hallo! liebe julemir ich rate dir dringend davon ab irgendwas beim dm usw zu kaufen.

hast du denn gefärbte schwarze haare oder natürliche? bzw wie ist deine naturhaarfarbe?

ich hatte vor Jahren auch schwarze haare bis über die Brust (gefärbt schwarz, Natur dunkelbraun) und wollte auf einmal eine blondie werden :)

ich bin sogar zum Friseur gegangen (etliche Friseure wollte mich nicht "nehmen" weil sie das Risiko nicht eingehen wollten :D). als ich endlich einen Friseur gefunden hab, der bereit war mich blond zu machen, musste mit strähnchen gearbeitet werden, damit die haare das einigermaßen überstehen. nach der ca 6.strähnchensitzung war mir das zu blöd und ich hab gesagt "bleich bitte einfach alles und gut ist, mal schauen was passiert"… und schwups, hatte ich orangene haare die nichtmal mehr bis zur Schulter reichten,.. ich sah aus wie ein Besenstiel :D mit blonden haaren konnte ich nie über eine haarlänge vom schlüsselbein bekommen. jetzt habe ich sie wieder dunkel und sie sind wieder zur Brust gewachsen. soviel zu meiner horrogeschichte, ich wollte dich jetzt nicht abschrecken, aber so kann das auch laufen :)

mein tipp:

  • verwende silikonfreie Shampoos (dauert einige Wochen bis alles "raus" ist)! die silikone ummanteln deine haare und somit können sie schlechter Farbe annehmen.
  • geh unbedingt zum Friseur, vor allem weil du sehr langes (und sehr schönes!) haar hast! wenn du etwas vom dm kaufst, kannst du sie dir komplett kaputt machen oder es wird einfach gar nichts wirken. lass es aber nicht drauf ankommen sondern geh zum Friseur.
  • wenn du irgendwann hellere haare hast (wird wahrscheinlich eh nur stufenweise gehen) und du sie heller haben willst, kann ich das Silber Shampoo von dm empfehlen.

viel erfolg! :)

...zur Antwort

Beziehungsbedingte Stimmungsschwankungen Hassliebe?

Hallo ihr Lieben, ich möchte mich mal bei euch erkundigen wie es euch so ergeht oder ob mit mir tatsächlich was nicht stimmt.. Ich bin jetzt seit 5 Monaten mit meinem Partner zusammen, also noch sehr frisch. Ich habe bei ihm ein sehr gutes Gefühl, so wie ich es vorher bei niemandem hatte und kann mir schon vorstellen das aus uns was ziemlich ernstes werden könnte. Nun ist es aber so, das an einigen Tagen, so wie heute ich ihn über alles Liebe, ihn in allem unterstützen will und diese große Liebe die er mir gibt will ich ihm so gut wie ich kann zurück geben, ich denke daran später mit ihm zu heiraten, Kinder zu bekommen, das volle Programm eben .. ich denke die ganze Zeit an ihn und vermisse ihn in jeder sekunde. An anderen Tagen jedoch, es könnte auch morgen schon wieder so weit sein, wird mir alles zu viel. Ich bin genervt von ihm, ich zeige es ihm zwar nicht und sage es auch nicht aber dann überlege ich tatsächlich wie und wann ich ihn am besten wieder 'los werden' könnte, ich weiss es hört sich schrecklich an und ich mache es ja nicht extra, es kommt einfach so über mich und es liegt auch nicht an ihm, da sein Verhalten zu mir sehr beständig ist und er mich sehr liebt und es mir jeden Tag zeigt. Ich frage mich dann ob sich das alles überhaupt lohnt, meine Zeit mit ihm zu verbringen oder ob es Zeitverschwendung ist.. Unsere Probleme (die es sicherlich in jeder Beziehung gibt) wachsen mir dann über den Kopf, die Geldsorgen z.B. oder das er schon ein Kind hat aus seiner ersten Ehe stört mich auch sehr, ich weiss nicht wie ich in Zukunft damit kooperieren kann, ausserdem unser altersunterschied (ich bin 26 und er 41). Nun wollt ich euch fragen ob das einigermaßen normal ist, diese meine Gefühlswelt und warum das denn so ist? Ich habe Angst das ich irgendwann aus so einer Stimmung heraus mich von ihm trenne und es dann bereuen würde und andererseits habe ich auch Angst, das ich so weiter mache wie bis her und damit dann irgendwann in mein Unglück laufe .. ich würde mich sehr über ein paar Antworten freuen

