Brotherhood ist meiner Meinung nach der bessere. Weiß ja nicht wie du darauf kommst, dass der gehyped wird. Ich bekomme davon nichts mit. Klar gibt es bessere aber schlecht finde ich ihn nicht.

...zur Antwort

Meine BKH ist genauso wie von den anderen beschrieben. Sie sind denke ich ziemlich ruhig, machen lieber ihr eigenes Ding. Ab und zu kommen sie von sich auf Kuscheln, aber zu kannst ihnen das Kuscheln nicht aufzwingen, die meisten wollen das nicht und murren/fauchen dann. Ansonsten liegen sie viel, fressen und schlafen. Also keine besonders energiereiche Katzenart und auch keine Spielekatze. Muss nicht auf alle zutreffen aber denke so ein Großteil wird so sein.

...zur Antwort

Artgerechte Haltung? Dann aber bitte 3, denn eine Gruppe beginnt bei 3 Tieren. Mehr sind natürlich wesentlich schöner für die Tiere.
So einfach das immer aussieht, ist das aber nicht. Du brauchst einen Stall, einen Zaun, du solltest bedenken, dass die Tiere irgendwann die Wiese abgefressen haben und dann eventuell eine neue Wiese benötigen oder aber du mehr Futter brauchst und zusehen musst, die fehlenden Zusatzstoffe im Futter enthalten zuhaben.
Klauen müssen gemacht werden, auch die Wolle(bei Schaf) soll mind. 1 mal im Jahr geschoren werden.
Ziegen wollen Klettermöglichkeiten.

Da gibt es auf alle Fälle einiges zu beachten und das fängt beim Stall schon an. Leider halten viele Leute solche Tiere, meinen es wäre artgerecht, ist es aber nicht.

Überlege dir das auf alle Fälle ganz genau und informiere dich ausgiebig was den Tieren gut tut und mit welchen Kosten du rechnen musst. Ansonsten sollte das an sich kein Problem darstellen. Wenn ich zur Arbeit laufe sehe ich da auch 3 Schafe im Garten stehen.

...zur Antwort

Also ich denke in deinem Alter ist sowas normal. Ich schau auch Anime und finde da eben den ein oder anderen Charakter total cool, aber du solltest dir eben klar machen, dass das nur eine Serie ist, niemals real sein wird und kann und eben da keine Liebe entstehen kann. Du solltest dich nicht zu sehr hineinsteigern. Vielleicht machst du auch erstmal eine Pause mit Naruto und schaust irgendetwas anderes zwischendurch und wenn dieser Wahn vorbei ist, fängst du wieder mit Naruto an. Gibt bestimmt viele Leute die Kakashi toll finden und sich einbilden ihn zu lieben. Steiger nicht da nicht zu viel rein, such dir lieber einen realen Typen. Aber das wird auch vorbei gehen sobald der Anime endet und nichts mehr davon kommt.

...zur Antwort

Kann durch den Labrador der in ihm steckt kommen. Ich arbeite bei einer Labradorzucht und da knappen die Hunde auch öfter. Das ist wie schon die anderen geschrieben haben, weil er ein Welpe ist und es noch nicht anders gelernt hat. Unterbinde das einfach und versuch ihn einfach mehr auf das Spielzeug zu lenken. Als Welpe haben die eben noch sehr spitze Zähne, da tut sowas dann eben mehr weh. Aber er möchte dir damit nicht wehtun, sondern nur mit dir spielen. Wenn du befolgst was die anderen schon geschrieben haben, dann wird er mit der Zeit lernen das du das nicht willst.
Konsequenz und Durchhaltevermögen bitte beibehalten :) dann klappt das schon.

...zur Antwort

Mein Hund hat seit 12 Wochen Durchfall - Hat jemand eine Idee?

