Den Zustastand, den Sie beschreiben und vor dem Ihnen graut, das könnte der Zustatnd Gottes gewesen sein, bevor er die Dualität erschuf, also die Welt.

Beschrieben in der Bibel, genauer der Genisis:

Am Anfang schwebte Gott in/über der Dunkelheit und sah/erkannte, daß er allein war. Und so sprach er 'es werde Licht' und es ward Licht.

= Erste Dualität von Hell und Dunkel (vielleicht sogar der Urknall ?)

Warum beschäftigen Sie sich nicht mit den verschiedenen Religionsphilosophien und Mystiken, denn es besteht einerseits eine hohe Kongruenz, aber andererseits viele verschiedene Herangehensweisen.

Über das, was Sie beschäftigt, denken die schlauesten Köpfe der Menschheit schon lange nach, und Vieles ist in Schriften erhalten, aber Grund zur Furcht besteht absolut nicht.

...zur Antwort

Gibt es meines Erachtens nicht, aber man kann einen Pol abschirmen.

https://german.alibaba.com/f/einpolige-magnete.html

...zur Antwort

Schauen Sie mal hier in die Anfange; bitte:

https://youtube.com/watch?v=3_Hv-uFYRa8

...zur Antwort

Ja natürlich glaube ich das, denn ein pulsierendes Universum  - mit einem 'Urknall' zum Nächsten -  das ist denkbar.

...zur Antwort

Wernhe von Braun hat das Problem mit einem horizontalen und vertikalen Kreisel  gelöst.



...zur Antwort

Die Reise innerhalb unseres Universums sollte möglich sein, ...  aber mehrere Universen kann es schwerlich geben, denn Universum bedeutet 'Die Gesamtheit all dessen, was  ist.'


...zur Antwort

Offenbar stimmt da Einiges nicht, denn so eine Kamera ist  an der Station befestigt, weshalb sich die Station nicht im Bild verschiebt, > Wie bei einer Kamera, die auf einem Schiff befestigt ist,  bewegt sich da Schiff in Relation zum Bildrand nicht.

Dann frage ich mich, warum mit einer Bildfrequenz von nur ca. 4 Bildern/Sekunde gearbeitet wird, und warum das auch noch unregelmäßig.

Damit die Kamera nicht durch das direkt einfallend Sonnenlicht zerstört wird, müsste da ein Schwarzfilter vor die Linse, aber dann würde man bestenfalls von der Station nur noch Umrisse sehen.

Solche Aufnahmen bekommt man mit der Sonne im Rücken und extrem kleiner Blende hin.

...zur Antwort

Wisse3n Sie, was mir bei Ihrer Frage einfiel ad hoc?  >>  Jemand der irgendwelche Mitmenschen fragt, wo denn  der Mount Everest ist, weil er ihn im Alleingang bezwingen will ohne Sauerstoffgerät.

Oder Jemand, der fragt, wie man einen Führerschein wo macht, weil er demnächst Formel 1  fahren möchte!

Vergessen Sie es bitte ;)

...zur Antwort

Abgsehen davon, daß da ganichts reißt, könner natürlich gerettet werden, weil es Anzüge mit Steuderdüsen gibt, oder auch Sitze, mit dennen Naviogation f. einen Einzeknen möglich ist.

Außerdem  ist er ja mit magnetischen (o.Ä.) Handschuhen usw. bei der Reparatur unterwegs und der Rest ist Sicherung, wie bei Bergsteigern.

Er triebe langsam ab im schlimmsten fall und man schösse ihm Seile o.Ä. hinterher und zögge ihn zurück.

http://www.dlr.de/next/Portaldata/69/Resources/images/11_DLR_next_aktiv/11_1_Mitmach_Aktionen/11_1_3_Thema-Astronauten/Grafik_Antwort-2_680x450.jpg

...zur Antwort

Man dachte ja bis Dato, daß eine Supernova der größte Universalverschmutzer seit dem Urknall ist, aber weit gefehlt, denn ein Gammaburst lässt mit einem Blitz so viel Energie 'raus, wie unsere Sonne zu ihren Lebzeiten, also in über 7 Millionen Jahren.

https://de.wikipedia.org/wiki/Gammablitz

...zur Antwort

Licht kennt nur eine Geschwindigkeit, und wenn Sie sich  in einem Raumschiff eine vertikal pendelnden Laserimpuls vorstellen, um das Raumschiff dann zu beschleunigen, dann kann sich diese zusätzliche Bewegung nicht dazu addieren, obwohl der Laserimpuls dann in der gleichen Zeit eine längere Strecke zurück legen müsste, da er zusätzlich zum Pendeln sich im Zickzack bewegt.

