probier mal den typischen Technikerhandgriff - sfc /scannow, Hat mir schon oft geholfen

Meine damit du gibst im Startmenü cmd ein und führst als Admin aus und gibst das dann ein und lässt Windows machen. Daraufhin nochmal im GeräteManager Computer-Rechtsklick-Verwalten prüfen ob alle Geräte korrekt installiert sind, ansonsten am besten ein Bild hochladen und hier als Kommentar verlinken.

...zur Antwort

Ich befürchte du hast das Client/Server-Modell nicht ganz verstanden.

Du (Client) kontaktierst den Server auf dem Port X (musste googeln, kann auch beliebig sein). Der Server kontaktiert dich dann (Client) auf einem Port >1024 (Clientseitiger Port). Der Server horcht auf alle Anfragen auf Port X und dein Router merkt sich das du wohin connected hast. Kommt dann eine Anfrage von dem Server zu deinem Router gibt er das an deinem PC weiter (weil er weiß, dass dein Client das war). Der PC hat intern Ports die den Prozessen zugeordnet sind (eben größer 1024) und gibt die Pakete dahingehend weiter. Diese Ports werden vom OS ausgehandelt und sind meines Wissens nach nicht einstellbar. Der Serverport ist bei der Serverinstallation anzugeben.

Ist der Server ein normaler Windows PC ist er trotzdem der Server. Verbindest du dich von deinem eigenem Windows PC auf deinem Teamspeak Server wäre dein PC gleichzeitig Client und Server und redet mit sich selbst, genauso wie oben beschrieben. Falls du noch Fragen hast oder erklärst was du damit genau vor hast kann ich dir per Kommentar schreiben, denn ich erkenne den Hintergrund deiner Frage nicht direkt.

Pass aber auf, wenn du dir nicht hundert Prozent sicher bist kannst du da mit Drittprogrammen ordentlich was zerhauen. Z.B. wenn du versuchst deine clientseitigen Ports einzuschränken, da gewisse Programme eventuell andere Ranges nehmen und wenn du diese dann sperrst gehen diese Applikationen nicht mehr.

Lg

...zur Antwort

Es gibt dazu ein Registry File. Dasselbe Prinzip nutze ich bei Windows 7 seit Jahren. Windows speichert das mit der Mausbeschleunigung seit Win7 falsch. Auch wenn es als ausgeschaltet angezeigt wird ist sie oft nicht ausgeschalten.

http://donewmouseaccel.blogspot.de/2010/03/markc-windows-7-mouse-acceleration-fix.html

bzw google suche: https://www.google.at/search?q=registry+windows+10+mouse+acceleration&ie=utf-8&oe=utf-8&client=firefox-b&gfe\_rd=cr&ei=cRVsV5j0E8OG8Qfv3JHwCw

Hier der Fix zum Download (1. Google Ergebnis und genau der Patch den ich meine, skaliert mit der DPI der Schrift, in deinem Fall (außer du bist schwersichtig 100%)

Lg

...zur Antwort

Ich sollte mich zwar von Autofragen fernhalten, also sorry für die Unkenntnis.

Ich persönlich lasse mein Auto bei definitiven Mängeln (alles was seh oder hörbar ist und sich nachstellen lässt und mir sorgen bereitet) vom ÖAMTC/ADAC durchchecken. So weiß ich sofort Bescheid. Ich finde es äußerst gefährlich mit so einem Mangel noch weiterzufahren und würde mich das selbst auch nicht "trauen".

Die checken das kostenfrei durch und du hast Gewissheit.

...zur Antwort

Ich kenne die Disco nicht, das vorweg. Bekannte Discos, welch auch bekannt bleiben wollen achten aber auf Ihrem Ruf. Das heißt sie kontrollieren Ausweise und rufen bei gefälschten Ausweisen die Polizei. Umso seriöser, umso strenger.

Wie bist du denn letztens reingekommen? Du müsstest doch deine Frage am besten einschätzen können. Wenn du das nicht kannst feier deinen 18er bei dir zuhause. Oder bei ner guten Freundin/Freund, die wird dir ihr/sein Haus auch bestimmt zu Verfügung stellen. Da könnt ihr dann auch trinken. Cocktails werden erfahrungsgemäß hier sehr stark kontrolliert, besonders wenn jemand noch nicht wie 18 aussieht.

Denk mal nach, willst du deinen Freundin Schwierigkeiten bereiten? Nein? Dann lass das sein, und warte bis ihr alle ü18 seid. Glaubst du deine Freunde haben das so gerne Bangen zu müssen in den "angesagten" Club zu kommen? Ich persönlich hab das immer gehasst und wenn ich mich heute mit den Leuten unterhalten, dann die auch.

