Ich vermute du meinst einen Marder oder einen Iltis? Frettchen kommen in der Natur nicht vor, sondern sind domestizierte Haustiere. Sollte es tatsächlich ein Frettchen sein, sollte man natürlich versuchen es zu sichern und beim Tierheim abgeben, um den Besitzer zu finden. Frettchen sind in der freien Wildbahn nicht überlebensfähig, da Sie mit Ihrer Wildform (dem Iltis) nicht mehr viel gemein haben, außer dem Aussehen. Sollte es ein Marder oder Iltis sein einfach in Ruhe lassen, die tun Menschen nichts.

...zur Antwort

Ist wirkaufendeinauto.de nur verarsche?

Hallo, ich war heute mit meinem Auto bei Wirkaufendeinauto.de und fühle mich total verarscht, daher wollte ich mal fragen ob das normal ist, weil für mich ist das Abzocke.

Mein Fahrzeug ein rotes Audi 80 Cabrio 2.0 Baujahr 1991 gelaufen ca. 225T Km mit 1 Jahr Tüv in der Onlinebewertung lag ich bei 5.290,- Euro.

Da mein Fahrzeug für das Alter in einem recht guten Zustand ist, außerdem verfügt er über eine LPG Gasanlage und es wurden im letzten Jahr viele Reparaturen durchgeführt, darunter auch teure Sachen wie Kupplung und Zahnriemen, war ich eigentlich zuversichtlich den Preis auch zu bekommen.

Gut die fast 30 Jahre sind nicht spurlos an ihm vorbei gegangen, die Sitzheitzung Fahrerseite ist defekt, die Tür rechts hat ne kleine Büle, der Linke Spiegel ist etwas ausgeblichen, aber der restliche Lack ist noch top und hinten am Stoßfänger ist ne kleine schramme vom einparken, aber nichts ravierendes fährt sich für sein alter immer noch top Verdeck ist auch erst 7 Jahre alt.

Ich bin dann heute zum Termin da gewesen, als erstes wollte der Mitarbeiter mit mir eine Probefahrt machen, dort wurde erstmal bemängelt, der Motor läuft unruhig, was er definitiv nicht tut, der läuft erstaunlich leise unr ruhig nicht mal die Hydros klappern. Dann wurde gesagt ja die Kupplung sei komplett runter und müsse neu, da fühlte ich mich verarscht und sagte dem Mitarbeiter diese sei erst vor einer Woche neu gemacht wurden, daraufhin meinte er das glaube er nicht er würde gerne die Rechnung sehen wollen. Diese hielt ich ihm dann unter die Nase, daraufhin wurde er etwas grimmig und machte nen dummen Komentar.

Dann ging es in die Halle, das Fahrzeug wurde von außen begutachtet, ganz ehrlich mit nem Lackmessgerät bei nem fast 30 Jahre alten Auto ? Er fand dann noch ne Schramme auf der Motorhaube, ich sagte dann ja ist ja wohl klar das man nach fast 30 Jahren keinen Neuwagen mehr erwarten kann, dann wurde er halt auch immer pissiger. Die Schramme Hinten wurde genaustens begutachtet und der Wagen als Unfallwagen bezeichnet, ich sagte ihm das das Quatsch sei die Schramme hatte ich selber verursacht ich bin mit 1 bis 2 KM/h wo gegen gefahren da war wirklich nur ne leichte schramme.

Es wurden dann natürlich noch nen paar ungereimtheiten in dem fast 30 Jahre alten Lack gefunden etc. außerdem wurde der Spiegel bemängelt und der Mitarbeiter war sehr unfreundlich.

Das Lustigste war, wo er mich bat das Verdeck zu öffnen, dieses machte ich auch, dann wurde direkt gemeckert wieso das nicht Elektrisch ging, ob das defekt ist etc. Ich dann so der Wagen ist Baujahr 91 das geht nur manuell, darauf er das ist ein gravierender Mangel und mindert wen wert gewaltig. Ähm Hallo, das ist bei dem Auto so, war ihm aber egal.

Nacher bekam ich die Werteinschätzung diese sollte bei 590,- Euro liegen bitte was ? Sorry aber da fühle ich mich total verarscht, das sind ja gerade mal etwas mehr als 10% des schätzwertes, für ein Nahezu einwandfreiehn Wagen, ist das normal ?

...zur Frage

Das Gleiche erlebt. Das ist da normal, locken dich mit guten Preisen und am Ende wird, wenn du Glück hast, die Hälfte geboten. Im Internet 3200, geboten bekommen 800, Natürlich auch wieder weg gefahren ;). Aber klar, die müssen ja Gewinn machen beim Weiterverkauf.

