Nein, ist es nicht, aber total ekelhaft. Genug Fernsehen und Internet für heute  -.-

...zur Antwort

Nicht auf die Ausdauer, aber auf die Leistung. Sprich du fühlst dich weniger vital -bringst weniger Energie, weniger Kraft und weniger Leistung hervor. 

Wodurch du z.b dann auch eine kleinere Strecke beim Laufen schaffst oder allgemein beim Sport abgeschwächt bist. Die Ursache liegt dann aber nicht an der Ausdauer. 

...zur Antwort

So weit ich weiss, darf man ja essen, wenn die Sonne unter ist oder noch nicht auf ist.

Also solltest du darauf achten, in der Zeit so Proteinreich wie möglich zu essen, um den Proteinbedarf zu decken- um die Muskelmasse so gut wie möglich zu schützen.

Auch Kohlenhydrate und ungesättigte Fette, Vitamine usw nicht vergessen, wenn du das mal alles reinbekommst^^ ansonsten normal weoter trainieren.

Im Kcaldefizit verliert man immer etwas Muskelmasse, dass ist aber nicht viel. Deine Leistung wird auch etwas sinken. Wenn nicht ist auch gut.

...zur Antwort

1.Nein, nur weil vor dem Schlafen gehen gegessen wurde, heisst es nicht das es als Fett gespeichert wird. Alles was an Überschuss ist, wird eingespeichert, nicht alles was vor dem schlafen gehen gegessen wird.

Und es hängt von deinem Tagesbedarf ab, wieviel du jetzt im Überschuss bist.

Das heisst dein Tagesbedarf könnte 2500kcal entsprechen. Du hast 2000 durch nudeln aufgenommen und dann noch z.b 1600kcal normal gegessen. Damit hast du eigentlich nur einen Überschuss von 1100kcal. Und um 1kg Fett  zuzunehmen musst du 7000kcal im Überschuss sein.

2. Natürlich speichert der Körper die überschüssigen Kcal von vor 3 Tagen ein, aber es zählt trotzdem die Wochenbilanz.

Ein beispiel. Angenommen deine Woche sah so aus

Montag: 500kcal defizit

Dienstag: 700kcal defizit

Mittwoch: 200kcal defizit 

Donnersta: 1000kcal defizit

Freitag: 2000kcal Überschuss

Samstag: 400kcal defizi

Sonntag: 400kcal defizit

Insgesamt hast du 3200kcal verbraucht, minus die 2000kcal die im Überschuss sind, ergeben eine wochenbilanz von 1200kcal, die du letzten ende verbraucht hast.

Also ja, er wandelt überschüssige kcal sofort in Fett, und trotzdem zählt die Wochenbilanz. Den ende der Woche hast du immernoch mehr verbrannt. 

Ohne den Überschuss wärst du jetzt aber viel weiter^^

Fragen?

...zur Antwort

Ein Kcalüberschuss von 200-300kcal reicht.

Überschuss sollte aus Proteinen und Kohlenhydraten entstehen. 

Proteine 2- 2,5g pro kg.

Ungesättigte Fette immer 1g pro kg

Rest sind Kohlenhydrate.

Deine Makronährstoffe (Proteine, Fette Carbs) sollten aus guten Quellen kommen.

Proteine: mageres Fleisch, Magermilchprodukte, Fisch, Eier, Hülsenfrüchte, Nüsse

Fette: Omega3, Öl, avocado ..

Kohlenhydrate: Haferflocken, Reis, Kartoffeln, Vollkornprodukte

...zur Antwort

Nein, weil ansetzen tut sich nur das was im Kcalüberschuss ist und nicht nach einer bestimmten Zeit.

Der Stoffwechsel arbeitet 24h auf hochturen, auch im schlaf. Und besonders im schlaf wird besser verdaut, weil alles sich zu ruhe setzt und der Fokus so besser auf die Verdauung gesteuert werden kann. 