Mein Tipp: Macht eine Privatparty, im Hobbykeller oder sonstwo. Mit ner geilen Anlage und einen Haufen Alkohol. Und wenns keiner übertreibt wird das mindestens genauso geil. Es geht nicht um die Location sondern um die Leute die dabei sind! :)

Nur am Rande: Natürlich könnt ihr ohne Alkohol genauso viel Spaß haben, aber das findet ja keiner "cool".

Lg

...zur Antwort

Ich weiß nicht worauf die anderen Antworten abzielen aber meiner Meinung nach handelt es sich hierbei um eine automatische Helligkeitsanpassung welche sich nicht automatisch wieder zurückstellt. Zumindest erkenne ich dieses Problem wieder, ein Kunde hatte ein ähnliches. Prüfe deine Monitoreinstellungen. Ist eine automatische Helligkeitsanzeige eingestellt? Falls ja, deaktiviere sie.

Falls nein, prüfe deine Helligkeits- und Kontrastanzeige. Sind sie merklich verstellt? (100 oder 0 wären "eindeutig verstellt"). Generell, prüfe deine Monitoreinstellungen!

Lässt sich das Problem mit einem Screenshot darstellen? Falls nein sieht das wirklich nach einem Monitor-Konfigurationsproblem aus. Falls ja, bitte füge ihn hinzu, werde es mir danach nochmal anschauen und falls ich darauf ne Antwort weiß Bescheid geben.

Lg

...zur Antwort

Ich habe mich selbst etliche Stunden mit der Thematik ausseinander gesetzt. Ich besitze einen EIZO FS 2332 und hatte dasselbe Problem. Ich glaube er hat auch sowas um die 8ms. Allerdings kann ich dich beruhigen, ich bereue den Kauf nicht. Die Bildeigenschaften sind brilliant und zig mal besser als bei einem PN (PN wars, aufjedenfall mit P ^^)-Panel. Ich habe nun etliche Monitore seitdem verglichen und muss auch sagen das objektive Bildqualität wenig aussagekräftig ist. Die subjektive Bildqualität, also wie dir die Farben gefallen ist weitaus wichtiger.

Ich spiele übrigens auch hauptsächlich Ego-Shooter und bin dort auch sehr pingelig und anspruchsvoll. Mein Setting muss passen, die Frames müssen passen und Schlieren gehen natürlich garnicht.

Ich habe bei meinem noch etwas langsameren FS 2332 noch keine Schlieren bemerkt. Für mich war aber auch erstaunlich wie wenig mich diese stören.

Ich geb dir einen Tipp damit du das selber prüfen kannst: Schau dir mal an wie Schlieren aussehen, lade dir entweder das EIZO Bildschirmtool runter (Damit kannst du den Bildschirm auf RGB-Farben testen, Lichthöfe, und eben auch auf Schlieren. Da laufen viele Quadrate runter in unterschiedlicher Geschwindigkeit). Wenn du erstmal genau weißt was Schlieren sind (ich wusste es nicht, habs mir aber extrem schlimm vorgestellt) wirst du auch bemerken das die garnicht so extrem sind.

Aber abgesehen davon hast du bei einem 6ms Monitor der vll. sogar noch gutes Overdrive besitzt (dieses kompensiert das noch etwas) normalerweise überhaupt keine Probleme.

Das Problem bei dieser Diskussion ist leider, dass viele einfach keine Ahnung haben und so geistern hier einige falsche Aussagen im Netz herum. Außerdem sind Monitorspezialisten sehr pingelig, was dem ganzen Klischee einen schönen Umfang verleiht. ;)

PS: Schau dir einen Test auf prad.de an, der besten Testseite für Bildschirme im Netz. Die testen die wichtigsten Bildschirme auf Herz und Nieren, wer dort gut bewertet wird ist auch wirklich gut, denn die sind streng. Bspw. haben sie meinem EIZO beim Spielen nur eingeschränkt empfohlen. Ich habe ihn nun seit 2 Jahren und kann das überhaupt nicht bestätigen, er ist perfekt.

Viel Spaß mit deinem neuen Monitor! Erwarte dir aber auch nicht zuviel, es sieht besser aus aber ich für meinen Teil dachte der Unterschied würde extremer ausfallen.

Viel Spaß damit!

...zur Antwort

Ich kenne Internate von der Berufsschule, ist hier in Österreich im Zuge der Lehrlingsausbildung (Azubi) recht üblich während der Berufschule. Es kommt immer aufs Internat selbst an. Es gibt gute und schlechte. Die Berufsschule die ich kenne kämpft mit einigen Problemen: 1. Ist es ziemlich elitär dort, es gibt fixe Lernstunden wo man anwesend sein muss, 2. Fixe Nachtzeiten wo nichtmal das Licht an sein darf (ab 22-23:00 glaub ich). 3. Ist das Essen wirklich grotten schlecht.

