Mann zeigt Interesse und meldet sich nie wieder?

Ich hab ihn online kennengelernt. Ja online suchen die meisten Männer Sex. Aber bei ihm hatte ich ein anderes Gefühl. Er hat ehrlich von seinen Problemen erzählt sich nicht cool dargestellt. Der Kontakt kam immer von ihm, da ich unsicher war, ob ich mich da verrenne. Auf ein Telefonat hatte ich auch erst mal keine Lust. Er war bemüht, aber nicht aufdringlich. Dann fragte er nach 2 Wochen, was ich eigentlich suche. Ich habe gesagt, dass ich etwas ernsthaftes suche. Auf Nachfrage meinte er, er hatte bisher nie an etwas Ernsthaftes gedacht, und dass er immer nur seinen Spaß hatte. Ich habe mich nach kurzem hin und hergeschreibe, wo er noch mal nach meinem Alter gefragt hat (ich bin 1 jahr älter) zurückgezogen. Von ihm kam nie wieder Etwas. Er hat mich auch nicht gelöscht oder blockiert. Ich ihn aber nach 1 Monat.

Nun zerbreche ich mir den Kopf, was schief gelaufen ist, da ich das Gefühl hatte, es hätte mehr werden können, wenn ich offensiver gewesen wäre:

1. Hatte er ein Problem damit, dass ich 1 Jahr älter bin?

2. Hat er erwartet, dass auch ich mich mal melde?

3. Hat er die Dinge gesagt, da er bisher keine ernsthafte Beziehung hatte, aber durchaus bereit gewesen wäre, wenn ich die ersten Schritte eingeleitet hätte?

4. Hatte er einfach nur seine Bedürfnisse geäußert und Angst, dass ich ihn deswegen abweise?

5. War er zu dem Zeitpunkt einfach nicht bereit für eine Beziehung und heiraten und wollte sich keine Abfuhr einholen, wenn er körperlich werden wollte?

Seine Geschwister und Freunde sind nun verheiratet und er immer noch nicht. Ich kann mir vorstellen, er wäre bereit gewesen, da er aus keinem Single-Männer/Fuckboy-Umfeld kommt.

...zur Frage

"Ich habe gesagt, dass ich etwas ernsthaftes suche. Auf Nachfrage meinte er, er hatte bisher nie an etwas Ernsthaftes gedacht, und dass er immer nur seinen Spaß hatte."

...zur Antwort

Du brauchst im Normalfall keine Medikamente und keine Therapeuten.

Außer du hast eine chemisches Ungleichgewicht in deinem Körper aber denken musst du schon alleine können.

Du hast Angst weil du Unwissend bist.

Da hätte ich ein paar Fragen:

  • Woher hast du das "ewige Leben" Ding?
  • Betrifft das alle Menschen oder nur bestimmte?
  • Was soll der Auslöser der Grund für ewiges Leben gewesen sein?
  • Deine Lebensspanne umfasst ca 80 Jahre. Ist es das Wert sich vor etwas zu fürchten das man weder verhindern (Tod) noch geistig erfassen kann?
  • Ist dir bewusst dass Ewigkeit gleich Unendlichkeit bedeutet?
  • Hast du Angst aus Langeweile?
...zur Antwort

Neu aufsetzen.

Oder suchen was es ist.

  • Schau mal nach deinem Datum und der Uhrzeit.
  • Mache einen Scandurchlauf mit Malwarbytes bzw.auch mit Windows Defender (wenn denn geht).
...zur Antwort

Kannst du mal genau erklären was da los ist?

Lese mal was über:

  • DDOS - Distributed Denial of Service Attack

Strafbarkeit:

  • DDoS-Angriffe sind in Deutschland als Computersabotage gemäß § 303b StGB strafbar und mit bis zu fünf Jahren Gefängnisstrafe bedroht.

Androhung von Straftaten ist auch Strafbar:

  • https://dejure.org/gesetze/StGB/126.html

Also mit dem Kontakt und der Aussage die du Protokolliert hast macht er sich mehrfach strafbar und du hast quasi Beweise dafür.

...zur Antwort

Du weißt nie was die Zukunft bringt. Du kannst dich nur anpassen.

...zur Antwort

Ohne Tool? Ich hab nur diese Lösung.

Einfach die Windows ISO (Geht auch Multiboot) mit Ventoy vom Stick booten.

Ventoy ist der Hammer. Einfach nur die ISO auf den Stick ballern und vom Stick booten, läuft.

