Welpe beißt mich und springt mich an?

7 Antworten

Kann durch den Labrador der in ihm steckt kommen. Ich arbeite bei einer Labradorzucht und da knappen die Hunde auch öfter. Das ist wie schon die anderen geschrieben haben, weil er ein Welpe ist und es noch nicht anders gelernt hat. Unterbinde das einfach und versuch ihn einfach mehr auf das Spielzeug zu lenken. Als Welpe haben die eben noch sehr spitze Zähne, da tut sowas dann eben mehr weh. Aber er möchte dir damit nicht wehtun, sondern nur mit dir spielen. Wenn du befolgst was die anderen schon geschrieben haben, dann wird er mit der Zeit lernen das du das nicht willst.
Konsequenz und Durchhaltevermögen bitte beibehalten :) dann klappt das schon.

Dein Hund kennt noch gar kein "nein", es ist nur ein seltsamer Laut ohne Bedeutung.

Junge Hunde wissen noch nicht das sie den dünnhäutigen, empfindlichen Mneschen wehtun wenn sie ganz normal spielen. Um ihm das klar zu machen  quiekst du übertrieben, auch wenn es nicht sooo schlimm war und ziehst dich wie eine beleidigte Leberwurst kurz zurück.
genau das machen seine Geschwister und sogar Eltern nänlich wenn er zu wild oder nervig wird, das verteht er (mal schneller mal später^^)

irgendwann hat er genau ausgetesten was geht und wann es zu viel war, bei dir muss er ja viel sanfter sein als bei einem Hund. Natürlich kann es immer mal noch passieren das er sich vergisst aber die Koordination kommt, genau wie bei Kleinkindern nicht von heut auf morgen.

Welpen, die in diesem Alter noch bei ihrem Wurf sind, spielen miteinander, indem sie sich gegenseitig kneifen, bevorzugt an den Schwänzchen und im Nacken und sich aufeinander werfen. Das ist ein völlig natürliches Verhalten, siehe auch hier:

https://youtube.com/watch?v=4NbxpWg-D58

Da dein Welpe nun keine Geschwister mehr hat, lebt er dieses natürliche Verhalten, sprich seinen Spieltrieb, mit dir aus. Das ist auch kein Beißen, sondern eher ein Kneifen, was wegen der Spitzen Milchzähne aber durchaus weh tun kann.

Mein Tipp: spiele weiter mit ihm, denn dabei wird er auch auf dich geprägt. Wenn er zukneift, sage weiterhin nein und schiebe seine Schnauze zur Seite. Evtl. kann auch helfen, wenn du ein Zieh- und Zerrspielzeug zu Hilfe nimmst, wie z.B. ein Zerrseil. Du musst aber immer aufpassen, dass du nicht zu heftig ziehst, weil die kleinen Zähnchen noch nicht sehr stabil sind, damit du ihm keinen Schaden zufügst. Das wird ein Weilchen dauern, bis er begreift, dass er dich nicht in die Hand kneifen darf, aber bis dahin musst du es wohl noch ein paar Mal erdulden.

Mein Welpe atmet laut

Mein Labrador - Schäferhund mix welpe der 10 wochen alt ist, tut laut atmen und auch irgendwas ist in seinem hals der tut so laut husten .

...zur Frage

Wie groß sollte die Zeitspanne sein in der man die Minuten/Stunden des alleine Seins vom Hund steigert?

Hi :-)

meine Hündin Lou ist jetzt 6 Monate alt und ich würde ganz gerne anfangen sie alleine zu lassen. Natürlich weiß ich, dass ich am besten erstmal mit ein paar Sekunden aus dem Zimmer gehen anfangen sollte. Diese Zeit wird dann mehr und mehr gesteigert bis wir bei ca. 4h angekommen sind.

Soweit so gut, nur soll diese Steigerung von 3 sek auf 4h in 1er Woche, 2 Monaten oder 4 Monaten stattfinden?

danke schonmal im Voraus

...zur Frage

Wie lange sollte man mit einen 2 einhalb Monate alten Boder Collie spatzieren gehen?

Hi, ich hab seit ca. 3 wochen einen kleinen Boder Collie Welpen. In den ersten Tagen wo wir ihn hatten haben wir beim spatzieren gehen schnell verstanden wen es genug für ihn war da er sich einfach hingelegt hatte und danch zuhause auch mindestens eine stunde geschlafen hatte doch jatzt ist das anders... Ich glaube ich könnte sogar eine stunde mit ihm gehen und er würde nie halt sagen und auch nach sonstigen Spaziergängen ist er danach nur selten müde... Aber wie lange kann ich mit ihm spazieren gehen? Ich meine ich möchte ihn ja auslasten aber auch nicht seine Gelenke überlasten.

...zur Frage

Labrador Welpe hört einfach nicht auf das Kommando nein und beißt weiter!?

Hi Leute,
Mein Welpe ist jtz knappe 12 Wochen alt und er möchte einfach nicht auf das Kommando „nein“ hören ( er beißt meistens beim Spielen aber es bringt einfach nichts mit diesem nein und aua „ er macht einfach weiter und wenn ich versuche das Spiel abzubrechen wird er noch aufgedrehter .. und beißt fester
Ich habe es mit Leckerchen probiert klappt einfach nicht .. wie kann ich ihm das abgewöhnen habt ihr noch andere Ideen?! Bzw. Erfahrung. Oder mache ich da etwas falsch?

...zur Frage

Mein knapp 8wochen alter welpe beißt mich

Hallo Mein knapp 8wochen alter labrador-bordercollie welpe beißt mich , teilweise so dass es blutet ... dabei knurrt er mich an. Wenn ich aufstehe und weggehe beißt er mich in meine Waden oder hängt knurrend an meiner Hose. Wenn iCh ihn wegschubse und Scharf "nein" sage beißt er aggressiver zu . Wenn er mich beißt nimmt er auch kein Spielzeug als Ersatz an... wir haben ihn seid c.auf 4-5 Wochen, da das MutterTier ihn immer gebissen hat... hat jmd. Noch andere tipps, wie man dem kleinen das beißen abgewöhnen kann ? Danke im vorraus

...zur Frage

Welpe das beißen und anknabbern abgewöhnen?!

Hallo,

wir haben einen 8Wochen alten Beagle Welpen.Da er ja noch so jung ist möchte er andauernd spielen.... Aber er beißt dabei und knabbert alles an. Pflanzen, Tisch, Couch, beißt in die Hose oder halt alles andere.... Wir sagen sofort "AUS" aber das scheint ihn nicht wirklich zu interessieren! Vielleicht weiß ja einer von euch mehr darüber wie man es dem Welpen effektiver beibringen kann?

Danke schonmal.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?