Also ich habe jetzt mal mein Nase zugehalten und dann ausgeatmet, hab ich iwo gelesen und mein linkes Ohr ist tatsächlich wieder ganz normal, komisch. ..?aber beim  rechten ist alles wie immer. 

...zur Antwort

Ich kann mich nicht entscheiden! Abitur

Hey,

ich bin zur Zeit in der 10. Klasse (Realschule) und muss mich in einem Monat für eine Oberstufe bewerben. Habe Französisch und ein Zweier-Einser Zeugnis.

Ich habe schon vielen meiner Lehrer gesagt, dass ich auf ein Gymnasium mit G8 möchte, bzw. mit dem Gedanken spiele dahin zu gehen. Manche haben mir davon abgeraten, zwei haben gesagt, dass ich direkt wechseln sollte, wenn es schwer wird und ich Probleme kriege. Ich habe auch gefragt, ob es schon welche gab, die den Schritt gewagt haben. Keiner in den letzten zwei Jahren.

Ich möchte auf kein berufliches Gymnasium, da mir die Zweige nicht gefallen. Es gibt eins in einer anderen Stadt, mit mehreren Zweigen, aber die Anfahrt ist wirklich lang und dann müsste ich jeden Tag 5 Uhr Morgens aufstehen und dafür habe ich keine Nerven.

Fachabitur kommt für mich auch nicht in Frage, weil ich keine Nerven für so langes Praktikum habe. Also kommen nur noch Gesamtschule und Gymnasium in Frage.

Ich möchte auf das Gymnasium ,weil ich denke, dass mir das Studium vielleicht später leichter fallen könnte.,Ich habe Angst, dass wenn ich auf die Gesamtschule gehe, dann extreme Probleme im Studium kriege. Aber ich habe auch Angst, dass ich am Gymnasium total verschei...e und so einen schlechten Abischnitt kriege, falls ich es überhaupt bis dahin schaffe, dass ich nicht mal dort angenommen werde. Außerdem muss ich wenn ich auf die Gesamtschule wechsel, weil es mir am Gymnasium zu schwer ist, ein Jahr wiederholen, weil dort G8 nicht berücksichtigt wird. Sprich wenn ich die 10. am Gymi nicht schaffe, muss ich auf der Gesamtschule in die 11. Klasse, während ehemalige Realschulkameraden in der 12. sind.

Ich habe wirklich KEINE AHNUNG, was ich machen soll. Mein Bruder sagt mir, ich soll aufs Gymnasium und eben lernen, mich anstrengen und andere sagen, ich soll es lieber lassen und den sicheren Weg gehen.

Ich habe in ein Oberstufenbuch (Mathe) geguckt und habe fast garnichts dadrin verstanden.

Was ist sinnvoller ? Ich habe wirklich Angst, dass ich es später im Studium bereuen werde, wenn ich auf die Gesamtschule gehe. Hat mir mein Bruder auch gesagt. Er war selber am Gymnasium.

Danke

...zur Frage

so schwer ist das garnicht...ich denke wenn du ein einser zweier zeugnis hast solltest du das locker schaffen.auf dem gymnasium kommst du ja auch erstmal die 10 klasse.also bei uns sind die seiteneinsteiger nicht schlechter als die "normalen"würde ich mal sagen und wenn du das wirklich willst und auch lernst klappt das schon...außerdem macht man eh nur unötige sachen,die meiste zeit auf jeden fall :D :D..wenn du später studieren willst würde ich das auf jeden fall machen!!

...zur Antwort

ja klar geht das ....du brauchst kein französisch am gymnasium .du musst entweder eine sprache(in deinem fall wohl englsich) und mind.2 naturwissenschaftliche fächer (wie bio,chemie,physik) wählen oder nur eine naturwissenschaft und dann bräuchtest du erst eine zweite sprache neben englisch dazu, aber soweit ich weis kann man in der 10 spanisch neu anwählen,französisch nicht!!!ist aber denke auf jeder schule anders welche sprachen noch neu angeboten werden!!!!!

...zur Antwort