Reiterferien mit meiner Freundin, die auf einem ganz anderen Niveau ist als ich?

5 Antworten

www.reiterhof-steindamm.de

Also auf dem Hof kann man zwar kein Western reiten aber ich finde man bekommt alles ohne druck beigebracht man kann sogar sein eigenes Pferd mitnehmen und es gibt dort auch sehr viele Anfänger und auch viele fortgeschrittene. Man kann dort auch Ausreiten, Springunterricht, Dressurunterricht und auch normale Reitstunden machen. Meiner Meinung nach sehr zu empfehlen :D

Du hast erwähnt, dass du gerne einen Wanderritt machen würdest. Das wäre doch etwas, dass ihr beide machen könntet. Sogar in derselben Gruppe.
Guck doch einfach ins Internet und Google mal nach Veranstaltern. Da gibt es viele von, und manche sind auch sehr gut.

Problem ist ja, dass sie überhaupt nicht reiten kann und von Hilfengebung usw. nichts umsetzen kann. Ich denke nicht, dass sie bei sowas mithalten könnte bzw. wenn es dann ein langsamer Ausritt ohne Galopp etc. wäre, würde es mir langweilig werden :/

0

http://www.reiterhof-hirschberg.de/

Auf den Hof fahre ich schon seit Jahren und falls ihr euch für ihn interessiert, kannst du dich auch gerne nochmal bei mir melden, falls ihr noch Fragen habt.

Auf dem Hirschberg gibt es viele verschiedene Reitmöglichkeiten. Ihr habt die Wahl zwischen Ausritten, bei denen teilweise auch ohne Sattel geritten werden kann oder auch Dressurunterricht. Es gibt noch viel mehr Möglichkeiten, die findest du alle auf der Homepage. In manchen Wochen werden dort auch spezielle Kurse und Wanderritte angeboten. Auf dem Hof habe ich schon viele Leute mit unterschiedlichen Reitniveaus kennen gelernt und für jeden verschiedenen Typ gibt es die passende Reitmöglichkeit und das passende Pferd.

Liebe Grüße, nieke14

Das Problem ist ja, dass meine Freundin auf dem Platz überhaupt nichts kann. Sie ist blutige Anfängerin in der Dressur und versteht bei meinen Stunden nur Bahnhof, ich langweile mich bei ihren zu Tode. Wir wollen ja aber gerne zusammen reiten, in einer Gruppe, und beide etwas lernen :/

0
@PinkPlushPony

Wäre ein Wanderritt dann vielleicht eine Option? Ansonsten überlegt euch doch mal, ob ihr wirklich zusammen Ferien machen wollt. Es bringt ja auch nichts, wenn einer von euch überfordert oder unterfordert ist.

0
@nieke14

Ich fände das gut und sie auch, Problem ist halt nur dass sie nicht so reiten kann :/ Ich weiß nicht, ob sie dann gut mitkommt :/

0
@PinkPlushPony

Auf dem Hirschberg habe ich auch schon einige Wanderritte gemacht und dort gab es immer eine Gruppe die galoppiert und eine die nur Schritt und Trab geritten ist. Das heißt, dass sich die gesamte Gruppe dann für ca. eine halbe Stunde getrennt hat und der eine Teil der Gruppe dann mehrere Galoppabschnitte geritten ist und die andere Gruppe ist normal im Schritt/Trab weiter geritten. Danach haben sich die Gruppen wieder getroffen und sind normal weiter geritten. Wäre das eine Möglichkeit? So würdet ihr fast die ganze Zeit zusammen reiten und trotzdem reitet jeder auf seinem Niveau.

0
@nieke14

Also das wäre eigentlich ganz gut, ist eine Überlegung wert :) Nur das ganze ist ja auch recht teuer, so wie ich das jetzt gesehen habe... :/

0
@PinkPlushPony

Da hast du natürlich Recht, billig ist es dort nicht. Aber ich denke bei anderen Reiterhöfen, die Wert auf Qualität legen, ist es auch nicht günstiger.

0

Was möchtest Du wissen?