...zur Antwort

Man schläft ein und bekommt vermutlich eine Atemlähmung.

...zur Antwort

LSD als therapeutisches Mittel ist nicht ganz vom Tisch.

  • https://de.wikipedia.org/wiki/LSD#LSD_in_der_Psychiatrie_und_Psychotherapie
...zur Antwort

Schlafparalyse ist eine Lähmung die beim einschlafen oder eher wieder aufwachen sich gerne mit der Traumwelt vermischt. Meine Paralysen sind immer mit offenen Augen und akustischen Halluzinationen z.b. rauschen. Ich versuche mich zu bewegen in dem ich mich hin und her wippe und dann aus der Lähmung raus komme. Es ist aber eben immer gruselig selbst wenn ich mir bewusst sage, dass nichts passieren wird...rein statistisch ist das ja auch so. Aber die "Hilflosigkeit" ist schon gruselig weswegen ich immer aus der Paralyse raus will.

Daher weiß ich nicht ob diese, falls man einschläft, auch verschwindet. Eigentlich müsste sie, weil die Muskelatonie meist nur im REM-Schlaf, stattfindet,wieder weggehen...früher oder später.

...zur Antwort

Deine Schwester sollte mal ne Weile lang allein leben.

...zur Antwort
  1. Titanweiss gibts sicher auch als Farbe allgemein, aber hinter dem Fenster isses ja meistens wetterbedingt, orange, rosa, hellblau, grau
  2. das Bild ist viel zu klein, da kann man sicher nicht gut mit Pinsel arbeiten. Da saubere Ränder zu malen ist eine Kunst.
  3. gibt dem Zimmer doch einen farblichen touch von "abend-morgenröte"...also fenster rosa-orange...oder nur schwarz-weiß/ grautöne mit orange touch
  4. Suche dir einen Farbkreis und finde Komplimentärfarben
...zur Antwort

Was tun um auf andere Gedanken zu kommen...na sich andere Gedanken machen,sich mit anderen Dingen beschäftigen,sich ablenken:

  • Mit Dingen beschäftigen die interessant sind
  • Lernen damit umzugehen
  • Nicht denken (Meditation)
  • Im Netz surfen
  • MUSIK hören vor allem DnB ;)
  • Spiele spielen
  • Kreativ sein
  • Situation analysieren (Warum Angst? Vor was denn? Warum mies drauf? Vielleicht schlecht geschlafen, oder Hunger, Durst? Verlust? Warum verliert man etwas, was ist der Grund dafür? Druck? Warum Druck oder Stress? Was passiert wenn man kein Stress macht?)
...zur Antwort

Beispiele?

...zur Antwort

Eine Diktatur muss nicht bedeuten, dass er der Diktator werden könnte.

Er kann seine Meinung sicher gut erklären, wenn du ihm "Löcher in den Bauch" fragst. Eine Meinung darf er ja haben aber eine Diktatur wirds so schnell nicht geben. Obwohl gewisse Eigenschaften in Deutschland darauf hindeuten, behalten wir alle schön das NS-Regime in Gedanken. Das sollten wir nicht wieder wollen. Aber auch hier steht die Frage im Raum ob es, wenn man sich entscheiden müsse, eine Alternative gibt.

Es gibt verschiedene Meinungen über verschiedene Staatsformen und es gibt auch die These, dass eine Dikatur nicht unbedingt schlecht sein muss. Es finden sich in jeden Staatsformen systematische Fehler auch in unserer parlamentarischen Demokratie...die halt keine echte Demokratie ist aber vielleicht eine echte werden sollte.

Der Vergleich von Demokratie vs. Diktatur ist sicher interessant.

Bisher sind Diktaturen jedoch immer/ meistens fragwürdig. Zum Beispiel wäre eine Monopolisierung der Staatsgewalt blitzschnell ein Überwachungsstaat...also mehr als jetzt. Falsche Ideologien können das ganze Volk vergiften (NS-Regime). Eine Einzelne Person an der Führungsspitze könnte sich vom Lobbyismus einwickeln lassen und eine Monolisierung von Firmen fördern. "Google-Toastbrot".

Dieser Chart ist sehr aufschlussreich um Diktaturen zu verstehen:

  • https://www.wiwi.uni-muenster.de/wisoge/sites/wisoge/files/downloads/skripte/neuere_neuste_neu/s08-diktaturen-folien.pdf

Dennoch muss man hier etwas lesen und ich bin nicht so fit in Staatsformen.

...zur Antwort