Da Licht aber nur eine Geschwindigkeit kennt, muß sich etwas Anderes ändern, nämlich die Zeit: Das Licht hat einfach mehr Zeit die längere Strecke zurück zu legen: Zeitdehnung, also verlangsamte Zeit, was aber langsamere Alterung in Relation zum Ausgangspunkt bedingt.

Beschleunigte Uhren gehen langsamer und beschleunigte Menschen altern langsamer ;)




...zur Antwort

Je nachdem, wie groß das schwarze Loch ist, passiert nichts, oder daß sämtliche Objekte unseres Systems anfangen um das schwarze Loch zu tanzen, wie die Sonnen und Nebel, die sich in direkter Nähe des Zentrums unserer Milchstraße befinden, das es supermassives schwarzes Loch ist, mit einer Anziehungskraft, daß unsere Spiralgalaxie eigentlich nur den Strudel darstellt, der dabei ist im 'Abfluss' zu verschwinden.

Könnte man im Zeitraffer schön darstellen und bleibt nichts übrig, außer einem schwarzen Loch, was milliarden   Mal massiver  ist, als momentan.

Schauen Sie sich das Ganze an, denn ist nur 4 Minuten und bereits ein Ausschnitt aus einer Doku ;)

https://youtube.com/watch?v=09JQgJ7b-ps

Man hat aber auch schwarze Löcher auf subatomarer Ebene berechnet und versucht sie in CERN zu erzeugen, weil das dann der erste experimentelle Beleg f.d. Richtigkeit der Stringtheorie wäre.

Aber das ist noch Hypothese.

Wenn dem aber so wäre, dann entstünden solche Miniatur-Scharzelöcher ebenfalls andauernd irgendwo hier in der Gegend und träfen auch unsere Erde, machten aber garnichts, weil sie sich a) extrem schnell bewegen und durch uns durchflögen bzw. b) praktisch sofort wieder zerfdielen, was aber auch rechnerisch angezweifelt werden könnte.

"Bei  nicht b) packt dann  noch a), also keine Gefahr ", so CERN!

https://youtube.com/watch?v=_TjYobXKebM

...zur Antwort

Jetzt hören Sie mal gut zu, denn, Sie können hier jetzt eine nFrage nach der anderen diesbezüglich stellen, aber die Antwort wird von mir immer die Gleiche sein, egal ob Sie fragen,  warum Sie schwächer werden, wie man die Konzentration steigert, wie man die Potenz verbessert, was man machen kann, um den Mädels zu gefallen (außer Geld in der Tasche zu haben),  wie man mehr Lebnsfreude bekommt ....  usw, usf, etc., pp !

Und wenn Sie nicht doof sind, dann machen Sie nun endlich was man Ihnen gesagt hat, und Viele habe ja Ähnliches gesagt, was ich z.B. positiv bewertete.


Aber wenn ich hier nun sehe, daß Sie fragen, was Autogenes Training ist, dann keimt bei mir der Verdacht auf, daß Sie entweder bisschen dumm sind, oder ein Troll, denn bei Wikipedia ist das alles erklärt. Dazu brauchen Sie uns nicht!

https://www.gutefrage.net/frage/warum-werde-ich-schwaecher?foundIn=list-answers-by-user#answer-222571886


...zur Antwort

Ich musste lange nachdenken, aber dann kam die Erinnerung, denn grammatikalisch ursprünglich immer auf dem Flur, also auf dem Boden.

Heute, wo sich der Begriff auf den umbauten Raum ausdehnte, sagt man Beides, aber, wenn man von Außen kommt, dann geht man zwingend in den Flur.

Ähnliches gilt auch f.d. Hof, das Gehöft oder das Feld, wobei jemand im Feld liegt, wenn er gerade ein Techelmechtel hat oder Soldat ist.

Von Außen gesehen  befindet man sich überall 'auf dem Gehöft', auch wenn man sich im Gebäude befindet, aber ist man auf dem Hof, dann geht man in den Hof, wenn man das Gebäude betritt.

Oder in des Hofes Flur  ... LOL

Vertrackte Angelegenheit, das, denn selbst im Schriftstellerforum gibt es unterschiedliche Meinungen  ;)

http://www.dsfo.de/fo/viewtopic.php?t=53617


...zur Antwort