Wer trägt die Kosten wenn das Paket nicht ankommt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, du schmeißt Begriffe wie "Paket, Einschreiben, Briefumschlag" zusammen und verwechselst diese vielleicht.

Es ist etwas anderes ob du ein Paket (Versichert oder Päckchen unversichert) oder ein Einschreiben versendest.

Bei einem Paket und einem Einschreiben hast du jedenfalls eine Haftung bei Verlust oder Beschädigung.

Wenn du den Artikel privat, also nicht im gewerblichen Interesse versendest, dann haftet ohnehin der Empfänger bei Verlust/Beschädigung auf dem Transportweg. D.h. das du nicht dafür haftest.

Am besten du stellst einen Nachforschungsantrag, dafür brauchst du die Einlieferungsquittung wo du das Paket/Einschreiben abgegeben hast. Damit kannst du beweisen das es verschickt wurde.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hab auch mal eine SD-Karte gekauft und der Brief den ich bekam war an ´der Seite aufgeschlitzt und die SD Karte entnommen worden. Habe den Brief fotografiert und beim Verkäufer reklamiert. Denn er hätte die SD Karte besser verpacken können. Daraufhin bekam ich eine neue SD-Karte zugeschickt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?