...zur Antwort

Ein Mehrschichtiger Betrieb ist ein Betrieb mit mehreren Schichten. Die meisten Einzelhandelsgeschäfte haben ein Schichtsystem, somit gilt das Gesetz hier nicht. Es gibt nunmal eine früh und eine Spätschicht und dass die Tochter zum Betrieb fahren muss war auch vorher klar. Jetzt zu meckern bringt also rein gar nichts. Frühschicht ist zu früh, Spätschicht zu spät, ja was denn dann?

...zur Antwort

Der jüngere Welpe ist da erst 6 Wochen alt, sehe ich das richtig? Das ist nicht nur moralisch viel zu jung, die Abgabe unter 8 Wochen ist sogar gesetzlich verboten. An einen seriösen Züchter bist du da leider nicht geraten, denn dieser würde seine Frettchen auch artgerecht ernähren.

Nun ist das Kind aber ja leider schon in den Brunnen gefallen. Also solltest du den Kleinen jetzt zumindest ein Artgerechts Zuhause geben.

Zum Futter: Trofu ist so oder so nur ein "Snack" für Zwischendurch, da Frettchen immer Futter zur Verfügung haben sollten. Das EINZIG gute Frettchentrofu ist das von Frettchen4you. Das Trofu darf kein Getreide und Zucker enthalten und muss über 70 besser 80 % Fleisch enthalten.

Hauptfutter muss sowieso Fleisch (Muskelfleisch, Knochen, Sehnen, Innereien) und Futtertiere (Mäuse, Küken etc) sein. Katzenfutter schadet auf Dauer, da der Frettchenverdauungstrakt ausschließlich auf Fleisch ausgelegt ist. Falsche Ernährung führt später zu: Insulinom, Nebenierentumoren, Herzkrankheiten, Krebs etc. Sehr hochwertiges Katzennafu kann mal ab und zu gegeben werden, wenn man mal vergisst etwas aufzutauen.

Für das junge Frettchen könntest du anfangs das Fleisch etwas kleiner machen bzw. wolfen.
Das Ältere sollte Trofu schon fressen können, ob es das tut ist aber ne andere Frage, wenn es das nicht kennt. Könntest versuchen das Futter etwas einzuweichen.

Weiterhin gehört zur Artgerechten Frettchen Haltung auch der Platz, was du hoffentlich weißt. 6qm Grundfläche sind das Minimum inklusive täglicher Freilauf.

Außerdem müssen die Kleinen zwischen 10 und 12 Monaten kastriert werden.

Mindestens gegen Staupe sollten sie auch geimpft sein.

Hier eine super aktuelle Seite (gibt leider auch viel Müll im Internet):

https://www.frettchen-1x1.com/

Solltest du weiter Fragen haben, Kannst du mir gerne Schreiben.

Welpen kommen später in die Rüpelphase, da wird auch gerne mal gebissen und neben das Klo gemacht, hoffe darüber bist du dir im Klaren.

LG

...zur Antwort

Teils sinnvoll, Teils nicht. Nicht jede Gesellschaft bietet für jede Sparte ein gutes Preis-/Leistungverhältnis. Sparten wie Gebäude und Hausrat bei der gleichen Gesellschaft abzuschließen ist z.b. sinnvoll, da es dann keine Streiterei beim Leistungsfall gibt. Aber nur weil diese Gesellschaft nun gute Sachverträge anbietet, heißt es nicht, dass man seine BU oä dort machen sollte. Damit würde ich mich wiederum lieber an eine wirklich "erfahrene" und erprobte Versicherung wenden.

Am besten wendest du dich an einen Versicherungsmakler. Dem kannst du sagen was du für Wünsche und Vorstellungen hast und er kann dich beraten und dir Angebote von mehreren Gesellschaften mit gutem Preis-/Leistungsverhältnis anbieten. Ein Makler kostet dich nichts extra.
Ein weiterer Vorteil ist, dass du dann optimal abgesichert bist (auch bei verschiedenen Gesellschaften) aber trotzdem nur EINEN Ansprechpartner, nämlich den Makler, in all deinen Belangen hast. Auch bei Schadenangelegenheiten etc. Steht der Makler dir zur Seite und regelt alles mit dir und den Gesellschaften.

...zur Antwort

Das mit den zwei Tabletten ist eine überaus schlechte Idee. Leider ist es bei vielen Ärtzen so, dass Sie nur nach Werten und nicht nach Wohlbefinden einstellen. Geh mal in die Gruppe Hashimoto thyreoiditis auf Facebook. Da gibts unter anderm eine Liste mit guten Ärzten nach PLZ sortiert. Auch die Mitglieder kennen sich super aus (ob du jetzt nur eine Unterfunktion hast oder Hashi).

...zur Antwort

Habe ich ADHS oder eine Schilddrüsenunterfunktion?

