Wenn bisher keine Ursache gefunden wurde kann es meiner Meinung nach nicht sehr schlimm sein.

Vielleicht belastest du deinen Fuß einseitig zu stark. Vielleicht solltest du versuchen, aktiv mit Krafttraining gegen die Schmerzen vorzugehen. Oder du holst dir so einen Fußmassageroller und versuchst es damit mal.

Das sind viele "vielleicht" - ich weiss. Aber ich weiss auch aus eigener Erfahrung, dass man oft im Leben (auch jahrelang) mit seltsamem Rumzicken des Körpers leben muss. Ich selbst hatte zum Beispiel als Teenie (von ca 16 bis Ende 20!) nahezu jeden Monat ein paar Tage lang Schmerzen und geschwollene Gelenke und Sehnen am ganzen Körper, so dass ich mich kaum bewegen konnte. Niemand (!!) konnte in dieser Zeit herausfinden woran das lag, obwohl alles auch sichtbar rot und geschwollen war. Dann, auf einmal kam es von alleine nie wieder...

Ich kann dir nur raten einen Weg zu suchen, mit den Schmerzen umzugehen und dich nicht zu sehr drauf zu versteifen.

Liebe Grüße und alles Gute

...zur Antwort

Keine Bange, du hast keine Blutvergiftung :)

Du hast dich gestoßen und einen leichten Bluterguss, sonst nix.

Ich denke die Benommenheit kommt vielleicht von deiner Angst?

Bei einer Blutvergiftung würdest du dich echt beschissen fühlen.

...zur Antwort

Ne ganze Glatze ist jedenfalls besser als Platte :)

Versteh deine Entscheidung

...zur Antwort

Naja, also die 1000kwh mehr sind bei eurem Tarif dann 270€.

Auf die Kwh genau wirst du eh nicht abrechnen können, es sei denn du hättest einen Stromzähler am ArbeitsPc. Also würde ich an deiner Stelle die Abrechnungen der letzten Jahre als Basis nehmen und den Mehrverbrauch bei deinem Arbeitgeber somit beweisen.

...zur Antwort

Klingt nach einer super Beziehung - sie ist genervt und respektlos und du bedauerst ihr nix verbieten zu dürfen ^^

Also entweder ihr redet mal Tacheles und werdet euch klar, dass eine Beziehung was Konstruktives sein soll, was einen weiterbringt und glücklich macht - oder ihr trennt euch, denn ihr tut euch SO nicht gut.

...zur Antwort

Bis zu 6 Wochen Krankentage im Jahr wg derselben Krankheit (entweder am Stück oder auch in Etappen) bekommst du von deinem Arbeitgeber normale 100% Lohnfortzahlung.

Erst nach diesen 6 Wochen gibt es nur noch Geld von der Krankenkasse und das sind glaub ich um die 65%...

...zur Antwort

Könnten einfach nur trocken sein.

Lass dich in der Apotheke beraten wenn du nicht zum Arzt kannst/willst - es gibt Augentropfen oder Sprays zum befeuchten der Augen.

Falls dir der Apotheker jedoch rät zum Doc zu gehen, würde ich das an deiner Stelle auch tun, mit den Augen spaßt man nicht.

Gute Besserung

...zur Antwort

Man kann Sommersprossen mit natürlichen Mitteln bleichen...z.b. Zitronensaft oder Knoblauch. Einfach mal im Internet nachlesen und ausprobieren.

Gedächtniszitat aus "vom Winde verweht" : da bekommen Sie doch nur wieder Sommersprossen; und das bei all der Buttermilch die ich gebraucht habe um sie Ihnen wieder wegzumachen.

Buttermilch geht also auch, liegt an der Milchsäure :)

Viel Erfolg

...zur Antwort

Das schadet deiner Gesundheit nur, wenn es dich mental fertig gemacht hätte! Hat es doch aber nicht, sie haben dich etwas gefoppt, aber dich ansonsten akzeptiert...also alles gut.

Du bist defintiv kein Mobbingopfer das jetzt gesundheitliche Schäden davon getragen hat.

Und du hast auch ganz sicher keine Entzündungen in deinem Körper..und wenn doch dann ganz bestimmt nicht davon :-D

...zur Antwort

Das ist vollkommen normal...bitte niemals nicht Dr Google fragen - das beunruhigt einen IMMER :)

...zur Antwort

Wir sind grad in Norwegen

Unglaublich tolle Landschaft, klare und saubere Luft, angeln und Ausflüge - traumhaft :)

...zur Antwort

Niemand nimmt in 2 Wochen 30kg zu??!!

