Naja, die 200 km/h Tempolimit würden mir schon beim ersten Beschleunigen wenn ich auffahre auf die Nerven gehen.

Dass man jetzt nicht durchweg mit 300 km/h fahren muss ist schon klar. Aber so um die 250 km/h würde ich schon gerne ab und zu mal fahren dürfen. Sonst wird man auch so schnell müde.

...zur Antwort

Natürlich lohnt sich das. Sogar eine Stunde lohnt sich.

Ich habe teilweise ne ganze Woche mit 4 Stunden Schlaf pro Nacht geschafft, und es hat auch funktioniert. Gesund ist das natürlich nicht, und auf Dauer funktioniert es auch nicht.

Jetzt ins Bett zu gehen bringt natürlich aber nur was, wenn du auch müde bist und schlafen kannst.

...zur Antwort

Das ist eigentlich ne gute Größe, mit 14 sogar recht groß.

Beschleunigen kannste da nichts.

Und sei froh wenns annähernd so bleibt, 2m Körpergröße ist nicht vorteilhaft.

Mit 14 war ich irgendwas um die 1,60m. Jetzt, ausgewachsen, bin ich 1,74m. Für mich die optimale Größe... größer als die meisten Frauen aber trotzdem nicht zu groß und damit schlecht für den Körper bzw. die Beweglichkeit.

...zur Antwort

Was es genau sein könnte, kann dir hier keiner sagen.

Du solltest aber schon lenkst in einer Tierklinik sein. Die haben auch Nachts geöffnet. Warten ist jetzt ganz sicher nicht die richtige Entscheidung.

...zur Antwort

Das ist leider vom Lehrer abhängig. Der kann die mündliche Note werten wie er will. In Mathe wäre es logisch, diese eher geringer zu werten (da das Mündl. nicht so entscheidend ist), was dann auf die 4 hindeuten würde.

Ich habe aber auch schon bei 4,7 in Chemie ne 4 bekommen, und später im Geschichte Leistungskurs bei 1,35 eine 2.

Wenn der Lehrer meint, dass eine bestimmte Note die Leistung eines Schülers am besten beschreibt, kann er auch einfach noch irgendwelche Note dazu schreiben bis der Schnitt passt. Ne Begründung gibt's immer... Mitarbeit, Verhalten, Hausaufgaben, Mitdenken, was auch immer. Das kann alles bewertet werden, wenn nötig.

...zur Antwort

Eine sehr gesunde Einstellung.

Wenn du selbst damit zufrieden bist, ist das natürlich ok und gut so.

Abgesehen von meiner Freundin gibt es tatsächlich auch keinen Menschen, der mir "viel" bedeutet. Außer Ich selbst natürlich.

Dass man mit so einer Einstellung klar kommt zeigt auch, dass man stark introvertiert ist. Sonst würde man es nicht ohne ausgeprägten Kontakt zu anderen Menschen aushalten.

Es ist aber einfach nur positiv, wenn man sich mit sich selbst beschäftigen kann und keine Anderen zur Belustigung braucht. Ich sehe da kein Problem.

...zur Antwort

Eine schrecklich formulierte Aufgabenstellung.

Ein Schaubild kann fast alles sein. Du kannst ein Schema zeichnen, ein Bild von der Tochter malen, was auch immer.

Das ist prinzipiell aber auch nicht wichtig. Ziel der Aufgabe ist es, dem Text die Charaktermerkmale der Tochter zu entnehmen. Sei es äußerlich.

Wie du diese Informationen am Ende aufs Blatt bringst, ist nicht relevant und dir überlassen. Ich kann dir nur sagen, dass du im Deutsch-Abi keine Schaubilder oder Ähnliches zeichnen musst.

...zur Antwort

Hab hier exakt das gleiche Problem.

Eigentlich hätte ich heute normal ins Bett gekonnt, bin aber 19 Uhr für 2 Stunden eingeschlafen.

Wenn mir der Tag morgen nichts wert wäre, würde ich einfach wach bleiben. Dann besteht aber auch wieder die Gefahr, dass man irgendwann viel zu früh zwischendurch einschläft und dann wieder nicht normal ins Bett kann.

Insofern werde ich jetzt so ca. bis Mittag schlafen. Mit den 5 Stunden schaffe ichs nicht zwischendurch nochmal einzuschlafen, bin aber trotzdem früh müde und es müsste alles funktionieren. Theoretisch.

...zur Antwort

Das kann man kaum vergleichen. Auch wenn die Art der Geräusche (durch Explosionen) denen des Krieges in gewisser Weise ähnelt, ist es etwas Anderes.

Es sind eben nur Böller, und keine Schusswaffen oder Bomben. Das was bei Silvester abgeht ist deutlich leiser und hört sich auch weniger aggressiv und unangenehm an, als typische Geräusche im Krieg.

Allein beim Schießen mit herkömmlichen Handwaffen (P9, M16, G36 usw.) kommen zum Glück nur wenige auf die Idee, keinen Hörschutz zu tragen. Nach einem Schuss merkt man schon deutlich dass man schlechter hört, fiepen tut es auch. Macht man das mehrmals ist auch nach ein paar Minuten nicht wieder alles in Ordnung.

