Jesus/Bibel kopiert von früheren Ereignissen?

Zu allererst, ich glaube nicht an Gott. Das liegt besonders daran, dass ich sehr Rational und faktenbasiert denke.

Das heißt nicht das ich jemand anderen dafür verurteile aber ich will auch nicht bekehrt werden, jedem das seine.

Auch wenn ich atheistisch bin, dachte ich die Person Jesus sei historisch belegt, wenn auch manche Teile seiner Geschichte wie sie in der Bibel stehen schlichtweg erfunden sind.

Hab letztens mehrere Quellen gelesen wo etwas drüber stand, dass Jesus, die Bibel, bzw. alle Religionen generell kopiert wurden, z.B von den Ägyptern (Horus) oder sogar noch früher aus den Metallzeitaltern.

Klingt für mich durchaus logisch, dass einfach Teile von Religionen/Mythologien übernommen wurden um insgesamt ein Konstrukt zu haben (Bibel), die sehr durch andere Religionen beeinflusst wurde, um sehr mächtig zu wirken (allwissen). Damit hieße es für mich aber auch, dass die Bibel somit einfach nur frei erfundenes, kopiertes, zusammengewürfeltes Zeug ist. Nicht, dass ich an die Geschichten glaubte, aber wäre das nicht eine Art Beleg gegen die Religionen, da sie nicht aus eigener Hand stammen?

Ich weiss aber nicht ob die Quellen so Recht haben, oder ob dort auch falsche Fakten verbreitet wurden. Ich bin niemand der einfach alles so schnell glaubt, wenn man mir nicht empirische Daten und Beweise auflegt. Auf jeden Fall hat das Thema mein Interesse geweckt, was meint ihr dazu?

Religion, Islam, Geschichte, Christentum, Ägypten, Atheismus, Bibel, Gott, Mythologie, Philosophie und Gesellschaft
12 Antworten