Geh zum Doc und lass dich beraten und untersuchen, vielleicht ist es etwas organisches...

Nur ein Arzt kann dich dabei unterstützen DAUERHAFT etwas zu ändern.

Viel Glück und Erfolg dabei

...zur Antwort
"Erwachsen sein" bedeutet für mich:

...Verantwortung für sich und andere und vor allem für sein eigenes Handeln mit allen Konsequenzen zu übernehmen.

Ich bin 42, habe 4 Kinder, einen guten Job und stehe fest im Leben!

Dennoch bin ich auch gerne mal Kind und erfreue mich an Kleinigkeiten, weine wenn ich glücklich bin und liebe Süßigkeiten :)

...zur Antwort

Wie wäre es mit 'Metatropéas' ?

Das ist griechisch für Umwandler

Wäre im Zweifelsfall auch als Rassenname verwendbar, wenn die Verwandlungsfähigkeit in der Natur der Rasse liegt

...zur Antwort

Könnte es sein, dass du Angst vor etwas hast? Vertraust du ihm nicht?

Wie ist es denn am Wochenende wenn ihr mal getrennt seid?

...zur Antwort

Baby (9 Monate) schläft nie durch?

Hallo,

ich hab ein kleines "Problem". Mein Kleiner ist nun knapp 9 Monate und schläft nachts immer noch nicht durch. Ich hab schon vieles probiert, natürlich über einen längeren Zeitraum, damit er Zeit hat sich daran zu gewöhnen, aber es hilft alles nichts. Er bekommt zwischen 18-19 Uhr seine letzte Flasche Pomps Kindergrieß. Ich habe es am Anfang versucht ihm das mit dem Löffel zu geben, jedoch isst er dann nur wenig und wenn ich ihm es über die Flasche gebe, trinkt er gut 250ml - 300ml davon.

Tagsüber hab ich mal versucht ihm zu festen Zeiten Essen zu geben, aber da war das Gejammere groß und gerade wenn man mit dem Baby einkaufen möchte, ist ein hunriges Baby unpraktisch. Daher: er bekommt immer dann was zu essen, wenn er Hunger hat.

Morgens gegen 7 eine Flasche , danach trinkt er gelegentlich mal einen Saft oder einen Tee.

Zwischendurch bekommt er auch mal EINEN Babykeks die ab dem 6. Monat sind.

Zwischen 12.00 Uhr - 12.30 Uhr lege ich ihn für die Mittagsstunde hin. Er schläft meist so 1,5 Stunden - 2 Stunden. Um ca. 14 Uhr bekommt er dann einen Schluck zu trinken und im Anschluss ein Gläschen wovon er mal mehr, mal weniger isst.

Zu unseren Aktivitäten zwischen Essen und Schlafen kann ich sagen, das wir viel spielen, er häufiger im Gehfrei sitzt oder sich auch gerne alleine auf seiner Decke oder im Buggy mit seinem Spielzeug beschäftigt. Gewickelt wird er natürlich immer, wenn es nötig ist. Das variiert auch zwischen 5-8 Pampers am Tag.

Um 20.00 Uhr - 20.30 Uhr kommt er ins Bett und trinkt dann meist noch einen Schluck. Natürlich zuckerfreie Getränke! Zähnchen hat er unten zwei und oben vier. Einschlafen tut er seit er auf der Welt ist mit der selben Spielmusik und das funktioniert auch wunderbar.

BEVOR HIER WIEDER MANCHE AUSFLIPPEN, DAS IST NUR EINE GROBE ÜBERSICHT WIE UNSER TAG UNGEFÄHR AUSSIEHT! Abgesehen von den Schlafenszeiten und der letzten Mahlzeit, die finden tatsächlich täglich um diese Uhrzeiten statt.

So, er wacht immer so gegen 3.00 Uhr auf und will eine Flasche und ist dann um 6.00 Uhr wieder fit.

Wie kann ich sein Durchschlafen unterstützen?

...zur Frage

Ob und wann ein Baby durchschläft ist individuell...mein Jüngster hat z.b. seine erste Nacht erst mit 2,5 Jahren durchgeschlafen.

Also kein Stress...dein Baby kann scheinbar noch nicht so lange ohne Mahlzeiten auskommen, das ist ok.

Hör auf dein Herz und versuche in Einklang mit deinem Zwerg zu kommen. Versuche nicht zu perfekt zu sein, denn das ist niemand.

Solange er gesund ist und sich gut entwickelt ist doch alles prima :)

Wünsche dir eine große Portion Gelassenheit und bald auch wieder ruhige Nächte

...zur Antwort