...zur Frage

hallo liebe ezhgdf!

natürlich kann hier niemand eine richtige Antwort schreiben, da niemand in dich/euch hineinsehen kann. dennoch finde ich das nicht so dramatisch wie es dir wahrscheinlich vorkommen mag. ich denke eher, dass es um deine persönlichen ängste geht, die ab und an wieder ans Tageslicht kommen, insbesondere in Verbindung mit dem Kind, der Altersunterschied etc. wichtig ist nur, wie du eben schon sagst, dass du auf keinen fall aus einer Stimmung heraus einen Schlussstrich (im schlimmsten falle) ziehen solltest, sondern immer erst 1,2 tage darüber schlafen müsstest. deine stimmungsschwankungen sind relativ normal würde ich mal behaupten. ich bin auch seit einigen jahren mit meinem freund zusammen und selbstverständlich könnte ich ihn auch ab und an mal an die decke klatschen, ich finde das ist absolut normal. wenn man sich jetzt psychologisch wichtig machen möchte, könnte man natürlich etwas von einem hauch borderline hinein interpretieren (sehr charakteristisch sind absolute Hochs und Tiefs, stimmungsschwankungen etc), aber ich denke das wäre ein falscher Ansatz.

was ich besorgniserregend finde, ist lediglich die Tatsache, dass du dir anscheinend oft darüber Gedanken machst ob er nun eine Zeitverschwendung ist… ich muss gestehen, so etwas habe ich mir bei meinem freund in den letzten 4,5 Jahren noch nie gedacht und würde die Beziehung sofort beenden sobald mir der Gedanke kommen würde. aber auch hier gilt: menschen sind nicht alle gleich!

mach dir keine sorgen und genieße die schöne zeit die ihr zusammen habt. meiner Meinung nach hört sich das eher nach persönlichen ängsten an, ob du dem ganzen gewachsen bist (vielleicht auch gerade wegen dem Altersunterschied, vielleicht setzt dich das Kind zusätzlich unter druck evtl. perfekt sein zu müssen /ersatzmami etc etc). wenn er dir soviel liebe schenkt wie du das hier so schön beschreibst, dann musst du dir über solche Sachen doch keine Gedanken machen, anscheinend machst du alles richtig genau so wie du es eben machst :-)

es ist schwierig so etwas auf die ferne zu analysieren, aber ich hoffe ich konnte vielleicht trotzdem ein wenig helfen.

lg und alles gute!

...zur Antwort

ich würde es ehrlichgesagt so lassen!:-)

viele brauntöne haben einen rotstich drin, man muss also zehn mal hinsehen (und nochmals nachfragen) ob da wirklich absolut kein rotstich drin ist in der Farbe. ansonsten würde ich auf gar keinen fall färben (Ansatz bei Männern sieht alles andere als gut aus), sondern entweder zum Friseur gehen oder nochmals eine Tönung kaufen (wenn sich die aktuelle rausgewaschen hat) und zwar etwas sehr sehr kühles (gibt's ja so viele brauntöne).

ich wünsche dir viel erfolg!!

...zur Antwort

hallo!

ich bin selbst gerade am "sugering-erproben" und habe rausgefunden dass sugering vor allem für Gesichts-, und intimenthaarung super geeignet ist, da es 100% natürlich ist und keine hautirritationen auftreten. selbst neurodermitis Patienten wird sugering empfohlen.

von daher denke ich, ist das auf jeden fall eine gute Sache und ich würde es auf jeden fall ausprobieren! von waxen halte ich persönlich nicht so viel. bei meinen versuchen, die ich definitiv an einer hand abzählen kann, hab ich mehr haut als haare rausgerissen und es tat höllisch weh. sugering ist sehr easy und von schmerzen hab ich auch nichts gesehen. ich bleibe definitiv dabei! :-)

viele grüße, ich hoffe ich konnte etwas helfen falls die frage noch aktuell war :-)

