http://www.reiterhof-hirschberg.de/

Ich kann dir den Reiterhof Hirschberg in Nordhessen auf jeden Fall empfehlen. Auf der Internetseite findest du viele Informationen zu den Reiterferien dort. Ich fahre dort seit einigen Jahren hin und war bis jetzt immer zufrieden. Mittlerweile fahre ich nicht nur als Feriengast auf den Hof, sondern auch als Betreuer der Reiterferien. Falls du Fragen zu dem Hof hast, kannst du mir auch gerne eine Nachricht schreiben.

...zur Antwort

Ich fahre schon seit vielen Jahren auf den Reiterhof Hirschberg. Früher war ich nur für Reiterferien da, mittlerweile fahre ich auch als Betreuer dorthin. Aber auch weiterhin bin ich noch oft als Feriengast dort. Der Reiterhof Hirschberg ist total toll. Du hast dort viele verschiedene Reitmöglichkeiten und auch die Pferde sind echt super. Für jeden gibt es das passende Pferd und es wird auch wirklich darauf geachtet, dass jeder sich wohl fühlt. Falls du noch Fragen zum Hof hast, kannst du mir auch gerne eine Nachricht schreiben.

...zur Antwort

Ich gehe auf ein Internat und werde dort voraussichtlich nächstes Jahr mein Abitur machen. Wenn ich dir hier dir hier alles genau aufschreiben würde, würde das den Rahmen sprengen. Wenn du dir noch einmal genau überlegst, was dich wirklich und am meisten interessiert und du genau Fragen hast, dann kannst du dich gerne bei mir melden. Du kannst mir eine Nachricht schreiben oder diese Antwort kommentieren. Dann würde ich dir deine Fragen zum Leben auf dem Internat auch gerne beantworten.

...zur Antwort

In den meisten Internaten gibt es in Deutschland wirklich keine Schuluniform mehr, vereinzelt ist das aber schon möglich. Der Zeitraum, in dem die Schuluniform getragen wird, ist dann auch wieder überall anders. Das fragst du dann am besten direkt in der Schule nach. Schüleraustausche und Klassenfahrten gibt es aber fast überall. Ich selber gehe auf ein Internat und wir fahren alle zwei Jahre auf Klassenfahrt und haben außerdem die Möglichkeit an Schüleraustauschen nach England, Frankreich, Schweden, Polen und die die USA teilzunehmen. Natürlich wird nicht jedes Jahr alles angeboten, aber einer im Jahr findet mindesten statt.

Falls du sonst noch Fragen zu Internaten hast, kannst du mir auch gerne nochmal schreiben.

LG

...zur Antwort

Das ist wie schon gesagt, in jedem Internat unterschiedlich. Ich selber gehe auf ein Internat und bei und gibt es von der 5 bis zu 9 Klasse, je zwei Klassen mit ca. 16 Schülern pro Jahrgang. Da viele Jugendliche erst am Anfang der Oberstufe aufs Internat kommen gibt es dann in der 10 Klasse drei Klassen mit ca. 12-14 Schülern. Ab der 11 Klasse gibt es dann verschiedene Leistungs- und Grundkurse und da ist die Schülerzahl dann total unterschiedlich, zwischen 5 und 20 Schülern ist alles dabei.

...zur Antwort

Auf einem Internat hat man meistens genauso viel Unterricht wie auf anderen Schulen auch. Es kommt auch dort auf den Jahrgang an, aber es ist ja klar, dass man in der 5. Klasse  weniger Unterricht hat, als in der 12. Klasse. Natürlich ist das auch in jedem Internat unterschiedlich. Ich selber gehe auf ein Internat und mache dort nächstes Jahr Abitur und ich habe genauso viele Schulstunden, wie Freunde von mir, die auf anderen Schulen sind.

...zur Antwort

Ich bin selbst auf einem Internat, allerdings schon seit der 5. Klasse. Mittlerweile bin ich in der 12 Klasse. Bei uns war es so, dass gerade ab der Oberstufe viele neue Schüler gekommen sind, die vorher auf anderen Schulen waren. Die Schüler kamen dann auch in der 10 oder 11 Klasse hinzu, um auf dem Internat das Abitur zu machen. Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass es bei uns überhaupt keine Probleme gab und sich die "Neuen" gut eingegliedert haben. Die Lehrer und Erzieher waren dabei auch immer eine Unterstützung. Es ist natürlich auf jedem Internat anders und ich kann meine Aussage nicht verallgemeinern. Falls du noch weitere Fragen hast, kannst du mir auch gerne schreiben.

Liebe Grüße nieke14

...zur Antwort

Auch wenn deine Eltern dich gerne auf ein Internat schicken wollen, heißt es noch lange nicht, dass es auch wirklich klappt. Bei dem Aufnahmegespräch wird nicht nur mit deinen Eltern gesprochen, sondern auch mit dir. Ich selber gehe seit 8 Jahren auf ein Internat und zumindest auf dem Internat, auf das ich gehe, ist es so, dass die Aufnahme im Internat auch von dem Schüler gewünscht sein soll. Wenn du nicht willst, wird das Internat dich wahrscheinlich nicht nehmen. So sind zumindest meine Erfahrungen, aber in anderen Internaten kann es ganz anders sein. Mir gefällt das Leben auf dem Internat übrigens und ich bin freiwillig hier.

An deiner Stelle würde ich es erst gar nicht so weit kommen lassen. Suche mit deinen Eltern nochmal das Gespräch und frage sie in einer ruhigen Situation sachlich, wieso genau sie dich auf ein Internat schicken wollen. Versucht gemeinsam eine Lösung zu finden und schlage ihnen direkt Lösungsvorschläge vor, wie du dich mehr im Familienleben einbringen kann. Sie würden dir bestimmt entgegen kommen, wenn du ein Schritt auf sie zugehst. Du kannst auch Verwandte fragen, ob sie dich bei dem Gespräch unterstützen, wenn du dich nicht alleine traust.

Nützt dieses Gespräch nichts, kannst du dich auch immer noch an Jugendberatungsstellen oder das Jugendamt wenden, die euch professionell unterstützen können.

LG nieke14

...zur Antwort