Für eine E-Gitarre würde ich 300-400€ ansetzen. Da bekommt man denke ich was Ordentliches. Mit dem Verstärker ist das so eine Sache. Wenn man in Sachen Soundqualität etwas anspruchsvoller ist, könnte es passieren, dass man mit einem 400€ Verstärker schnell unzufrieden ist.

...zur Antwort

Ich verstehe nicht ganz was du da vor hast. Was hat das mit Windows 2000 zu tun, wenn du unter Windows 10 eine virtuelle XP Maschine starten willst?

In VirtualBox muss natürlich die korrekte Version des Gast-Betriebssystems eingestellt sein. Und im BIOS des Hosts muss die Virtualisierungstechnologie (Intel VT / AMD-V) aktiviert sein.

...zur Antwort

Die Box auf Werkseinstellungen zurücksetzen, sodass diese alle bekannten Geräte verliert. Wer physischen Zugang zu der Box hat, kann diese aber natürlich in den Koppeln-Modus bringen und sich erneut verbinden - das lässt sich nicht verhindern.

...zur Antwort

Du musst die beiden Tabellen bei der Abfrage mittels JOIN verknüpfen:

SELECT s.nr, s.name, p.note, sum(p.note/2) FROM studenten AS s
JOIN pruefung AS p
ON s.nr = p.nr
WHERE s.nr = 2000;

Verknüpft werden die Tabellen anhand der Nummer (ID), welche entsprechend identisch sein muss. Die Note des Studenten mit der Nummer 2000 muss daher in der Tabelle Prüfung ebenfalls die Nummer 2000 haben.

...zur Antwort

Schonmal den PC neugestartet? Ansonsten mal per Kommandozeile versuchen, ob da was geht. Falls es ein komischer Dateiname ist, mit dir /X den Shortname ermitteln und diesen dann per del löschen.

...zur Antwort

Ja, ist ein gutes Notebook, obwohl das Modell nun auch schon etwas älter ist. 800 wäre viel zu teuer, aber bei gutem Zustand sind 400 denke ich ok. Die Tastatur ist recht gut. Beim Bildschirm ist zu beachten, dass man gerade draufschauen muss, um alles gut zu erkennen. Für Präsentationen am Beamer benötigst du noch einen DisplayPort-HDMI-Adapter, falls der Beamer kein VGA mehr hat.

...zur Antwort

Während der Neuinstallation von Mac OS müsste man doch mit dem Festplattendienstprogramm partitionieren können. Hier einfach alles löschen und nur eine Partition anlegen.

...zur Antwort

Ja.

Wiedergabemedien: BD-ROM, BD-R, BD-RE, DVD-R, DVD-RW, DVD-R-DL, DVD+R, DVD+RW, DVD+R-DL, CD-R, CD-RW
Wiedergabeformate: mpg, mpeg, mkv, mpg, mpeg, m2ts, mts, mkv, avi, mkv, mp4, m4v, m2ts, mts, mov, 3gp, 3g2, 3pgg, 3gpp2, MPEG-1, MPEG-2, MPEG-4, AVC, jpg, jpeg, gif, png, bmp

( https://www.saturn.de/de/product/_sony-bdp-s1700-2096178.html )

...zur Antwort

Vielleicht hilft ein Reset des System Management Controllers (SMC):

https://support.apple.com/de-de/HT201295

...zur Antwort

Lange ist's her, ich versuchs auch mal...

Graph

  • x-Achse = Strecke in km
  • y-Achse = Zeit in Stunden

Vorgehensweise

Es müssen zunächst Funktionsgleichungen für die beiden Radfahrer gebildet werden. Wenn man diese gleichsetzt, erhält man den Treffpunkt (Kilometer). Diesen wiederum in eine der beiden Gleichungen eingesetzt, liefert den Zeitpunkt des Treffens.

Lineare Gleichungen haben die Form y = m * x + b wobei m die Steigung ist und b der y-Achsenabschnitt. Sowohl m als auch b müssen für die beiden Radfahrer ermittelt werden. Um die Steigung m zu erhalten, betrachtet man zwei Punkte und teilt die Differenz der y-Werte durch die Differenz der x-Werte. Um den y-Achsenabschnitt zu erhalten, setzt man einen der beiden Punkte zusammen mit der bereits ermittelten Steigung in die Standardgleichung ein.

