Das ist nun mal die heutige Zeit. Natürlich können wir uns das nicht vorstellen bzw. finden es komisch, dass 10-Jährige schon so teure Artikel besitzen, weil wir selbst nicht damit aufgewachsen sind. In 30 Jahren werden alle Erwachsenen das für normal halten, da sie selbst als Kinder auch schon diese Artikel besessen haben.

...zur Antwort

Verhaftet werden kannst du nicht. Du bist ja nur auf Reisen und unternimmst nichts illegales. Wenn ich mich nicht irre, fällt das Reisen sowieso unter einen Sonderfall, unter dem du nachts alleine unterwegs sein darfst. Lies dir dazu am besten mal das Jugendschutzgesetz genau durch.

...zur Antwort

Ich finde es generell richtig, wenn junge Leute Kostgeld an ihre Eltern abgeben müssen. Jugendliche sollen lernen, dass wohnen, essen und trinken viel Geld kostet. Der abzugebende Betrag sollte aber anhand der zu zahlenden Miete ausgerechnet werden. Daher kann ich auch nicht beurteilen, ob 400 Euro richtig oder falsch sind. Wieviel Miete zahlt ihr denn?

Wenn deine Mutter nicht arbeiten geht, finde ich es falsch, dass sie Hilfe im Haushalt erwartet und du auf deine Geschwister aufpassen sollst. Sie ist den ganzen Tag zu Hause und da ist das ihre Aufgabe. Es wäre etwas völlig anderes, wenn deine Mutter berufstätig wäre, aber so kann sie ihren Aufgaben zu 100% selbst nachkommen.

...zur Antwort

Gibt es Aufzüge? Wenn ja, leg bei der Schulleitung ein ärztliches Attest über deinen Gesundheitszustand vor. Dann können dir eventuell Schlüssel für den Aufzug ausgehändigt werden. War zumindest an meiner alten Schule so.

...zur Antwort

Ich habe in Ethik Abi gemacht und es ist mit 13 Punkten ganz gut gelaufen :-) Ich kann nur jedem raten, in Ethik Abi zu machen, weil da auch viel auf der eigenen Meinung beruht. Man muss sie nur ethisch begründen können. Biologie oder Geschichte sind typische Lernfächer. Den Lernaufwand für Ethik halte ich für deutlich geringer.

...zur Antwort

Du könntest in einem Labor eine Ausbildung machen als Biologie- oder Chemielaborantin. Oder in einem Lager als Fachkraft für Lagerlogistik. Als Fachinformatikerin dürftest du auch eher wenig mit Kunden zu tun haben denke ich. Mit deinen Kollegen hast du natürlich immer zu tun. Da kommst du nicht drum herum.

...zur Antwort
Es sollte nicht weiter Bewertet werden

Anstelle von Sport sollte es lieber ein wirklich sinnvolles Fach geben. Einige Beispiele hierfür wären gesunde Ernährung (in Theorie und Praxis), Herausforderungen im täglichen Leben (Wohnungssuche, Steuererklärung, Haushaltsführung, etc.) oder Soft Skills (Präsentationstechniken, Menschenführung, etc.). Auch fände ich es gut, in für die 10.Klasse am Gymnasium ein Fach "Straßenverkehr" einzuführen, das die jungen Leute auf die theoretische Führerscheinprüfung vorbereitet. Ich hab das so oft im Freundeskreis erlebt, dass Führerschein machen und Schule irgendwie qualvoll unter einen Hut gebracht werden musste. Warum soll man das nicht verbinden können? Also Sport braucht im Vergleich hierzu wirklich kein Mensch....

...zur Antwort

Eine Situation, die ich genauso erlebt habe, als ich noch bei meinen Eltern gewohnt habe. Ich habe damals beim Jugendamt nachgefragt, was Eltern im Bezug auf Kleidung und Aussehen dürfen. Bei mir war es z.B. so, dass ich immer lange Haare haben wollte, aber meine Mutter mich gegen meinen Willen zum Friseur gezwungen hat und mir dort die Haare abschneiden ließ. Und Kleidung war genau das gleiche Problem wie du es auch schilderst. Das Jugendamt meinte, dass Eltern in der Hinsicht eigentlich alles dürfen bis das Kind 18 Jahre alt ist. Über die Kleidung im Kleiderschrank darf ebenso bestimmt werden wie über den Haarschnitt. Da man ja als Minderjähriger nur beschränkt geschäftsfähig ist, bedürfen nahezu alle Rechtsgeschäfte einer Einverständnis der Eltern. Hierzu zählt auch das Kaufen von Kleidung. Wurde mir beim Jugendamt so erklärt. Die haben mich aber sowieso nicht richtig ernst genommen damals....

