Welche Gegenstände Kann man sammeln außer Münzen?

22 Antworten

Hey FlooZoom,

im Grunde genommen kannst du alles sammeln. Kronkorken, außergewöhnliche Steine, Briefmarken, Ansichtskarten, Souvenirs aus verschiedenen Ländern oder Städten, Tickets, Muscheln, schöne Bilder aus der Zeitung oder Magazinen ... 

Liebe Grüße

Meerestochter 🐬 

Allgemein und praktisch gedacht, am besten Etwas, das Viele sammeln, sonst findest Du niemand ``zum Tauschen´´ bzw stehst mit Deiner Sammlung alleine da.

* a) Etwas, das Dir gefällt, für wenn Du handeln willst, daß Du Dich auskennst.

* b) Etwas, das nicht zu schwer oder zerbrechlich ist, um es auf Sammlermärkte zu transportieren.

* c) Etwas, wo Du Dich besser mit auskennen willst (daß Dir keiner ein Fake andreht und, daß Deine Sammlung wertvoll wird)

* d) Etwas, das nicht viel Platz einnimmt und Du nicht groß auslagern mußt.

* e) Etwas, das begehrt ist und schon lange gesammelt wird (damit ältere Objekte, Antiquitäten dabei sind, Deine Sammlung ``Geschichte´´ hat)

Gegenbeispiel: Telefonkarten waren voll ``In´´ und interessiert heut' kein Mensch mehr. (Weil ständig neue Kärtchen, Zeuch, Labels ausgedacht wird, und sowieso alles digitalisiert ist, womöglich irgendwann nur noch bargeldlos .. also zu sehr Eintagsfliege war im Rückblick, zu schnelllebig), also ..

* f) .. Etwas, was nicht "an sich" veraltet, nicht als "gab's mal" in der Versenkung verschwindet und nicht gar nicht mehr hergestellt wird, sondern, was immer wieder in neueren zeitgenössischen und technisch weiterentwickelten Versionen gebraucht wird, "Evergreens" für die (und also auch deren ältere Versionen) es immer ein Interesse geben wird.     Staubsauger, Spielzeug, Schmuck, (Armband-)Uhren, Comics,  wird's immer geben, .. handys, Telefonkarten, Ü-Eier eher nicht unbedingt.

Etwas, das schon über mehrere Generationen gesammelt wird, ist dadurch schon wertvoller: Sammlungen können vererbt werden; wenn man älter wird, wird es immer noch gesammelt und war nicht nur 'ne jugendliche Schnapsidee; auf Sammlermärkten sind nicht alle von derselben Generation, die sich irgendwann verläuft, wenn die Zeiten sich ändern; es gibt gelagerte, angehäufte große Sammlungen, einen Markt dafür, vielleicht gehört es zum Standard bei Antikhändlern oder es wird gar dessen Geschichte erforscht und gelehrt, es gibt Fachleute, Experten dazu, und Du kannst Fachmann werden.

Briefmarken, seltene Schallplatten, Münzen, Anstecknadeln, Schlüsselanhänger, Baseballkappen, Bleistifte, Kugelschreiber, Modellautos, Blech-Werbeschilder, Aufkleber, Bieretiketten/Untersetzer, Zuckerstückchen ...... man kann so gut wie ALLES sammeln, für was man sich interessiert :)

Was möchtest Du wissen?