Naja klingt bisschen schleimig.

Ich glaube, du brauchst denen nicht ihr Unternehmen zu erklären ;-) Das würde ich mindestens weg lassen.

Außerdem steht da garnicht in welchem Beruf du ein Praktikum machen möchtest. Und darauf gehst du dementsprechend auch nicht darauf ein.

...zur Antwort

ER möge doch einfach zur Post gehen und es versuchen abzuholen.

Ich sagen aber das es nicht funktioniert da seine Anschrift und deine Auswmeisnummer angegeben wurde.

...zur Antwort

Sperrgut dauert lt. Post  1-2 Werktage länger.

Da ich viel Sperrgut versende und auch bekomme kann ich sagen das Sperrgut bei mir zu ca. 50 % auch nur 1 Tag braucht. Sonst 2 bis 3 Werktage.

Das Paket wurde erst am 3.03 im Paketzentrum bearbeitet, folglich beginnen die 1-2 Werktage zzgl 1-2 Werktage erst am 3.03 ;-)

...zur Antwort

Ein normales DHL Paket mit dem Service "Sperrgut" liefert ganz normal DHL aus.

...zur Antwort

Hallo, ich bezweifel das DHL für die angegebenen 54,90 euro versendet. Da musst du dich verguckt haben.

Ich denke da bist du eher beim 5-10 fachen.

Es gibt per google garantiert andere Speditionen die sowas machen. Vielleicht findest du auch über ebay Kleinanzeigen jemand der eine "Leerfahrt" oder noch Platz hat und einen kleinen Umweg fährt. Aber auch das bekommst du nicht für 50 euro ....

Und zum Karton: Ich bezweifel stark das du soeinen Karton bekommst.

ES gibt im Internet 120 x 60 x 60 cm Kartons, da kostet einer aber schon 5 euro.

...zur Antwort

Sicher gibts Packstationen die schlicht weg zu klein sind und daher meistens voll sind. Deswegen wäre der einzige weg sich anzumelden und zu testen, kostet dich ja nichts. Es gibt halt Packstationen die überkapazitäten haben und andere dire viel zu klein sind. Gerade an Weihnachten sind aber eigentlich alle voll, sodass es gut sein kann das dein Paket zur Filiale umgeleitet wird. Frankiertte Pakete kannst du im übrigen auch ohne Kunde zu sein, dort einlegen. ;-)

...zur Antwort

Ich meine seit 01.07 gibts die Regelung das der Händler die Rücksendekosten abziehen darf bzw. das der Kunde sie zahlen muss. Das ist aber meiner Meinugn nach nur der Fall wenn der Artikel nicht gefällt. Liefert der VK falsch oder wird die Sendung beschäfigt muss er die Rücksendekosten tragen.

...zur Antwort

"perfekte Lösung" ? Gänge sind dazu da, das man die anpassen kann. Wenn es beispielsweise leicht Bergauf geht, kannst du den linken auf 2 und rechts etwas "höher" also auf das größere Ritzel schalten (Müsste dann 5-6-7 sein). Wenn es schön berab geht und du schnell fahren willst, kannst du links auf 3 Schalten und rechts auf die kleineren Ritzel.

Die richtigen Gänge gibts einfach nicht. Das hängt von den gegebenheiten, deiner Kraft, deine Rythmus und der Schaltung ab. Der eine fährt lieber mit höhere Drezahl mit geringem iderstand, der andere mit kleiner Drehzahl und großem Widerstand. Beide fahren dann genau gleich schnell.

...zur Antwort

Ob du das überhaupt darfst weiß ich nicht. Technisch gesehen müsstest du "nur" den oberen Barcode (Beginnend mit der PLZ länmgst durchstreichen oder überkleben.

...zur Antwort

https://www.dhl.de/popweb/ProductOrder.do;jsessionid=B3E13C508E43F12D626F52CA03ECD26B.app-4?checkOnInit=false&insert=false&itemId=0&cid=c_dhl_be_D20A_00082_00003_n78bn7t

Per DHL und inkl. Abholung

...zur Antwort

Ich möchte diesen traurigen Lebenskreislauf nicht leben...

Hallo liebe Community...

Diese Frage wird euch wahrscheinlich zunächst ein wenig komisch vorkommen, dennoch wäre ich wirklich glücklich darüber, wenn sich wenigstens ein paar von euch Zeit nehmen, um sich mein Anliegen durch zu lesen...

Es ist doch so, dass wir alle gleich leben.... Wir wachsen auf, gehen in die Schule für 10, 13 oder mehrere Jahre... Machen eine Ausbildung oder Studium und arbeiten dann unser Leben lang, bis wir alt, gebrechlich, halt nicht mehr zur Arbeit zu gebrauchen sind. Was dann kommt ist ganz allein der Tod...