Ich habe mich dafür entschieden jeden Tag mit dem Auto heimzufahren (140km pro Tag) und bereue es nicht! Das Internat wäre gleich teuer gewesen, viele haben sich über das Essen, die elitäre Ordnung und der schlechten Luft in den Zimmern beschwert. Da fahre ich lieber 2 Stunden pro Tag (neben der 38h Woche) und habe meine Freiheiten, die einem erwachsenen Bürger zustehen (am Abend, im Sommer auf ein Eis zu gehen bspw.). Nicht wenige hatten dauernd Husten (ein Bekannter von dort war stark betroffen, der hustete sehr stark und schob es auf das Zimmer, da es ihm daheim gut gehe).

Für mich wäre das nichts aufgrund der elitären Ordnung. Ich bin >18 und darf machen und lassen was ich will. Und wenn ich am Abend einen drauf machen will und erst um 23:00 heimkomme dann sollte das auch jedem egal sein, sofern ich keinen störe.

Aber das sind nur meine Erfahrungen. Wenn du dich sowas unterordnen könntest und damit glücklich wärst könnte das was für dich sein. Für mich wäre es das reinste Gefängnis!

...zur Antwort

Puh, das ist immer eine blöde Sache übers Web. Diese Geschichte habe ich aber leider schon oft gehört. WEnig benutzt, Garantie abgelaufen, plötzlich kaputt... Meiner Meinung nach geplante Obsoleszenz (Les mal drüber, echt interessant, Drucker die nach 10000 Kopien aufgeben und solche Stories, warum Fernseher nach 1-2 Jahren kaputt gehen, usw.)

In deinem Fall würde ich nochmal (ich weiß hast du bestimmt schon gemacht) die Anleitung durchgehen und überprüfen wie du ihn damals in Betrieb genommen hast. Also anstecken (Strom in der Dose? Dose evt. defekt?), war dann damals ein Leuchtchen das Orange geleuchtet hat? Leuchtet es nach dem einstecken? Dann so in Betrieb nehmen wie es geht, meistens Ein/Aus-Schalter drücken. Tut sich was? Hör genau hin, "startet" das Gerät? Wenn garnichts passiert, alle Tasten am Gerät durchprobieren. Anleitung lesen wie man das Gerät startet. Fährt das Laufwerk aus? Kann die DVD entnommen werden? Tut sich IRGENDWAS? Falls nein, eher schlecht.

Dann würde ich trotzdem zu dem Markt gehen wo du ihn gekauft hast und auf "armes Häschen" (funktioniert als Fr. recht gut ;), Hundeblick aufsetzen) tun, dann sind sie meistens sehr nett und je nachdem schauen sie sich das Gerät schnell an was es denn haben könnte. Dafür schauen das du einen erwischt der auch wirklich auf sowas spezialisiert ist, vorher nachfragen wer der beste Mann für sowas im Markt ist.

Wenn alles nichts hilft oder die unfreundlich sind hilft aufregen manchmal auch noch, laut werden und sich beschweren. Wenn auch das in die Hose geht hast du leider Pech gehabt. Dann bleibt dir nurnoch über beim Hersteller-Support anzurufen und nachzufragen. Wenn auch die unfreundlich sind auch wieder nervig werden, aber mit Bedacht. Fragen ob es bei der Serie generell Schwierigkeiten gab und nach Ersatz verlangen, am besten behaupten das Gerät sei nie in Betrieb genommen worden und nie gegangen.

Alternativ kannst du einen Bekannten fragen der sich damit auskennt. Vll. kann man das Laufwerk retten und im PC einbauen, vll. ist es nur eine Kleinigkeit. Vll. weiß er Rat.

Das ist alles was mir einfällt, so würds ich machen. Falls alles nicht hilft, abhaken, wegschmeißen und ein Markenprodukt kaufen. Am besten im Markt beraten lassen, viel nachfragen und erklären lassen, die Produktnummer/Kennzeichnung aufschreiben und im Internet Preis vergleichen. Daraufhin im Laden kaufen wenn die Preisdifferenz nicht so groß ist oder im Internet bestellen. Die Teile kosten nicht mehr so viel, günstigere NoName Geräte sind oft so gebaut das sie bald kaputt werden. Eine Frechheit aber heute leider Standard.

Hoffe geholfen zu haben.

Lg

...zur Antwort