Hi,

es kann sein, dass du die Tests (oder was sind ex?) nächste Woche nachschreiben musst.

Eigentlich können Noten nach dem Notenschluss nicht mehr geändert werden, nur in wenigen Ausnahmefällen. Wenn du bisher allerdings alle Tests/Überprüfungen mitgeschrieben und dich im Unterricht beteiligt hast, kann der Lehrer dich auch ohne diesen einen Test bewerten.

Am besten sprichst du mit deinem Lehrer darüber und fragst ihn ob (und ggf. wann) du nachschreiben musst.

Liebe Grüße :)

...zur Antwort

Hi,

ich kenne das genauso wie du. Allerdings gibt es bei uns eine Frist zur Anmeldung, meistens 3 Tage vorher. Bis dahin muss der Nachschreibetermin im Sekretariat angemeldet sein, ansonsten darf man die Klausur nicht am zentralen Nachschreibetermin mitschreiben.

Hast du die Klausur schon geschrieben?

Ob es rechtlich erlaubt ist oder nicht, kann ich dir leider nicht beantworten. Generell wüsste ich aber keinen Grund, warum der Lehrer das nicht darf. Warst du den Tag, an dem dein Lehrer dir das gesagt hat, den ersten Tag wieder in der Schule oder auch vorher schon?

Lg Lfy

...zur Antwort

Hi,

es geht darum, dass die Kinder zum Einen beaufsichtigt werden und die Erzieher/innen mitbekommen, wenn sich ein Kind verletzt, etc.

Zum Anderen geht es aber auch darum die Entwicklung und das Verhalten der Kinder zu beobachten. Veränderungen an dem Kind, z.B. plötzliches Zurückhalten beim Spielen oder neu auftretende Schüchternheit, müssen den Erziehern auffallen. Wenn sich nichts ändert oder das Verhalten des Kindes weiterhin "negativ" auffällt, wird ein Gespräch mit den Eltern vereinbart.

Also nein, es ist nicht nur desinteressiertes zuschauen und kann durchaus anstrengend sein.

Lg Lfy

...zur Antwort

Hi,

ja, genau. An dieser Stelle "scheitert" die Rechnung mit der zweiten Ableitung und du musst das Vorzeichenwechselkriterium anwenden. Damit bekommst du mit Sicherheit eine Lösung.

Lg Lfy

...zur Antwort

Hi,

ihr habt sicherlich einen Klassensprecher, der sich mit dem Mathelehrer in Verbindung setzen kann. Ist er auch euer Klassenlehrer? Falls nicht, wendet euch an den Klassenlehrer und besprecht das Ganze mal in der Stunde.

Wenn nichts hilft, kannst du dich mit deinen Eltern zusammen an die Schulleitung wenden.

Es ist die Aufgabe des Lehrers seinen Unterricht so zu strukturieren und organisieren, dass er mit dem Lehrplan fertig wird, nicht eure. Euch Vorwürfe dafür zu machen, macht keinen Sinn, weil es an der Situation nichts ändert.

Lg Lfy

...zur Antwort

Hi,

ja, das darf der Lehrer. Zumindest in der Oberstufe. Du hast die sog. Bringschuld, das heißt du bist dazu verpflichtet dich von dir aus am Unterricht zu beteiligen.

Durch den "pädagogischen Freiraum" darf der Lehrer dir die 0 Punkte, also die 6, geben. Was heißt sehr selten? Konntest du gute Antworten auf die Fragen des Lehrers geben?

Lg Lfy

...zur Antwort

Hi,

ich finde nicht, dass es dir peinlich sein soll. Du hast eben noch nicht viel Erfahrung, woher sollst du wissen wie lange es dauert das Kind ins Bett zu bekommen?