Mir fällt es schwer mich auf eine Sache zu konzentrieren, habe einen ausgeprägten Rede bedarf, bin sehr Sprunghaft und bleibe selten bei einer Sache. Aber gleichzeitig ist mein Stoffwechsel im Keller und ich kann nur sehr schwer abnehmen. Ich bin zu vier verschiedenen Adressen gegangen um meine Schilddrüse untersuchen zu lassen und habe vier verschiedene Antworten erhalten. Doc1- Aufgrund einer Blutuntersuchung hieß es, dass ich eine SD- Unterfunktion habe mit der starken Annahme auf Hashimoto und mir wurde direkt L-Thyroxin verschrieben.

Allerdings habe ich es überhaupt nicht vertragen und mir ging es sehr schlecht mit den Medikamenten. Also bin ich zu einem anderen Arzt

Doc2- Auch Blutuntersuchung mit der geschockten Frage was denn in dem anderen Arzt gefahren wäre, denn ich sei kerngesund . Null Anzeichen von irgendeiner Fehlfunktion. Also Mediks. wieder abgesetzt und ich nahm daraufhin zu und bekam das Gewicht auch nicht mehr runter, weder mit Sport noch mit Ernährung.

Also bin ich diesmal direkt in eine private Klinik (Nuklearmedizin/ Endokrinologe) Es wurden eine Blutuntersuchung samt Ultraschall gemacht. Zu erst hieß ich es hätte Hashimoto auf meinen Hinweis, dass der Arzt zuvor aber gesagt hätte ich sei kerngesund, dementierte der Arzt seine Aussage und meinte meine Werte seien etwas erhöht. Das könnte diverse Ursachen haben. Man müsste es beobachten, aber Medikamente bräuchte ich nicht. Aber sie vermutet, dass Hashimoto habe. -.-

Nun bin ich noch verwirrter als vorher. Ich habe keine typischen Symptome einter Unterfunktion. Eigentlich bin ich Symptomfrei, bis auf dass ich schwer mein Gewicht kontrollieren kann. Dafür weise ich allerdings einige Anzeichen einer ADS/ ADHS Störung auf. Aufmerksamkeitsdefizit, Konzentrationsschwäche,...

Bin langsam mit meinem Latein am Ende :( irgendwas stimmt nicht mit mir nur kann mir keiner helfen und sagen was es denn genau sei. :/

...zur Frage

Doc 1 sagt du hast eine Unterfunktion, gibt dir Medis. Diese nimmst du, gehst dann zu Doc 2, der sagt du bist Kerngesund. Somit waren deine Werte also normal, was dann aber wohl an den Medikamenten gelegen hat, denn dann sagt Doc 3, nach absetzen der Medis wieder, deine Werte seien nicht gut.

Hashimoto hat eine deutlich weiter gestreute Symptompalette als eine normale Unterfunktion. Dazu können auch zb. Konzentrationsschwäche, Wortfindungsstörungen etc. gehören. Hashi kann sich hinter fast allem verstecken. Daher wäre das doch auch meine Vermutung.

Gehe mal in die Hashimoto-Thyreoiditis Gruppe auf Facebook, da gibt es unter anderm auch eine Liste mit guten Ärtzten und auch die Mitglieder kennen sich super aus.

...zur Antwort

Und eine weitere Beschäftigung im Berufszweig Versicherungen ist für dich nicht vorstellbar? Ich habe die gleiche Ausbildung wie du absolviert und bin ebenfalls nicht im Betrieb geblieben, kann verstehen, dass du nicht auf Provisionsbasis arbeiten möchtest- einigen liegt das, anderen nicht. Allerdings gibt es auch Innendienstjobs in der Branche. Z.b. bei einem Makler, hier habe ich direkt nach meiner Ausbildung einen Innendienstjob mit gutem, festem Einstiegsgehalt bekommen. Da könntest du dich mal umsehen. Später könntest du dann den Fachmann/Fachwirt machen.


...zur Antwort

Zwischen 90 und 120 PS würde ich sagen, je nach Größe. Damit kommst du überall hin und behinderst auch niemanden. Die ganzen 50 PS Gurken verleiten andere oft zu riskanten Manövern, weil man zu langsam beschleunigt. Auf die Autobahn auffahren ist damit auch nicht schön, daher einen Mittelweg, wo du gut im Verkehr "mitschwimmen" kannst.


...zur Antwort

Bücher lesen. Nein sie kommen nicht zusammen. Am Ende kommen (wer hätte es gedacht) Clary und Jace zusammen. Wäre ja sonst auch ein doofes Ende ;)

...zur Antwort

Lies die Bücher (die sowieso 1000x besser sind als die Serie)...

SPOILER: Der Name von Clarys Bruder ist Sebastian, das ist allerdings nicht sein richtiger Name, nur Tarnung.
Sein richtiger name ist Jonathan Christopher Morgenstern. Und er wird später der Hauptgegner.

...zur Antwort