windows mit usb stick booten, warum funktioniert es einfach nicht?

Hallo. Gestern ist mein PC einfach mitten im Game abgestürzt und lässt nicht mehr das Betriebssystem hochfahren. Wenn ich über die Festplatte starten will lädt er ewig und schaltet dauernd ein und aus und aus und ein. Über meine zweite Festplatte lässt er sich schon gar nicht starten. Also blieb mir nichts anderes übrig als einen bootfähigen USB Stick zu erstellen. Dadurch, dass ich nur ein Mac Book Pro als zweit-Computer besitze, war dies um einiges schwieriger. Ich habe es jetzt geschafft, einen USB Stick erstmal mit dem Festplattendienstprogramm auf FAT32 zu formatieren, als Master Boot Record Schema. Nachdem ich den Stick formatiert habe, habe ich mir von microsoft die Windows 8.1 Ger 64bit.iso heruntergeladen und mittels unetbootin (da die Möglichkeiten für Mac User nur sehr begrenzt sind) auf dem Stick die "bootbaren" Dateien geladen. Er wurde mir nach 1 Stunde auch als "success" angezeigt.

Als ich den Stick dann in meinen Rechner gesteckt habe, ihn gestartet habe und via F11 ins bootmenu gelangt war, wählte ich USB: Flash Drive 8.07 als bootoption #1.

Danach bootete ich meinen PC über den USB Stick. Nun wird mir die Fehlermeldung:

Non-System disk

Press any key to reboot

angezeigt. Sobald man dann "any key" drückt kommt folgende Meldung:

Please select proper boot device

Or insert boot media in selected boot device and press a key

Das Problem ist, dass ich einfach nicht mehr weiter weiß. Ich habe jetzt 2 USB Sticks von mir, die über 8GB sind, formatiert. Einen über das Mac Terminal mit sudo dd if.... den anderen über unetbootin. Ich habe es auch bereits mit Windows 8.1 32bit; 8.1 64bit; 10 64bit; und 10 32bit probiert.

Warum finde ich im Internet zich Lösungen von denen bis jetzt nicht mal Ansatzweise eine geholfen hat? Hat etwa keiner nen Plan? Ich hoffe mal die Leute die hier unterwegs sind, wissen da etwas mehr und können mir vielleicht helfen.

Danke.

Ps. Ich möchte das Windows dann wieder auf meinen Gaming PC installieren. Nicht auf dem Mac, bevor das jetzt einer denkt. Mit Boot Camp Assistant konnte ich leider auch keinen bootbaren USB Stick erstellen, da ich hierfür eine Windows CD/DVD brauche, welche ich nicht besitze.

...zur Frage

Habe das bei uns im Laden (Copyshop) auch ab und zu, das Leute mit auf Macs formatierten USB-Sticks kommen, die nicht gelesen werden können.

Geh zu einem Kumpel, der einen Windows PC hat und erstelle Dir Deinen Bootstick da, dann wird es sicher klappen.

...zur Antwort

Hab die Antwort nach einigem Suchen selbst in der Kompatibilitätsliste für die One gefunden.

Midway Arcade Treasures 1 & 2 ist nicht in der Liste, läuft also nur auf der 360.

Wer die One hat sollte zu den Midway Arcade Origins greifen - die sind kompatibel und da ist Gauntlet 1 & 2 dabei!

...zur Antwort

Da bisher keine Antwort kam und ich etwas weiter gesucht habe, werde ich mal selbst antworten, damit andere , die die selbe Frage haben, nicht weiter suchen müssen.
Für die Steuerung von Gauntlet 2 habe ich folgendes gefunden, aber noch nicht getestet:

https://www.computerbild.de/download/Xpadder-1675529.html

Damit kann man Tastatur/Maus gesteuerte Games mit Joystick oder Gamepad steuern. Das funktioniert auch mit mehreren Spielern/Joysticks!

Jetzt zum 2. Teil meiner Frage:

Gauntlet 2 konnte man im Sony Playstore zu kaufen, ist aber mittlerweile nicht mehr erhältlich.
Auf den Midway Arcade Treasures 1 gibt es Gauntlet und auf den Midway Arcade Treasures 2 ist Gauntlet 2.

Interessanterweise sind das nicht die für Computer/Consolen angepassten Versionen, sondern es soll sich um die Versionen handeln, die genauso in den Spielhallen gelaufen sind.

Die gibt es übrigens für Playstation und Xbox.

...zur Antwort

Zuerst mal solltest Du schauen, ob Deine Platte defragmentiert wird.

Wenn nicht (hatte ich mal auf einem reinen AMD Rechner. Da wurde die HDD unter Win10 genauso behandelt wie die SSD, also nicht defragmentiert und dadurch waren einige darauf gespeicherte größere Dateien in bis zu 70.000 Fragmenten auf der Platte gespeichert - das hat beim Lesen von der Platte dann ordentlich gerattert, wenn der Lesekopf bis zu 70.000 mal springen muss um eine Datei einzulesen), dann dringend defragmentieren.

