Hallo,

Du musst Dich einfach mal durchsetzen, lass Dich doch nicht von solchen Ausreden abwimmeln.

Setz Dich mit ihm hin und frag ihn was Sache ist, wenn er Dich wieder so dösig abspeist solltest Du ihm auch deutlich sagen das Dich das stört und was Du dabei fühlst/denkst.

Vielleicht hat er Gründe dafür, mein Mann hat einige meiner Familienmitglieder auch erst kurz vor der Hochzeit kennen gelernt, heute kennt er noch nicht mal die ganze Familie, ich hab da allerdings meine Gründe für die ihm bekannt sind. Du musst mit ihm reden, setz Dich durch.

Liebe Grüße

...zur Antwort

Huhu :-)).

Dein Piercer hat völlig recht. Wie du auf dem Bild siehst wird es quasi in der Kante, dem Übergang von Lippenrot zur Schleimhaut gestochen, das ist ähnlich wie beim Bauchnabelpiercing und da wird ein Bananabell eingesetzt.

Ein Labretstud könnte man da auf gar keinen fall tragen, ein Bananabell ist schon richtig, du kannst deinem Piercer vertrauen, mach dir da keine Sorgen :-)).

Liebste Grüße und viel Spaß mit dem Piercing.

...zur Antwort

Huhu :-)).

Steht die 97 in deinem Nick für dein Geburtsjahr? Dann ist es ehrlich gesagt kein Wunder..

Ein Rötung, Schmerzen oder ähnliches treten beim rauswachsen nur selten auf.

Bitte beobachte das Piercing, trag vernünftigen Schmuck und wenn die Haut zwischen den beiden Kugeln nur noch sechs Millimeter dick ist solltest du den Schmuck lieber entfernen, nachstechen kann man das Piercing eigentlich immer, du solltest diesmal nur zu einem anderen Piercer gehen.

Liebste Grüße

...zur Antwort

Huhu :-)).

Ich muss dich da leider enttäuschen..

Ich arbeite jetzt schon ziemlich lange mit Piercings und ich hasse diese blöden Dinger immer noch wie die Pest!

Ich füg dir unten mal ein Video ein, vielleicht hilft es dir ja.

Letztendlich ist es einfach eine Übungssache, mehr nicht.

Wenn es gar nicht geht musst du mit dem Schmuck zum Piercer, das Verletzungsrisiko ist da ziemlich hoch.

Liebste Grüße

youtube.com/watch?v=3kueQw62ySM

...zur Antwort

Huhu Chrisi :-)).

Ein Inner Conch ist wie jedes andere Piercing auch immer erlaubt, vorausgesetzt es wird von erziehungsberechtigten Personen erlaubt, soll heißen das man sich solch ein Piercing rein rechtlich gesehen auch schon mit zwei Jahren stechen lassen darf.

Beim piercen kommt es allein auf die persönliche Grenze des Piercers an und diese liegt bei Ohrpiercings meist bei 14 Jahren, da solltest du dich am besten mal bei einem guten Piercer in deiner Nähe erkundigen (Telefon o. E-Mail ist eigentlich überall möglich wenn du dort nicht persönlich hin kannst).

Ohne die Erlaubnis von erziehungsberechtigten Personen ist ein Piercing erst erlaubt wenn du volljährig, also 18 bist.

Ich würde dir übrigens empfehlen dieses Piercing punchen zu lassen, das ist bei Knorpelpiercings immer am besten.

Liebste Grüße

...zur Antwort

Huhu Lea :-)).

Bitte komm niemals auf die Idee ein entzündetes Piercing zu entfernen! Wie du schon sagtest kann und wird es sich verkapseln und das ist viel schlimmer als alles andere.

Geh morgen bitte auf jeden fall zum Piercer und frag ihn was du tun sollst, wenn er dir eine Entzündung bestätigt würde ich dir eine 14-Tage-Kur mit Tyrosur empfehlen.

Wenn die Entzündung wieder abgeklungen ist kannst du den Schmuck entfernen.

Liebste Grüße und gute Besserung.

...zur Antwort

Huhu :-)).

Ich würde dir erstmal empfehlen wieder mit der Anwendung von Octenisept, Prontolind oder H2Ocean anzufangen.

Du solltest allerdings so schnell wie möglich zum Piercer, dieser kann dir dann genau sagen was es ist.

Die Ursache muss ja behandelt werden und hier kann dir niemand sagen was mit deinem Piercing los ist, das könnte eine Entzündung sein, das könnte Wildfleisch sein, ...

Liebste Grüße und gute Besserung.

...zur Antwort

Huhu :-)).

Bitte geh nicht einfach so zum Arzt! Der Piercer sollte immer die erste Anlaufstelle sein! Ärzte haben leider gar keine Ahnung von Piercings..

Bist du sicher das du sie dir hast stechen lassen? Nicht schießen? Hat der Piercer das Problem nicht erkannt? Schade, du hättest die Piercings punchen lassen aber naja, das ist ja zu spät.