...zur Antwort

als ich noch blond war fand ich die john frieda Serie nicht so berauschend, mal ganz abgesehen davon, wieviel Chemie da drin ist, dass die Farbe später beim färben "absondert" (hat mir mein Friseur damals mal erklärt, am besten du fragst da mal nach).

ich fand das silver Shampoo super (gibt's beim dm und ist auch wesentlich günstiger und bringt meiner Meinung wirklich mehr!)

ich hoffe ich konnte helfen, lg!

...zur Antwort

in erster Linie spaß haben!:-)

zum Styling: nimm dir lockere lässige Klamotten mit, abschminktücher, bisschen Puder, getönte creme, wimperntusche, Lippenstift, fertig. haare: dutt! :-) und trockenshampoo nicht vergessen, ist ne super Erfindung für solche Sachen! :-)

...zur Antwort

hallo!

man darf nie zwei Farben oder Tönungen von unterschiedlichen firmen miteinander mischen. zwei verschiedene töne von derselben Firma ist vollkommen ok (mach ich auch immer selber, wenns meine gewünschte Farbe nicht gibt).

aber Farbe und Tönung auf keinen fall zusammen mischen, beide reagieren ja anders auf deine haare (Farbe von innen, Tönung von außen),..das kann also nur schief gehen :-))

lg!

...zur Antwort

hallo!

ich find das absolut normal, ich hatte auch schon tausend Farben auf meinen kopf und verstehe das :-)

als ich mich von platinblond auf braun gefärbt habe und darüber verschiedene Tönungen hatte (weil Farbe überhaupt nicht mehr auf meinem haare gehaftet hat) haben diese Tönungen auch nicht mehr wirklich gut gehalten,..

ich kann dir leider nichts zu diesem "entferner" sagen, ich kann dir allerdings sagen wie ich das gemacht habe.

ich habe mir eine Tönung gesucht, die meine haare enigermaßen annehmen (war bei mir kupferrot), versucht meine haare gut zu pflegen (zb keine Silikon Shampoos, die die haarstruktur zusätzlich belasten sodass Farbe etc noch schlechter haften bleibt) und nicht jeden tag zu waschen (was den haaren sowieso gut tut) und damit 4 Monate gewartet. problem war, dass ich in den spitzen nach 3,4 haarwäschen wieder braun/blond wurde, aber die Geduld hat sich ausgezahlt. nach ca 4,5 Monaten habe ich versucht die Tönung durch eine sehr gute haarkur "aufzuweichen" und danach meine wunschfarbe (braunschwarz) drüber gefärbt, und voila, es hat alles angenommen und hält immernoch :-)

(die kur die ich meine ist "khadi shikakai, bekommt man bei amazon und ist super gesund für die haare)

ich hoffe ich konnte dir etwas helfen, alles gute!

...zur Antwort

ich würde dafür aber wirklich nur ins nagelstudio gehen! (es muss auch nicht unbedingt ein teures sein, ich zb hatte eher mit den teuren negative Erfahrungen). meine "kunstnägel" hatte ich jetzt ca 8 Jahre lang und habe mich gestern nun davon verabschiedet :-( die neumodellage ist immer teurer als das auffüllen, von daher würde es sich auch lohnen wenn du sie etwas länger trägst und nicht nur einmal (außer du kommst damit natürlich überhaupt nicht klar)

also ich kann nur sagen, ich fand sie absolut super und mir ist noch nie passiert dass mir ein Nagel abgebrochen ist (und es ist keinesfalls so, dass ich nie etwas damit gemacht hätte…. putzen, nähen, arbeiten, schreiben/zeichnen, pc tippen usw usw..ich war nie davon behindert). meine länge war auch wirklich lang, aber ich hatte auch schon immer lange Nägel, von daher ist es für mich eher total ungewohnt kurze Nägel zu haben.