Ist das wirklich der Sinn des Lebens, sein Leben lang zu schuften, um Geld zu verdienen, um sein eigenes und das überleben seiner Familie zu sichern?

Ist das Leben es wirklich Wert, bloß Tag für Tag zu arbeiten und nichts von seinem Leben mit zu bekommen?

Ich möchte das nicht! Ich möchte ein glückliches Leben führen, welches nicht nur aus Arbeit und Geldverdienen besteht... Ich hoffe ihr haltet mich nicht für blöde, wenn ich euch das so sage.

Jedesmal, wenn ich darüber nachdenke wie die Urvölker unserer Erde heute noch ohne Geld und Elektrische Mittel Leben, wünsche ich mir genau solch ein Leben. Ich würde am liebsten in einem Stamm der Uramerikanischen Indianer leben und selbst für Nahrung und Wasser sorgen, in einem ganz einfachem Unterschlupf oder Häuschen leben. Es klingt vielleicht verrückt, aber diese Menschen machen auf mich den Eindruck, als wären sie glücklicher mit ihrem Leben, als alle anderen.

Ich denke schon seid dem ich ein Kind bin daran und bekomme es bis heute nicht as dem Kopf...

Denke ich da richtig drüber, oder spinne ich ganz einfach, wenn ich denke, dass unser Leben bloß aus Arbeit und Geld verdienen besteht? Ich meine, natürlich ist mir bewusst, dass ohne Geld ein Leben wie wir es nun führen, niemals möglich sein könnte. Ich hoffe allerdings, dass ich nicht die einzige Person mit dieser Ansicht bin. Habt ihr eventuell ein Paar Tipps, damit ich mit dem Leben, dass mir vorbestimmt ist zu führen, besser zurecht komme? Ich würde gerne diese Gedanken einfach abschalten können, denn auf eine Art und Weise belastet es mich sehr.

Vielen Dank für das Durchlesen.

Liebe Grüße

Raviolii

...zur Frage

Ums kurz zu fassen: Meinst du, wenn du dir deine Nahrung selber beschaffen musst, wäre das mit einer Arbeit nicht gleichzusetzen? Ich glaube nicht das unsere Vorfahren in der Steinzeit, den ganzen Tag entspannt und gechillt haben!

Wenn du nicht in das "System" willst, dann bleibt es dir ja frei auf der Strasse oder im Wald, oder woanders deinen Lebensunterhalt zu bestreiten. mfg

...zur Antwort

Ein Päckchen oder Paket wird mit DHL befördert. D.h. es sind Sendungen verschiedenen größe bis zu 31,5 KG. Stell dir mal vor es wird dumm gestapelt, dann hast du 5 Pakete a 20 Kilo auf deinem liegen. Allerdings wäre ein paket auch versichert. Einen Brief aknnst du auch als Einschreiben versenden. Ist allerdings nur bis 25 EUR versichert. Ein Paket bis 2 KG immerhin bis 50 EUR und Paket bis 10KG bis 500 EUR

...zur Antwort

Wo muss es abgeholt werden? Also per Spedition ist sowas sehr teuer. Versuch mal auf Portalen wie myhammer oder ähnlichen! Vielleicht findest du auch jmd. der quasi dieselbe Strecke fährt und noch Platz hat. Ich denke bei ner Spedition liegst du locker mal bei 200 EUR. Oder schau mal bei DHL Maxitransport.

...zur Antwort

Hallo, ein Päckchen ist nicht versichert. Das ändert auch die Postnummer nicht. Das Verlustrisiko auf dem versandweg (unversichert) trägt bei privaten verkäufern der Käufer, und bei gewerblichen Verkäufern der Verkäufer. Hast du schonmal in der Filiale (Trotz das du keine Nachricht bekommen hast) nachgefragt?

...zur Antwort

Das Paket kommt erst an die falsche PLZ. Wenn es in der falschen PLZ zufällig auch dieselbe Strasse und Hausnummer gibt wie bei dir dann könntest du pech haben. Wenn nicht, wird man schnell drauf kommen das die PLZ und nicht die Stadt falsch ist, und es an die richtige PLZ senden. Allerdings wird es länger dauern.

...zur Antwort

Unfrei und Nachnahme sind zwei unterschiedliche Produkte, die man auch nicht miteinander kombinieren kann. Ich rate dir keines vom beiden zu versenden ohne das du VORHER Geld bekommen hast. Denn wenn er Unfrei nicht annimt, zahlst du die 15 EUR. Und wenn er die Nachnahme nicht bezahlt/annimmt, bleibst du auf dem Versand ca. 11 EUR sitzen.

...zur Antwort