SSD bringt schon etwas, aber dann, wenn Spiele und andere Programme auch darauf installiert sind.
Ich selbst installiere keine SSDs unter 500GB mehr, weil die großen i.d.R. auch schneller lesen und schreiben.

Installiere Dir mal ChristalDiskInfo (gibt es als 32 und 64bit Version) und überprüfe den Zustand Deiner HDD.

Wenn da gut angezeigt wird und die Geräuschkulisse nach dem Defragmentieren besser ist, dann leg Dir lieber ein größere SSD für Windows und ALLE Programme zu und speichere Deine Daten weiter auf der HDD.

...zur Antwort

Schau mal da rein:

https://www.haufe.de/personal/arbeitsrecht/bis-wann-muss-das-gehalt-gezahlt-werden_76_429102.html

...zur Antwort

Schau Dir den mal an:

https://www.congstar.de/festnetz-internet/congstar-homespot-im-vergleich/

Ist bei mir zu Hause i.d.R. schneller als mein Kabelanschluß (habe zur Zeit noch beides, Kabel habe ich gekündigt).

Aber immer erst mal checken, wie gut Du bei Dir Telekom/Congstar LTE Empfangen kannst!

...zur Antwort

Also, ich habe noch einen mit M5A78L/USB3 und FX 8150 da stehen, der läuft mit Wasserkühlung und leicht hochgetaktet meinem i7 Läppi ganz locker weg.

Dein Board hat nicht genug Power für den FX 8350. Der FX 6300 mit seinen 6 Kernen kommt zwar mit 95 Watt hin, aber das wird eng.

Ich würde etwas sparen und auf Ryzen umsteigen, oder, um Deinen DDR 3 nutzen zu können, ein gebrauchtes Intel Bundle (Board /CPU) kaufen.

Wenn ich mal für jemanden schnell einen günstigen gebrauchten, aber leistungsfähigen Rechner brauche, schau ich meist zuerst da rein:

https://www.second-it-store.de/produkte/computer.html

...zur Antwort

Wenn es nur bei Videos und da auch nur bei Bewegung auftritt, handelt es sich in der Regel um Kompimierungsartefakte.

Die kommen aufgrund der Komprimierung von Videos zustande.

Ein Full HD Video mit 1920x1080 x 3 Byte (RGB 1Byte für jede Farbe) x 30 Bilder je Sekunde = 186.624.00 Byte für jede Sekunde Full HD Film.

Da können die meisten Internetzugänge nicht mithalten, deshalb gibt es verschiedene Verfahren mit verschiedenen Algorithmen um die zu übertragende Datenmenge zu reduzieren.
Bei stehenden Bildern ist das recht einfach, bei bewegten Bildern flimmert das ganz gerne mal.

...zur Antwort

Bevor Du den Ratschlägen hier folgst und versuchst alles neu zu installieren, setze mal Dein BIOS zurück, evtl. ist damit das Problem erledigt.

Vermutlich hast Du evtl. von Secure Boot auf Legacy, oder von AHCI auf IDE oder RAID umgestellt.

Ist das der Fall, musst Du es nur zurückstellen, oder die BIOS Defaults laden, dann sollte Dein Rechner auch ohne Neuinstallation wieder laufen.

...zur Antwort

Als wir noch ein Internetcafe hatten, hatten wir auf allen Rechnern, direkt nach der Windows Installation, die Software DeepFreeze installiert und aktiviert.
Deep Freeze speichert den Systemzustand dann auf einem geschützen und gesperrten Bereich Deiner Festplatte.
Später wird das was da liegt, bei JEDEM Systemstart wieder aufgespielt.
Du hast also bei jedem Start wieder den gleichen Systemzustand.

...zur Antwort

Genau im Verhältnis 2:1 zu extrapolieren ist für jeden Monitor ein Kinderspiel.

Also einfach unter Windows für beide Monitore FullHD einstellen.

...zur Antwort

Hänge zur Kontrolle Deinen Rechner mal per LAN-Kabel direkt an die Fritzbox und mache ein paar Geschwindigkeitstest.

Ich bin auch (noch) bei Vodafone/Kabel Deutschland und habe eigentlich eine 32.000 Leitung, aber vor einiger Zeit für ein halbes Jahr ein Gratisupdate auf 100.000 bekommen.

Wenn ich von der Arbeit komme, habe ich selten mehr als 2 - 5 Mbit, mitten in der Nacht (so ab 1 Uhr) geht es auch schon mal hoch bis knapp an die 60.000 - aber da schlafe ich eigentlich lieber.

Ich könnte auch um 4 Uhr aufstehen, um eine schnell Leitung zu haben, aber das schenke ich mir dann doch lieber.

Da ich außerdem in den letzten 6 Jahren mit Kabel Deutschland ca. 3-4 Wochen insgesamt ohne Internet war (vorher 11 Jahre 1&1, 16.000er Leitung - 2 Nachmittage ohne Internet) und der Support von Vodoafone (macht wohl zumindest bei Kabel Deutschland teilweise ein Subunternehmen) immer Tage braucht, bis er reagiert, habe ich meinen Kabelanschluss zum 24.10.2018 gekündigt.