die Optik ist ganz allein Geschmacksache. manchen gefällst, manchen gefällst gar nicht. es ist ja auch ein unterschied wie du sie gestalten lässt. natürlich, french, mit Glitzer/steinchen/zig Farben usw usw. vielleicht wäre es ganz gut wenn du eine mittlere bis eher kurze länge wählst damit du dich erst einmal daran gewöhnen kannst. da du sowieso alle 4 Wochen zum auffüllen hingehen musst, kannst du dich ja dann wieder leicht umentscheiden (länge und look). ich persönlich hatte immer meistens french, aber wie gesagt, ist nunmal Geschmacksache. du kannst sie natürlich auch nur in einer Nagellack Farbe machen lassen (dafür wäre mir allerdings das geld zu schade, da ich das auch zuhause machen könnte :-)

das abnehmen war überhabt kein problem, ich habe jetzt immernoch schöne Nägel wie davor, nur eben etwas kürzer das ist alles :-))

hoffe ich konnte dir etwas helfen, wenn du fragen hast, gerne fragen :-)

...zur Antwort

zum einen muss ich hier allen recht geben, die mögliche Ursachen aufgezählt haben.

am besten du wiegst dich einmal in der Woche (wenn überhaupt nötig!), in derselben Kleidung (zb immer in Unterwäsche), nüchtern nach dem aufstehen. da hast du einen relativ guten vergleich.

ich könnte mir aber genauso gut denken, dass es generell am Körper liegt. der Körper ist nicht immer gleich, arbeitet mal mehr mal weniger, mal hast du davor was gegessen/getrunken (Wasser wird ja 1:1 umgerechnet), mal einen dicken Pullover an, und,- die Hormone beeinflussen den Körper extrem, sodass Schwankungen normal sind. es ist auch absolut falsch sich jeden tag zu wiegen, genau wegen diesen Schwankungen!

ich hoffe ich konnte etwas helfen!

lg

...zur Antwort

quatsch dafür muss man nicht zum Friseur, mit ein bisschen Gefühl bekommt man das auch alleine zuhause hin.

ich würde zuerst die haare scheiteln, bzw in der Mitte teilen, dann die haare die nicht gefärbt werden sollen mit Spangen wegstecken (findet man immer irgendwie zuhause, oder eben für ein paar euro beim dm) und mit einem färbepinsel (gibt's auch in Drogerien) in der Mitte exakt die Farbe draufpinseln. am besten man fangt von den Seiten an und arbeitet sich zur Mitte hin, damit die haare am Mittelscheitel beim färben zur Seite gestreicht werden können (und sich eben nicht mit der anderen Farbe vermischen können). dann dasselbe auf der anderen Seite, einwirken, auswaschen und finito! :-)

wieso lässt du es dir denn nicht von freunden machen? hinten wird's nämlich ein bisschen komplizierter. aber das bekommt man mit einem Handspiegel oder ähnlichen auch irgendwie hin.

viel spaß :-)

...zur Antwort
Auf jedenfall!

hach, das ist eine schöne frage, ich bin nämlich genauso groß und leidenschaftliche high heels Trägerin! :-)

natürlich geht das! bis 175cm finde ich das noch ok,..wenn man als Frau zb 1,80m groß ist wird das ganze natürlich schon schwieriger :-)

ich finde das absolut super und in Ordnung, schließlich sind die meisten Männer (sollten sie zumindest sein) ca 1,85m, von daher noch alles im grünen Bereich wie ich finde. wichtig ist nur, dass du dich deiner Begleitung anpasst, zb würde ich keine high heels anziehen wenn ich weiß, dass mein date/freund mit dem ich unterwegs bin kleiner oder genauso groß ist wie ich..

wenn du dir noch am Anfang etwas unsicher bist, teste dich doch langsam an die "höhe" ran, erst ca.5cm und wenn du dich wohl fühlst, kannst du auch ohne Probleme höhere tragen.

lass dich nicht von deinen "kleineren Freundinnen" abschrecken, irgendwann gewöhnst du dich daran :-)

viel spaß damit!!:-)

