Geht vermutlich mit keiner der auf dem Bild sichtbaren Buchsen. Es ist zwar eine Klinkenbuchse da ("Audio"), aber diese befindet sich in der Gruppe "PC IN" und dürfte daher ein Audioeingang sein. Schau mal an der Seite des Geräts, vielleicht ist da noch irgendwo ein Kopfhörerausgang.

...zur Antwort

Beim Ausschneiden wird erst kopiert und danach gelöscht. Wenn der Kopiervorgang vor Fertigstellung abgebrochen wird, sollte die Datei also noch vollständig am ursprünglichen Ort liegen.

...zur Antwort

Müsste so funktionieren:

ALTER TABLE c_user ADD user_key INT(9);
UPDATE c_user JOIN user_mapping ON c_user.l_username = user_mapping.l_username
SET c_user.user_key = user_mapping.user_key;

Den Datentyp der hinzugefügten Spalte 'user_key' falls nötig anpassen.

...zur Antwort

Habe jetzt nur mal kurz bei Kenwood geschaut und da sollte es eigentlich Radios geben, die das können. Das KMM-361SD z.B. unterstützt gemäß Spezifikation FLAC files bis 48kHz/16bit und das KDC-BT720DAB sogar bis 96kHz/24bit.

Ersteres unterstützt nur USB 2.0 Full Speed (12 Mbit/s), aber das sollte für die unterstützten 48KHz/16bit FLACs eigentlich locker reichen. Ich würde allerdings empfehlen einen ordentlichen USB-Stick zu verwenden und keinen 1,50€ Stick ;)

...zur Antwort

Es ist wie du gesagt hast. Nur im beschriebenen Szenario dürfte ein Risiko bestehen.

Die Portweiterleitung macht ja nichts anderes als Anfragen an einen bestimmten Port auf deiner öffentlichen IP-Adresse an eine interne IP-Adresse weiterzuleiten. Wenn auf dem entsprechenden Rechner kein Prozess auf dem Port lauscht, ist der Port geschlossen und nichts kann passieren. Läuft auf dem Port ein Civi4 Server, müsste dieser eine Sicherheitslücke enthalten, damit etwas passieren kann.

Das Risiko existiert natürlich, ist aber recht gering. Das Risiko wäre größer, wenn entsprechende Sicherheitslücken in Civi4 existieren und bekannt sind.

...zur Antwort

Komisch, dass die Tastatur in dem Zustand nicht funktioniert. Probiere vorsichtshalber auch mal Fn+F1. Ansonsten eine externe USB-Tastatur organisieren und es damit versuchen.

...zur Antwort

Der Port Checker wird die getesteten Ports nur dann als offen anzeigen, wenn der Server bereits läuft und auf den entsprechenden Ports lauscht. Der Check funktioniert zudem nur bei den TCP Ports, UDP kann man damit nicht prüfen.

...zur Antwort

Man kann einstellen, was links in der Seitenleiste angezeigt werden soll:

  • Auf den Schreibtisch gehen oder ein Finder Fenster öffnen
  • Oben in der Menüleiste auf Finder klicken, dann auf Einstellungen
  • Auf Seitenleiste klicken
  • Hier per Checkbos die gewünschten Items ein- oder ausblenden

Oder fehlt die ganze Seitenleiste? Dann:

  • Oben in der Menüleiste auf Darstellung klicken
  • Seitenleiste einblenden
...zur Antwort

Steht doch im Quick Start Guide:

https://www.jbl.com/on/demandware.static/-/Sites-masterCatalog_Harman/default/dw9ad5fb89/pdfs/JBL_T110BT_QSG_Multilingual.pdf

Wenn die weiße LED ausgeht, sind sie voll geladen.

...zur Antwort

Ich kenne die Problematik - sehr nervig, wenn spezielle Vorgaben gemacht werden, die keinem verfügbaren Standard entsprechen.

Eines der verbreitesten Tools für Literaturverzeichnisse ist sicherlich Citavi. Ist kommerziell, aber vielleicht kannst du es über deine Uni kostenlos oder vergünstigt bekommen. Eine kostenlose Alternative dazu wäre Zotero.

Da werden aber vermutlich auch keine genau passenden Vorlagen bei sein. Ob und wie man selbst welche erstellen kann, weiß ich nicht - hatte bisher keine Lust mich damit zu beschäftigen :D Ich erstelle meine Arbeit nun mit LaTeX / BibTeX und hoffe, dass das Format trotz Abweichung von der Vorgabe akzeptiert wird. Ansonsten werde ich vor Abgabe wohl ein manuelles Verzeichnis erstellen.

...zur Antwort

PHP, m.E. eine sehr coole Scriptsprache. Ist von der Syntax her sehr intuitiv und damit verhältnismäßig leicht im Umgang.

...zur Antwort

Ich weiß was du meinst und auf Festivals ist auch ganz selten mal ein Track mit Metaleinlagen dabei, aber benennen kann ich jetzt so leider nichts - ich fürchte da gibts auch nur wenig.

Das einzige was ich dir vorschlagen kann mal abzuchecken, ist Zardonic, insbesondere das Album Antihero und den 10th Anniversary Mix. Ist aber eher eine Mischung aus Drum/Bass/Industrial/Electronic/Metal.

...zur Antwort

Dann müsstest du dir mit einem funktionierenden Mac einen Install Stick erstellen:

https://support.apple.com/en-us/HT201372

...zur Antwort

Kann man unter Mac OS mit Bordmitteln machen:

say -v Daniel -o output_file.aiff "Hello, my name is Daniel."
...zur Antwort

So ein Audio Manager ist meistens Bestandteil des Audio Treibers. Also am besten mal bei deinem Mainboardhersteller den Audio Treiber für dein Board holen.

...zur Antwort

Ich bin in einer ähnlichen Situation und muss meine spärlichen Java Grund-Kenntnisse von vor 10 Jahren auffrischen. Habe bei YT einen guten Kurs gefunden, den ich gerade durcharbeite:

https://www.youtube.com/watch?v=grEKMHGYyns

Habe nun 2/3 davon durch und der hat mir bereits sehr weitergeholfen. Die grundlegenden Konzepte und Vorgehensweisen werden m.E. sehr gut rübergebracht und die Bild/Ton-Qualität ist vernünftig. Ist zwar englisch gesprochen, aber da der Autor deutsch ist, ist es sehr verständlich.

...zur Antwort