Bei einem neuen Job, den ich im Juni angefangen habe, hatte ich einen kleinen Terrorzwerg. Dieses Kind hat sich so lange in das Weinen reingesteigert, bis ich irgendwann die Eltern angerufen haben, dass sie nachhause kommen sollen. DAS war peinlich. Aber glaub mir, irgendwann legt sich alles. Mittlerweile kann ich die Kleine bestens beruhigen :)

Mach dir keine Sorgen oder Vorwürfe :)

Lg Lfy

...zur Antwort

Hi,

ich finde die Idee gut, weiß aber nicht, ob ich selbst so einkaufen wollen würde. Dabei geht es nicht darum, dass ich den Plastikkonsum befürworte, aber so weiß ich wenigstens, dass nicht schon 20 andere Leute in dem Essen herumgefummelt haben. Klingt unappetitlich - ist es auch. Von daher denke ich nicht, dass diese Verkaufsstrategie ein großer Erfolg wird, das Vertrauen untereinander fehlt dazu einfach.

Die Vor- und Nachteile habe ich ja bereits genannt ;)

Da ich noch nie in einem "Unverpackt-Geschäft" war kann ich nicht sagen was ich besser finde. Obst und Gemüse finde ich lose, also unverpackt, definitiv besser.

Ich fände, um auf den Plastikkonsum zurückzukommen, auf jeden Fall gut, wenn es keine Einweg-Plastiktüten mehr gäbe. Es lohnt sich, sowohl finanziell als auch für die Umwelt, einmal eine Mehrwegtüte zu kaufen (aus Plastik oder Stoff) und nicht bei jedem Einkauf eine Tüte zu kaufen, die man hinterher wieder wegschmeißt.

Geschlecht: weiblich

Lg Lfy

...zur Antwort

Hi,

ich habe das Buch gerade nicht bei mir, allerdings sind die Interpretationen in dem Drama tatsächlich ein bisschen schwer zu erschließen.

Achte darauf, dass es mehrere Szenen mit der Überschrift "Nacht" gibt. In der Szene, von der du schreibst, wird nicht deutlich, dass Gretchen schwanger wird. Faust und Gretchen verabreichen der Mutter das Gift, woran diese stirbt, damit sie die Nacht gemeinsam verbringen können. Das Resultat dieser Nacht ist die Schwangerschaft Gretchens. Das wird an dieser Stelle nicht deutlich, diese Interpretation ist schon sehr weit hergeholt und wurde wohl im Nachhinein auf diese Szene zurückgeführt.

Spätestens aber in der Szene "Am Brunnen" wird deutlich, dass Gretchen schwanger ist und dies von der Gesellschaft nicht toleriert wird. Ich meine, es wird schon vorher irgendwo genannt, wo genau kann ich dir allerdings gerade nicht sagen. Da müsstest du selbst nochmal im Buch nachschauen.

Lg Lfy

...zur Antwort

Hi,

das kenne ich. Ich persönlich verbringe auch viel Zeit bei Jungs (ich bin ein Mädchen), irgendwie finde ich das viel unkomplizierter und lustiger als bei Mädchen. Vielleicht ist es bei dir genauso, nur andersrum. Du interessierst dich nicht für irgendwelche Videospiele und wenn die anderen Jungs nur dieses Thema kennen, kann das ziemlich langweilig werden.

Klar wirst du manchmal komisch angeguckt, aber letztendlich ist wichtig, dass du dich wohlfühlst und darauf kommt es an. Es geht um dich und dein Leben, nicht um irgendjemand anders. Von daher solltest du lernen auf die Meinung der Anderen zu verzichten und sie zu ignorieren. Nimm dir das nicht so zu Herzen :) Wenn du dich bei den Mädchen wohlfühlst und mit ihnen mehr Gesprächsthemen hast als mit den Jungs, dann solltest du nicht aufhören deine Zeit mit ihnen zu verbringen, nur, weil die anderen Jungs das für komisch oder "unnormal" halten.

Übrigens schließt das Eine das Andere nicht aus. Nur, weil ich meine Pausen häufig mit Jungs verbringe, heißt das nicht, dass ich nicht auf mit Mädchen befreundet sein kann. Ich habe einen ganz guten Weg gefunden beidem gerecht zu werden. Ich verbringe mit den Menschen Zeit, die ich mag und mit denen ich gerne rede. Das hat meiner Meinung nach nichts mit dem Geschlecht, sondern mit Charakter zu tun.

Lg Lfy

...zur Antwort