...zur Antwort

mit 14 sind solche Schuhe absolut unangebracht, finde ich. ich trage selbst wahnsinnig gern hohe Schuhe, sogut wie immer und überall. mit 14 habe ich mir sowas immer sehr gerne angeschaut und von solchen Schuhen geträumt, allerdings hätte ich nie gewagt sie in diesem alter anzuziehen. ab der 11.klasse hatte ich dann nur noch hohe Schuhe an, und sah nicht aus wie eine kleine Lolita :-)

lass dir doch noch etwas zeit damit, du wirst dich damit dein ganzes langes späteres leben quälen können :-) es gibt schließlich soviele schöne Schuhe, die in deinem alter mehr angebracht sind.

alles liebe und viel spaß beim shoppen! :-)

...zur Antwort

das beste wäre natürlich zum Friseur zu gehen, weil ein rotton relativ hartnäckig in den haaren bleibt. ich würde es an deiner stelle mit einer Tönung versuchen (allerdings darauf achten, dass in der Farbe keinerlei gelb oder rotton drin ist,..such was ganz aschiges raus zb. "Perlmutt blond"). silbershampoo wäre auch eine gute Methode. was ich aus meiner blondinenzeit sagen kann, das silbershampoo wirkt auf trockene haare wesentlich intensiver. jede Strähne einzeln "durcharbeiten" und etwas ziehen lassen (du musst nur aufpassen dass es wirklich gleichmäßig verteilt ist, wäre besser wenn das eine Freundin machen würde). allerdings weiß ich nicht, wie deine haare das vertragen werden (ich hatte mit meinen immer sehr viel Glück muss ich dazu sagen, die haben alles mitgemacht :D)

natürlich kannst du auch nochmal drüberfärben (da musst du aber auch aufpassen, dass du auch wirklich eine "aschige farbe" erwischt, siehe oben), allerdings kann das deine haare natürlich auch sehr schädigen. wie gesagt, meine haare haben alles durchgehalten wenn ich 2-4 drüber gefärbt habe, aber sicherlich ist das nicht gesund und muss nicht heißen, dass das deine haare auch verkraften (was ich dir natürlich wünsche).

wie wäre es denn wenn du ein Bild hier reinstellst von deiner jetzigen Farbe? oder du suchst dir einen recht billigen Friseur (zb. Farbe ca. 30,-), der preis ist nicht immer ein Zeichen von können. ich kenne einige recht teure Friseure die ziemlich schlecht sind, und einige billige, die recht gut sind, das hat also auch nicht immer was zu bedeuten.

viel erfolg, ich hoffe ich konnte etwas helfen!

lg

...zur Antwort

wird der katzensitter pro tag oder pro besuch bezahlt?

...zur Antwort

hallo! ich weiß leider nicht wie du aussiehst, aber von dem was du schreibst müsste das tatsächlich super aussehen!

grundsätzlich gilt immer, dunkler färben kann man immer, von daher wäre es auch kein problem wenn es "in die hose gehen würde" (was ich aber wirklich nicht glaube). du solltest es allerdings beim friseur machen, da man wahrscheinlich ein bisschen aufhellen müsste o.ä., das macht außerdem ein sicheres Gefühl und du musst die prozedur nicht selbst durchführen. (vor allem ist das farbergebnis oft anders wie auf den verpackungen aus den Drogerie märkten). am besten mit bild hin und viel spaß!

mein tipp noch: lass dich nicht abschrecken wenn der friseur sagt "dann müssen wir ins blonde gehen" etc. die haben andere farbpaletten bzw ein anderes farbverstädnis was farben angeht. ich war zb vor einigen tagen auch beim friseur und wollte von blond auf caramel gehen. habe mich dann aber für das "braune Karamell" entschieden und jetzt finde ich sie viel zu braun. (bei mir ist es wieder eine andere geschichte wegen der abdeckung der platinfarbe, aber was ich damit sagen will: lass dich nicht verunsichern beim friseur und mit einem bild kann eigtl nichts schiefgehen, achte nur drauf dass auf dem bild keine strähnchen zu sehen sind, sondern eine einheitliche Farbe)

viel spaß damit und lg :)

...zur Antwort