...zur Antwort

Natürlich kannst du alleine zum Arzt gehen. Warum soll das nicht gehen? Ich bin schon mit 11 alleine zum Arzt, da ich dann auf eine höhere Schule gegangen bin und die Schule in derselben nächsten größeren Stadt war wie sämtliche Ärzte.

Du musst nur deine Krankenversicherungskarte dabeihaben. Dann ist alles unproblematisch. Bezüglich Schweigepflicht der Ärzte weiß ich nicht wie das in Österreich geregelt ist. In Deutschland sind Ärzte erst ab dem 16.Geburtstag den Eltern gegenüber zu Stillschweigen über Befunde, Untersuchungsergebnisse, etc. verpflichtet. Das heißt, behandelnde Ärzte dürfen deine Eltern informieren, dass du bei ihnen zur Untersuchung/Behandlung warst und worum es bei deinem Besuch ging.

...zur Antwort

Alles was nach 22 Uhr über Zimmelautstärke hinausgeht, ist nächtliche Ruhestörung. Das kannst du bei der Polizei anzeigen. Ich hoffe, du wirst dabei Erfolg haben. Ich bin in einer ähnlichen Situation und werde auch ständig durch unangemessenes Verhalten meines Nachbarn nach 22 Uhr wachgehalten....

...zur Antwort

Ich hab mich mal auf einen verheirateten Mann eingelassen. Unsere Beziehung hat 2,5 Jahre gehalten. Er hat in dieser Zeit wirklich seine Frau verlassen und die Scheidung eingereicht.

...zur Antwort
Chef kann verlangen

Dein Chef darf das verlangen, wenn du dafür in der gleichen Woche einen anderen Tag frei bekommst.

...zur Antwort

Wenn du dich bei der Deutschen Bahn für diese Ausbildung bewerben willst, bewirb dich besser für den Beruf "Eisenbahner im Betriebsdienst". So heißt der Ausbildungsberuf nämlich wirklich ;-) Kannst du gerne auf der Karriere-Homepage von der DB nachlesen

...zur Antwort

Ich verurteile in dieser Situation weder dich noch deinen Sohn, dass das ist eine Situation, in die wirklich JEDER kommen könnte. Sind wir doch mal ehrlich: Wer hat das noch nicht gemacht, sich für wenige Minuten, die man z.B. in der Apotheke oder beim Bäcker verbringt, ins Halteverbot zu stellen? Die Antworten von vermeintlichen Gutmenschen hier lassen mich nur den Kopf schütteln...das hat auch nichts mit "schlechtem Vorbild" zu tun, denn die Kids sollen ja schließlich auf die Realität im Straßenverkehr vorbereitet werden.

Leider ist es durchaus erlaubt, Straftaten oder Ordnungswidrigkeiten zu fotografieren. Auch dürfen die Bildaufnahmen an die Polizei oder das Ordnungsamt weitergeleitet werden. Lediglich das Veröffentlichen solcher Aufnahmen wäre verboten. Ob der fotografierende Herr sich wirklich bei den Behörden beschwert, bleibt für dich nur abzuwarten. Ich kann dir leider auch nicht sagen, wie lange so etwas dauert. Meine Strafzettel hingen alle direkt an der Windschutzscheibe....Im Falle einer Beschwerde ist ein Strafzettel aber leider möglich.

Ich wünsche dir und deinem Sohn trotzdem alles Gute!

...zur Antwort

Ich musste mal Sozialstunden leisten als ich 16 war. Das hab ich auch nur an Sonntagen gemacht. Das war in einem Altenheim, da ging das.

...zur Antwort

Mal abgesehen davon, dass es illegal ist und dir bei mehreren Wiederholungstaten echt größere Strafen drohen, schadest du damit wirtschaftlich dem beklauten Laden. Solche Delikte stehen auch in deinem Führungszeugnis, das viele Arbeitgeber vor Beginn eines Arbeitsverhältnisses einfordern. Dadurch hast du auch deutlich schlechtere Chancen auf dem Arbeitsmarkt oder wenn es um einen Ausbildungsplatz geht...ich weiß ja nicht, wie alt du bist und in welcher Phase deines Lebens du gerade steckst, aber Ladendiebstahl ist scheiße. Du schadest damit anderen, aber überwiegend dir selbst. Lass es einfach. Ich verstehe sowieso nicht, warum Leute so etwas machen...

...zur Antwort

Versuch, dir den Stoff in BwR selbst ein bisschen anzueignen. Bei mir war es ähnlich, da ich im Studium BWL und Rechnungswesen hab, aber im Gymnasium nie irgendwas von Wirtschaft gehört hab. Besorg dir die Schulbücher für BwR und dann klappt das schon.

...zur Antwort