Lieber wieder etwas langsamer als ständig schwankend und dann miserabel wenn ich es brauche.

Bis die Telekom bei uns nächstes Jahr ausbaut, werde ich wohl mal den Homespot von Congstar testen.

Wenn bei Dir bei der Messung über Kabel deutlich mehr raus kommt als über WLAN, würde ich evtl. einen Repeater einsetzen, oder einfach auf LAN-Kabel umsteigen.

...zur Antwort

In 90% der Fälle in denen eine "Dame" ein Bild fordert, ist die "Dame" ein dicker fetter Russe oder Nigerianer, der mit einem im Web geklauten Bild auf irgend einer Plattform einen Account eröffnet.

Schickst Du das Bild, kannst Du durchaus der Ar... sein, denn dann wird Geld von Dir gefordert, meist Paysafe, manchmal Bitcoins.

Zahlst Du nicht, dann drohen die damit die Fotos an alle Deine Kontakte zu schicken oder in entsprechenden Foren zu veröffentlichen.

Wenn Du noch keinen persönlichen Kontakt mit der "Dame" hattest, oder Kontakt per Skype oder ähnlichem, kannst Du Dir nie sicher sein, wer da die Fotos verlangt.

...zur Antwort

Ja, Sie können!

Wenn der Akku im ersten halben Jahr kaputt geht, wird das in der Regel von der Garantie abgedeckt - länger selten, da Akkus Verschleißteile sind.

Da das Lüftungsgitter für die Kühlung wichtig ist, könnte man Dir auch die Reparatur des Akkus im ersten halben Jahr auf Garantie verweigern, wenn das auf Hitzeprobleme zurück zuführen ist.

Wenn der Laptop älter ist als ein halbes Jahr, würde ich einfach einen neuen Akku bestellen.

Wie lässt man denn ein Laptop fallen???

...zur Antwort

Der Spruche hatte zu Zeiten bevor wir das Internet hatten schon seine Berechtigung.

Warum sollte man auch an einem laufendem System etwas kaputtverbessern wollen?

Seit (fast) jeder Rechner am Netz hängt sind regelmäßige Updates und frische Virendefinitionen allerdings Pflicht.

Damals (ich hänge seit 1981 am Rechner) war es einfach nur Blödsinn Updates aufzuspielen, wenn alles so lief wie man wollte.

...zur Antwort
Linux hat Ähnlichkeiten mit Apple Betriebssystem MacOS

Da Linux wie auch MacOS ihre Grundlage in UNIX haben, sind sie sich sehr ähnlich.

Das viele User das hier verneinen, mag wohl daran liegen, dass viele eine Distro mit einem Desktop installiert haben, welches anders aussieht.

Oft ist es Mint, was eher Windows 10 ähnelt.

Lade Dir mal die ISO für Elmentary OS runter, da kannst Du sehen, wie ähnlich das MacOS sein kann:

https://elementary.io/de/

Das kannst Du erst mal als Live CD testen um es dann, wenn alles passt, auf Deiner Platte zu installieren.

Das geht auch bequem neben Windows.

...zur Antwort

Wenn Du nur 4 Minuten Energie hast um zu suchen, solltest Du Dir bei der Installation vielleicht helfen lassen!

Ansonsten bekommst Du eine ISO von Deinem Windows bei Microsoft zum Download, wenn Du Deinen Product Key angibst.

Anschließend die ISO auf DVD oder USB Stick brennen und loslegen.

Windows 7 bekommst auch ohne Key bei Winfuture.de.

...zur Antwort

Du solltest Dich da nicht von einem Provider abhängig machen, sonder ein Lösung nehmen, die überall funktioniert, wie z.B. Wordpress oder Website X5.

Vom letzteren gibt es für kleine Projekte auch ein Gratisversion: http://www.computerbild.de/download/WebSite-X5-Free-8226008.html

PS: Auf der 2. Seite Downloadseite bei Computerbild immer den direkten Download wählen, dann ersparst Du Dir deren Installer, der mitunter etwas unerwünschtes mit installiert.

Falls Du Website X5 nicht kennst, einfach mal bei Youtube schauen!

...zur Antwort

Wenn das die ganz kleinen (z.B. https://www.amazon.de/gp/product/B00YFI1EBC/ ) sind, dann ist das ganz normal. (einfach mal bei Amazon die 1 Stern Bewertungen lesen - habe ich vorher leider nicht gemacht)

Hatte den verlinkten und habe Ihn sofort zurückgeschickt, weil ich mir nach dem übertragen von 30GB beim rausziehen die Finger verbannt habe.

Jetzt habe ich einen größeren ( https://www.amazon.de/gp/product/B00EUY4IW8/ ) da passiert das nicht - und so schnell verloren geht der in der Hosentasche auch nicht.

...zur Antwort