schwiegereltern wegen der Religion meines Sohnes

Hallo ihr Lieben, ich brauche dringend Eure Meinung/Hilfe. Ich bin nun seid knapp 10 Jahren mit meinem Mann zusammen und alles lief gut bis mein unser Sohn vor 4 Jahren Geboren wurde. Mein Mann ist Moslem und auch seine Familie. Das ganze Drama begann damit, dass seine Eltern unbedingt wollten das wir unseren Sohn beschneiden lassen. Ich war dagegen weil mir unser Kinderarzt sagte das es nicht gut sei ein Kind einfach in eine Narkose zu versetzen ohne das etwas ernsthaftes sei. Bis heute habe ich deswegen noch Probleme mit der Familie. Sie wollten auch das unser Sohn Moslem werden sollte aber auch da war ich dagegen. Ich bin der Meinung das mein Kind seine Religion selbst aussuchen sollte da ich Christ und sein Vater eben Moslem ist. Letztes Wochenende war mein Sohn für ein paar Stunden bei den Eltern meines Mannes. Als er nach Hause kam, flitzte er sofort zu mir und sagte "Mama Islam ist toll". Ich rief sofort meine Schwiegermutter an und fragte was sie meinen Sohn gesagt hatten und sie meinte das er dies von alleine gesagt hätte nachdem sie zusammen in einer Moschee waren. Sie informierte mich auch darüber das sie und mein Mann einen Termin gemacht hätten um den kleinen beschneiden zu lassen und nun habe ich natürlich sehr großen Stress mit meinem Mann. Ich liebe ihn wirklich sehr aber kann ich es tolerieren das sie einfach über meinen Kopf hinweg entscheiden was mit meinem Kind geschehen soll? Nein! Was kann ich jetzt tun? Ich bitte um Euren Rat

...zur Frage

du wirst einfach cool genug bleiben und deinem kind fürs erste KEINE religion beibringen. wenn die schwiegereltern überhaupt nicht aufhören rede mit deinem mann drüber. was soll das, es ist noch ein kleines kind. und das mit der narkose stimmt, aber ich als moslem habe das auch als kind bekommen es lief ganz gut :) ich finde deine einstellung toll, dass du es deinem sohn überlässt. sie sollen sagen was sie wollen solange ihr die eltern seid, hat niemand was zu melden. lg

...zur Antwort

wenn du mit "ungläubig" meinst du bist atheist, dann brauchst du auch nicht an den teufel zu glauben :) aber ich respektiere dein interesse

...zur Antwort

Der Prophet der Aleviten ist ebenso Mohammed wie bei den Sunniten auch. Schließlich sagen wir in unseren Gebeten YA ALLAH, YA MUHAMMED, YA ALI! Der Nachfolger d.h. derjenige, der alles religiöse weiterführen sollte, war Hz. Ali. Die Sunniten glauben anders obwohl viele von ihnen auch Ali sehr lieben und an ihn glauben. Er war der Nachfolger des Propheten war aber keiner. Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

P.S.: zum Thema Alevitentum hat außer mir Khan4 sehr viel Ahnung, nur mal als Tipp. ;)

...zur Antwort

Da das Buch der Aleviten ebenso der Koran ist, ist es bei ihnen (religiös gesehen) auch verboten Selbstmord zu begehen. Aber da es jedem selbst überlassen ist ob er religiös leben möchte oder nicht, macht man eh was man will :) da ist es auch egal, zu welcher Glaubensrichtung/Religion man gehört.

...zur Antwort

mach was du für richtig hälst. richte dein leben nicht nach einem buch/religion richte dein leben nach deinem herzen! achte drauf dass du anderen menschen nicht das herz brichst achte drauf dass du keine schlimmen sachen machst die dir oder deiner familie bzw. anderen menschen schaden können, solange du nichts falsches tust gibt es keine sünden. NOBODY IS PERFECT so hat gott die menschliche natur erschaffen :) peace...

...zur Antwort