Deshalb ist Gehörschutz in den meisten Armeen heutzutage auch Standard. Bei der Bundeswehr bekommt man so gelbe Stöpsel die Gleichzeitig als Funkgerät dienen.

Jedenfalls hat früher natürlich kaum jemand Hörschutz getragen, dementsprechend kamen sehr viele mit geschädigtem, oder gar ohne, Gehör zurück. Beispielsweise ist der Schalldruck einer mittelschweren Bombe (1000lbs, 500kg), wie sie im 2.WK von den Amis größtenteils eingesetzt wurden, so hoch, dass man ungeschützt in 10km Entfernung sehr schwere Gehörschäden davon trägt. Hören tut man das bis 800km. Das gleiche mit Schusswaffen, die hört man locker 30 bis 50km weit. Stehst du, ohne Hörschutz, ein paar Meter neben einem typischen mittelschweren Geschütz dann platzt einfach das Trommelfell und Ruhe ist. Und die sind sogar leiser geworden. Ein typisches 120mm Panzergeschütz wei beim Abrams oder Leo ist deutlich leiser als zum Beispiel die 100mm Kanone einer russischen SU-100, wie sie im 2.WK weit verbreitet war. Die sind besonders berüchtigt für ihren markanten Sound.

Mit Silvester hat das also nicht viel zu tun, zum Glück.

...zur Antwort

Es gibt durchaus Programme, die anhand der Tonhöhe die Noten ausgeben. Da gibt es nur meistens zwei Probleme:

  1. Meistens funktionieren diese Programme nicht, oder nur bedingt unter ganz bestimmten Bedingungen. Die Variante, dass man in dem Programm einfach die Mp3 Datei angibt, und einem dann die Sounddatei quasi auseinander gepflückt angezeigt wird, habe ich noch nicht gesehen.
  2. Selbst wenn es soweit funktionieren würde, ist nicht sicher ob das Klavier deutlich genug von allen anderen Geräuschen zu unterscheiden ist. Du sagst ja auch, dass es im Hintergrund spielt.

Man kann natürlich auch versuchen die Noten per Hand raus zu schreiben. Wenn man ein Klavier zum Vergleichen da hat, sollte das auch relativ präzise möglich sein. Nur habe ich, davon ausgehend dass es nicht nur 10 Noten sind, dafür gerade nicht die Zeit.

...zur Antwort
Adolf Hitler

Habe zwischen Hitler und Einstein überlegt. Letztendlich hat Hitler aber prägender gewirkt, und vor allem in allen Bereichen, als Einstein. Natürlich sind alle genannten Personen in ihrem Bereich sehr einflussreich gewesen, ohne Frage. Ob nun in guter oder schlechter Weise, sei dahingestellt.

...zur Antwort

Also wie das hier jetzt psychisch aussieht, kann ich nicht beurteilen. 

Aber ich denke gerade wenn man etwas jünger ist, passiert so etwas sehr schnell, und da ist es dem Körper auch egal ob die Person lebt oder nicht.

Man kann ja nichts dafür. Zumindest kann ich mir persönlich auch vorstellen, bei so etwas nicht "immun" zu sein. Gerade wenn man ggf. dabei dann auch noch zum ersten eine entkleidete Frau (oder Mädchen) in echt sieht, wird es ja nur noch schlimmer.

Ich denke nicht, dass du deshalb jetzt weder Nekrophile noch Pädophile bist.

Aber wie zur Hölle kommt man denn auf die Idee, ein Praktikum als Bestatter zu machen? Mit Leichen habe ich ja eigentlich kein Problem, aber diese zu waschen stelle ich mir doch nicht so überwältigend vor.

...zur Antwort

Da ich bei sowas genau so wenig kreativ bin, wird es bei mir am Ende immer irgendein Gutschein. 

Ist zwar überhaupt nicht persönlich, aber manchmal passt einfach nichts Anderes. Was ihr jetzt konkret gefällt kannst sowieso nur du wissen.

...zur Antwort

An dem Algorithmus kann man leider nichts ändern. 

Aber mich nervt das auch extrem. Früher ist man immer auf interessante neue Bands oder Lieder gekommen, die man noch nicht kannte.

Jetzt bestehen die Vorschläge aus meinen am meisten gehörten Songs. Da kann ich mir das Autoplay auch sparen.

...zur Antwort

Naja, ob die Ausweise kontrolliert werden ist natürlich nicht sicher, aber man sollte davon ausgehen.

Allerdings dürft ihr mit Genehmigung der Eltern solange draußen bleiben wie ihr wollt. Wenn ihr da also beide mit "Muttizettel" ankommt, interessiert es keinen wie lange ihr bleibt.

Ansonsten würde wahrscheinlich trotzdem niemand etwas wegen die 22:00 Uhr sagen. Und falls doch, könnte man immernoch behaupten dass man einfach um 22:00 Uhr das Kino verlässt.

...zur Antwort

Hört sich nach Stickstoff an. Falls -196°C kalt genug ist.

...zur Antwort