Ausserdem Kcaldefizit ist Kcaldefizit, ob man abends oder Mittags oder vor den Schlafen gehen isst, defizit bleibt defizit, es wird also weiter abgenommen.

...zur Antwort

Die langsam verdaulichen Proteine nennen sich Casein und befinden sich in Milchprodukten. Einige Proteine werden schnell verwertet andere langsam, Casein gehört zu den die Langsam verstoffwechselt werden.^^ 

Beim Muskelaufbau kommt es auf folgendes an Kcalüberschuss, training, überschuss an kohlenhydrate und Proteine. Fette und Vitamine darf man auch nicht vergessen, nicht aufgrund von Muskelaufbau aber weil der Körper das braucht. In der Massephase ernährt man sich überwiegend gesund und ausgewogen.

Kommen wir zu den Proteinen.

-Ausschlaggebend ist die Quantität = wieviel Gramm Proteine nimmst du auf = Bedarf muss gedeckt sein!

- und um die Qualität = biologische Wertigkeit = wie gut nimmt der Körper diesen Nährstoff auf (nicht wie schnell) 

Allein nur Proteine aus einer Quelle aufzunehmen bringt einem nichts, wenn sie schlecht verstoffwechselt werden. Z.b werden pflanzliche Proteine schlechter verstoffwechselt als tierische. Es bringt dir also nichts deinen Proteinbedarf gedeckt zu haben, wenn dieser nur aus pflanzlichen Proteinen besteht, deshalb gilt die Regel Quantität UND QUALITÄT.

Trotzdem brauchst du auch pflanzliche Proteine bzw du solltest viele verschiedene aufnehmen, aus verschiedenen Quellen, also ja iss auch ruhig Nüsse. 

Magerquark kannst du auch Tagsüber essen, du musst Milchprodukte nicht speziel Abends essen, weil das keinen Mehrwert hat. Denn wie gesagt, es kommt darauf an, ob dein Bedarf gedeckt ist und WIE GUT verwertet dein Körper diesen Protein, NICHT wie schnell oder langsam.

...zur Antwort

Könnte auch mit dem Essen zusammenhängen. Iss paar kohelnhydrate und Proteine  mehr, ausserdem iss gesund, das ganze chemiezeug und süssigkeiten wirken sich auf die Leistung aus, genau so auch Vitamine und mineralien, also die nicht vergessen.

Ansonsten auch dem Körper ruhe gönnen und joa sonst trainieren, trainieren, trainieren.

...zur Antwort

7000 kcal für 1kg reines Fett. 

Es muss aber nicht unbedingt Wasser sein, es kann auch etwas Muskelmasse sein. Von Fett nimmt der Körper Grundsätzlich wenig, da es ein Notfall speicher ist. 

Ich weiss das, wenn man unter seinen Grundumsatz isst, muss der Körper auf eigene Fettreserven zurück greifen, natürlich geht auch etwas Muskelmasse verloren, aber um an Energie zu kommen geht der Körper an sein Glykogen Speicher. 1g Glykogen sind an 3g Wasser gebunden. Um da also ran zukommen spaltet er diese und dabei gehen 3g wasser verloren.

Das heisst angenommen der Körper nimmt sich 60g Glykogen aus dem Speicher, damit verbraucht er 180g Wasser. 

Ob das auch für einen gesunden Kcaldefizit geht? Ich nehme mal an ja, denn es fehlt ja im Kcaldefizi Energie und die holt er sich aus dem Fettspeicher, sofern man seinen Proteinbedarf deckt, damit nicht unnötig Muskelmasse verloren geht. Trotzdem kann man nicht bestimmen wieviel der Körper bei 1kg auf der Waage jetzr an Wasser, Fett oder Muskelmasse genau verloren hat. 

Ausserdem ist die Waage sowieso der falsche Berater, denn die 1kg können leerer Magen oder Darminhalt sein :D 

...zur Antwort