Bitte geh am besten morgen schon zum Piercer.

Liebste Grüße und gute Besserung.

...zur Antwort

Huhu :-)).

Ich hab ein ähnliches Gehege, allerdings aus Holz und es ist sehr massiv, es steht immer an einer stelle ;-)).

Ich weiß nicht wie wichtig dir das ist aber das mit dem Plexiglas unten sieht sehr 'mobil' aus, ähnlich wie solch ein Gitterauslauf.

Wenn das Gehege wirklich massiv sein soll kann ich dir da gern helfen und erklären wie ich es gebaut hab, ich weiß allerdings nicht wie man ein bewegliches, leichtes, faltbares Gehege baut.

Liebste Grüße

...zur Antwort

Huhu Jana :-)).

Dein Fehler war ganz klar den Schmuck so früh zu wechseln, das ist Gift fürs Piercing!

Das hört sich schon fast nach Wildfleisch an. Es wäre vielleicht am besten wenn du dir noch ein paar andere Meinungen von verschiedenen Piercern einholst, Ferndiagnosen kann dir hier keiner bieten ;-)).

Bitte verwende ein Desinfektionsmittel niemals länger als zwei Wochen, man kann ein Piercing auch überpflegen.

Liebste Grüße

...zur Antwort

Huhu Kristina :-)).

Anfangs darfst du natürlich nicht rauchen, küssen oder doch Schminken! Das darfst du mindestens 6-8 Wochen lang nicht.

Wenn das Piercing verheilt ist kannst du alles wieder problemlos machen, da brauchst du dir keine sorgen machen :-)).

Deine Piercerin wird dir noch genau erklären was du beachten musst.

Liebste Grüße, ich wünsche dir alles gute und viel Spaß mit den Piercings :-)).

...zur Antwort

Hallo Melanie-Maria :-)).

Bis jetzt hast du ja leider überwiegend sinnlose Antworten bekommen, leider.

Auf dem Preis zu achten ist natürlich gut, übertreiben sollte man aber nicht, Qualität hat ja bekanntlich seinen Preis und die Kosten für das Piercing sollten eher sekundär sein, wichtiger ist die gute Arbeit.

Ich muss dir allerdings leider sagen das Darmstadt nicht meine Ecke ist, solch eine Frage solltest du vielleicht eher in einem Fachforum stellen, wenn du dich dort nicht extra anmelden magst würde ich dir anbieten das für dich zu hinterfragen/recherchieren da ich in mehreren Fachforen aktiv bin.

Liebste Grüße

PS. Ich finde es sehr vorbildlich das du es dir nciht irgendwo schießen lässt :-)).

...zur Antwort

Huhu :-)).

Du hältst doch schon länger Ratten oder hab ich da was falsch verstanden?

Normalerweise nutzen sich die Krallen von allein ab wenn sie genug zum laufen, klettern, ... haben, da solltest du dir eigentlich keine Gedanken machen.

Wenn du merkst das eine Ratte doch mal Probleme mit den Krallen hat kannst du einfach zum Tierarzt, er macht das dann und das ist auf jeden fall sicherer, man kann ein Tier schnell verletzen wenn man nicht genau weiß wie man Vorgehen muss.

Achte einfach mal zwischendurch auf die Krallen, normalerweise sollten sie sich aber von allein abnutzen ;-)).

Liebste Grüße

...zur Antwort

Huhu :-)).

Gesetzlich gibt es da keine Regelung vorrausgesetzt es wird dir von erziehungsberechtigten Personen erlaubt.

Beim piercen kommt es allein auf die persönliche Grenze des Piercers, bei Gesichtspiercings liegt diese normalerweise bei 16, da musst du auf jeden fall erstmal gucken ob es bei dir in der Nähe einen guten Piercer gibt der das tut.

Wenn deine Eltern das nicht wollen musst du warten bis du 18 bist.

Liebste Grüße

...zur Antwort

Huhu :-)).

Ja, bei vielen Piercings muss man ein wenig anders stechen damit es mit einem Ring gut aussieht ;-)).

Mach dir mal keine Gedanken, der Piercer weiß wohl was er tut und Nostrils werden nicht immer genau in die Falte gesetzt, schon gar nicht wenn später ein Ring getragen werden soll.

Mach dir keine Sorgen, das ist alles richtig so :-)).

Liebste Grüße, ich wünsche dir eine komplikationslose Heilung.

...zur Antwort

Hallo :-)).

Wenn du es schön findes kannst du es dir natürlich auch so stechen oder vielleicht besser sogar punchen lassen.

Ich persönlich hab schon vielen jungen Frauen beispielsweise ein Helix- oder Traguspiercing gestochen und gepuncht die sonst keine anderen Ohrpiercings wie Lobepiercings haben, ich finde das es trotzdem sehr schön aussieht :-)).

Wenn du sonst noch Fragen zum Piercing hast steh ich dir selbstverständlich jederzeit zur Verfügung :-)).

Allerliebste Grüße

...zur Antwort