Nein kein Eintrag vorhanden, also beruhigt bewerben bzw. Führungszeugnis anfordern.

...zur Antwort

Entscheidend ist der Messpunkt und ab wo die Geschwindigkeitsanpassung aktiv war.

Es gibt aber auch noch einen schlimmeren Fall und zwar hat die Polizei

bei Erkennen, dass nur abgebremst wurde wegen der Sichtbarkeit des

Radars ein höheres Bußgeld verhängt werden kann, was allerdings meist

nicht zu dokumentieren ist, aber den Ärger hat man trotzdem

...zur Antwort

Funktioniert so nicht, drei Monate sind normale Wartezeit, einen Monat verkürzt gibt es auch, aber nicht für Angelegenheiten die vor Abschluß

der Versicherung entstanden sind, wird generell nicht ausgeführt, bzw

bezahlt. Macht keinen Sinn

...zur Antwort

Normalerweise ist ein backup in der cloud was apple watch nutzt, somit bei

einloggen mit den gleichen Daten kein Problem.

...zur Antwort

Finanzierung einer Ausbildung zur Erzieherin?

Hallo,

ich bin 24 Jahre alt und habe eine abgeschlossene Ausbildung zur Kauffrau im Einzelhandel. Ich arbeite jetzt ca. ein Jahr in diesem Beruf (nach der Ausbildung) jedoch habe ich festgestellt das es definitiv kein Job ist den ich die nächsten 40 Jahre machen möchte..

Eigentlich wollte ich schon immer einen sozialen Beruf erlernen, Erzieherin war schon mein Wunsch als Kind/Jugendlicher. Da mir jedoch einige Leute davon abrieten (man verdient nicht genügend Geld, etc.) habe ich das dann wieder verworfen und einen "ordentlichen" Beruf erlernt. Bei dem ich jetzt, trotz sehr guter abgeschlossener Ausbildung, auch nur Mindestlohn verdiene und jede Woche einige unbezahlte Überstunden abschrubben muss..

Problem ist, das ich bereits einmal versucht habe mein Abitur nachzuholen, dies wurde mir schon durch das Bafög-Amt finanziert, somit ist eine weitere finanzielle Unterstützung durch Bafög nicht möglich.

Ich habe mir aber mittlerweile ein eigenes Leben aufgebaut, Miete mit allem was dazu gehört und einige andere Abzahlung. Ich habe Fixkosten die gestemmt werden müssen.

Ich habe gelesen das man wohl eine berufsbegleitende Ausbildung als Erzieher machen kann, jedoch habe ich keinerlei Stellen in Leipzig/Sachsen dazu gefunden, auschließlich rein schulische Ausbildungen bei denen teilweise noch Schulgeld gezahlt werden muss.

Eine andere Alternative die ich gefunden habe ist es die Ausbildung bei der Bundeswehr zu machen. Jedoch müsste ich mich dafür mindestens acht Jahre verpflichten lassen, wobei mir die Ausbildung dann erst in den letzten drei Jahren ermöglicht wird, da diese zur Wiedereingliederung in das zivile Leben dient. Ich bin 24, fünf Jahre "normaler" Bundeswehrdienst, dann fange ich mit der Erzieherausbildung mit 29 Jahren an, würde danach soziale Arbeit studieren, was mindestens auch sechs Semester dauert.. (korrigiert mich wenn ich falsch liege..) Dann bin ich besten Fall 35.. Zumal ich nicht mit der Angst leben könnte von der Bundeswehr in den Auslandseinsatz geschickt zu werden.

Habt ihr vielleicht noch ein paar Erfahrungen/Tipps/Ideen wie ich eine schulische Ausbildung stemmen könnte? Ja ich weiß man kann nebenbei irgendwo arbeiten, würde ich auch definitiv tun, jedoch ist es schwierig neben einer Vollzeitausbildung einen Aushilfs- /Teilzeitjob zu finden bei dem ich genug verdienen würde, um alleine meine Fixkosten decken zu können.

Vielen Dank im voraus :)

...zur Frage

Extrem schwierig gestaltet,es gibt wenig Aussicht auf Erfolg.

Der Rat deiner Bekannten einen soliden Beruf zu erlernen war kein guter

weil Einzelhandelskauffrau im Prinzip auch nichts tolles ist, will keinen 

Berufsstand angreifen.

Das beste wäre Freund oder Familie unterstützt dich, Weiterbildungs-

gutschein evtl. Arbeitsamt denke ich eher nicht, da nicht schwer ver-

mittelbar und in Arbeit stehend.

Ziemlich verfahren.

...zur Antwort

Nein der Zufluss ist wichtig, solange es nicht auf einem der eigenen Girokonten steht. Verbuchungskonto bei einer Firma ist nicht relevant.

...zur Antwort