Radfahrer A

  • P1(350|0)  [Der Radfahrer startet bei Kilometer 350]
  • P2(370|1)  [Nach 1 Stunde befindet sich der Radfahrer bei Kilometer 370]
Steigung m = (0-1) / (350-370) = -1 / -20 = 0,05

y = m * x + b		| P1 und m einsetzen
0 = 0,05 * 350 + b	| -b
-b = 17,5		| *(-1)
b = -17,5

==> f_a(x) = 0,05x - 17,5

Radfahrer B

  • P1(420|0) [Der Radfahrer startet bei Kilometer 420]
  • P2(395|1) [Nach einer Stunde befindet sich der Radfahrer bei Kilometer 395, da dieser in die entgegengesetzte Richtung fährt]
Steigung m = (0-1) / (420-395) = -1 / 25 = -0,04

y = m * x + b		| P1 und m einsetzen
0 = -0,04 * 420 + b	| -b
-b = -16,8		| *(-1)
b = 16,8

==> f_b(x) = -0,04x + 16,8

Gleichungen gleichsetzen

0,05x - 17,5 = -0,04x + 16,8	| +0,04x
0,09x = 34,3			| :0,09
x = 381,11

Berechneten x-Wert in f_a(x) einsetzen

y = 0,05 * 381,11 - 17,5
y = 1,56

Ergebnis

Die Radfahrer treffen sich nach 1,56 Stunden bei Kilometer 381,11.

...zur Antwort

VirtualBox Host und Gast - wie eine einfache IP-Kommunikation untereinander in unterschiedlichen DHCP Netzen einrichten?

Hallo.

Prinzipiell müsste ich ein Szenario haben, was einige betrifft, finde allerdings keine Lösung, oder denke ich zu kompliziert?

Folgendes Szenario:
VirtualBox
Host: Win8.1Pro
Gast: diverse Lunux-Distributionen, oder ggf. auch Windows

Was ich brauche und einfach zu realisieren ist:
Der Gast auf das Netzwerk zugreifen können, das der Host benutzt (Internetverbindung). Dazu nutze ich das "Bridged"-Netzwerk in VBox.
Das funktioniert.

Wo es speziell wird, bzw. ich nicht weiter komme:
Ich verwende mit dem Host verschiedene DHPC-Netzwerke (an unterschiedlichen Standorten, die ich nicht überall beeinflussen kann).
->Damit ändern sich regelmäßig die IP-Adressen des Host und Gast. Dadurch ergibt sich für mich folgendes Problem:
Immer wieder andere/neue IP-Adressen für Host und Gast durch DHCP-Vergabe in den unterschiedlichen Netzwerken.

Ich suche nach einer Lösung, um zwischen Gast und Host zu kommunizieren (HTTP-Server, SSH, Shares, etc), ohne jedes mal die (neuen) IP-Adressen eingeben zu müssen. DNS-Auflösung funktioniert wohl (durch die VirtualBox) nur über manuelle Eingaben in den hosts-Dateien, was, soweit ich es aktuell sehe, in meinem Szenario wegen sicher ändernden IP-Adressen keinen Sinn ergibt.

Was ich möchte:Egal in welchem Netzwerk (IP-Bereich) sich Host und Gast GLEICHZEITIG befinden einfach zwischen den Systemen per Netzwerk-Verbindung kommunizieren, ohne immer erneut neue IP-Adressen raus suchen und in den verschiedenen Programmen (File-manager, Browser, SSH, etc) eingeben zu müssen.

Ich habe als Lösungs-Ansatz die Windows-Netzwerkbrücke und/oder einen virtuellen LAN-Adapter auf dem Host im Kopf.

Der virtuelle Lan-Adapter hätte dann eine statische IP, und alle Virtual-Box-Gäste eine feste IP im selben subnet, und Anbindung an diesen virtuellen Adapter.

Diesen Adapter (mit seinem eigenem Subnet) müsste ich dann irgendwie auf den Lan/W-Lan-Adapter des Host brücken, den ich am Host gerade verwende (um über DHCP) an ein Netzwerk und Internet angebunden zu sein. Hier verlässt es mich bezüglich der Durchführung...

Was kann ich tun?

Danke für alle, die bis hier hin gelesen haben. Mal schauen, welche Ideen es gibt ;-)

...zur Frage

Du könntest den einzelnen VMs einen zweiten LAN-Adapter mit dem Modus "Internal Network" hinzufügen. Dieser ist für die Kommunikation zwischen den VMs und kann dann entsprechend statisch konfiguriert werden.

...zur Antwort

Im Firefox muss der eingestellte Proxyserver gelöscht werden.

https://www.webcazine.com/4949/2-ways-to-configure-proxy-server-on-firefox-for-android/ (keine Ahnung, ob das so geht - ist von 2013, aber ich habe kein Firefox, um es zu überprüfen)

Fraglich ist, warum überhaupt ein Proxy eingestellt ist..

...zur Antwort

Ab und zu passiert mir das auch, aber nicht so oft, dass es nerven würde. Habe gerade mal etwas rumprobiert. Der Auslösepunkt liegt unter dem Klick, d.h. ich kann eine Taste drücken und klicken lassen, ohne dass sie auslöst. Man muss also schon reell drücken. Wenn ich eine Taste länger halte und den Druck mit der Zeit etwas nachlasse, kommt es irgendwann zum Aussetzer.

...zur Antwort