Hallo ihr Lieben,

mein Hund Barni 8Jahre Bordeauxdogge hat seit 12 Wochen Durchfall... alle Untersuchungen bis jetzt waren ohne Erfolg... Bereits gemacht wurde:
- großes Durchfallprofil - negativ, nichts gefunden
- 2x großes Blutbild im Abstand von ca 2 Monaten(beim ersten entzündungswerte leicht erhöht, das zweite war komplett ok) - Ultraschall 2x im Abstand von 2 wochen(das erste mal beim TA meines Vertrauens, er hat freie Flüssigkeit neben der linken Niere entdeckt... hat uns dann weiterüberwiesen zu einer Tierklinik, dort sollte abgeklärt werden was es sein könnte.. die Flüssigkeit war aber 2 Wochen später nicht mehr auffindbar... also scheinbar Fehlalarm... - über einen längeren Zeitraum Schonkost... ohne Besserung
- anschließend habe ich es mit frisch kochen probiert...frei von jeglichen Zusatzstoffen... keine Besserung... um Nicht noch mehr rumzudoktern hat er dann sein gewohntes Trockenfutter wieder bekommen(mera dog pure Truthahn und Reis)... - als letztes gab es nun ein Antibiotikum auf blauen dunst... Vetoquinol Clavaseptin Amoxicillin 400mg... siehe da... der TA hatte wohl einen guten Riecher... der Durchfall war für die 10 Tage der Einnahme weg... nach dem Ansetzen nun Leider wieder da... der TA ist mit seinem Latein am Ende und ich auch... jede Nacht 3 mal raus zum gassi gehen schlaucht sehr... Kurz noch zu Barnis Zustand.... fressen tut er nach wie vor normal und gern... trinken ebenso... vom Wesen her ist er auch unverändert.. spielt gern buddelt auf der Wiese, aber körperlich macht es sich logischerweise sehr bemerkbar... er hat 8kg verloren...  von 62kg auf 54kg runter...
Hoffe sehr auf irgendeine brauchbare Idee 😏

Das war meine Frage vom letzten Mal...

Update: wir waren bei einem anderen Tierarzt... da das Clavaseptin bei der ersten Behandlung gut angeschlagen hat, haben wir nun nochmal quiflor verschrieben bekommen... zusätzlich carnikur zur darmsanierung... 4 Tage quiflor hat nichts gebracht... :/ nun gab es nochmal eine wurmkur... bzw. eine Spritze gegen Bandwurm... habe mal Fotos hinzugefügt... was meint ihr? Seht ihr außer der weißen Teile noch was anderes auffälliges? :/

Vielen Dank schonmal für eure Antworten...

...zur Frage

Mal einen Giardientest gemacht ?

...zur Antwort

Im Tierheim haben wir Jungvögeln, die wir bekommen haben immer Heimchen gegeben. Wenn die Katze dran war, dann wird der Vogel denke ich weniger überleben, sofern er nicht richtig behandelt wird. Katzen haben an ihren Zähnen sehr viele Bakterien und diese wirken fast wie ein Gift. Der Vogel kann diese Bakterien bereits in sich tragen und da er noch sehr jung ist, kann ich mir sein Überleben nicht wirklich vorstellen. Außerdem kann er innere Blutungen haben, wie bereits die meisten hier gesagt haben. Ein Jungvogel, der von einer Katze gebissen und verletzt wurde, für den sieht es meist nicht gut aus.

Ich würde auf alle Fälle mal zum Arzt gehen und/oder entweder in einem Tierheim oder in einer Auffangstation für Wildvögel anrufen und nachfragen, was das Beste für das kleine Tier wäre. Sowas findest du oft im Internet, google mal nach einer Nummer. Die sind meist Experten darin und können dir dann besser helfen als die Leute hier. Ggf werden sie dir sagen, du kannst ihnen den Vogel bringen oder sie werden dir Tipps geben um ihn aufzuziehen, sofern sie die Verletzung nicht als zu groß sehen. Es ist auf alle Fälle wichtig alle Details zu nennen und nicht zu lügen, denn nur so könnte dem Vogel geholfen werden. Wie dem auch sei, versichern kann ich nichts und ich bin ebenfalls kein Experte darin.

Wenn möglich bewege das Tier nicht zu viel, um eventuelle Verletzungen nicht noch schlimmer zu machen. Zwar sind Vögel da nicht so wie Säugetiere, aber besser du fässt das Tier nicht zu oft an. Das kann das Gefieder kaputt machen und du könntest dir auch etwas zuziehen.

Reinige die Wunde auf alle Fälle mit etwas Wasser, damit kann man eigentlich nichts falsch machen. Sprüh nicht einfach irgendetwas drauf wenn du nicht sicher bist, ob dem Tier das wirklich hilft.

Wie gesagt, am besten rufst du beim Arzt, im Tierheim oder bei einer Auffangstation an und informierst dich.

...zur Antwort