Nur weil ein Handy etwas "älter" ist heißt das nicht gleich das es nicht gut ist. Ich bin zwar kein Spezialist, aber ich denke nicht dass du da Probleme mit der Software haben solltest. Ein Freund von mir hat immer noch ein HTC Wildfire und das schon fast 5 Jahre und es funktioniert noch genauso gut wie am ersten Tag. Während mein Galaxy S6 schon nach einem Jahr nicht mehr ganz rund läuft. Das ist wirklich ärgerlich. -.-

...zur Antwort

Wenn es ihm so wichtig ist, würde ich ihn Siezen. Das deutet ja nicht gleich darauf hin das ihr euch nicht gut versteht oder nicht klar kommt. In "Buisness-Kreisen" ist es üblich sich mit Sie anzusprechen, selbst im lockeren Umgang.

...zur Antwort
  • Servietten
  • Lesezeichen
  • Spielfiguren
  • Steine
  • Briefmarken
  • CD's
  • Kasetten
  • Schallplatten
  • Puppen
  • Comics
  • Modeleisenbahnen
  • Spielzeugautos

usw.

Man kann eigentlich alles sammeln. Ich und meine Freundinnen haben früher Bleistift- & Farbstiftminen gesammelt und hatten sogar eine ganze Menge bis wir schließlich damit aufgehört haben. Die Sammlung habe ich aber noch immer. Dann haben wir angefangen die kleinen Kügelchen, die man in Tintenpatronen findet, wenn man sie aufschneidet, zu sammeln. :D Du siehst, mit ein bisschen Kreativität kann man aus alles allem etwas "sammelwürdiges" machen.

...zur Antwort

Mit Proletarier sind die Arbeiter gemeint.

Es gab Zeiten, da ging es diesen sehr schlecht, weil ihnen überhaupt keine Rechte zustanden. Sie hatten wenig zu Essen, mussten hohe Steuern zahlen und arbeiteten meist auch unter den schlimmsten Bedienungen. Deshalb kam es mehrfach zu Aufständen, bei denen die Proletarier nichts zu verlieren hatten (sie hatten ja jetzt schon kein Essen usw. mehr!), außer ihre "Ketten" (=Unterdrückung der oberen Schichten, wie Adel und Klerus), die sie ja auch abwerfen wollten. Sie haben also protestiert, damit sich ihre Lage verbessert, weil schlechter werden konnte sie ja ohne hin nicht mehr.

...zur Antwort

Die meisten Handyverträge sind gebunden. Aus diesem Vertrag kann man nur unter Ausnahmefällen austreten. Diejenigen müsstest du in den AGB nachlesen. Ansonsten würde ich einfach einmal anfragen und schauen was sie sagen. Ob das Handy ausgepackt ist oder nicht, spielt da (meines Wissens) keine große Rolle. Handyanbieter verdienen ja am Tarif und nicht an den Handys.

...zur Antwort