Hallo, das sind ja gleich mehrere Dinge auf einmal! Spaß bei Seite. Altes Haus, neue Herausforderung, hatte ich auch so, mit einem ähnlich alten Bauwerk aus Backstein.

Erstmal grundsolide, aber auch viel daran zu tun. Es kann von Glück sagen, wenn es jemanden gibt, an den man sich wenden kann, bei mir war es der Schwager. Ich würde Rohrleitungen so lassen wie sie sind. Das hat ja Jahrzehnte so funktioniert und es gibt gar keine Notwendigkeit für eine Dampfsperre.

Du baust ja schließlich keine Sauna aus, wo so etwas gefragt wäre. Hier kann man, meiner Meinung nach mehr falsch als richtig machen. Lies mal auf dieser Site nach, wo solche Folien eingesetzt werden: https://alfipa.de/produkte/verbundfolien

Aluminiumfolien sind supergeeignet, um beispielsweise Heizungsleitungen zu isolieren, damit keine Wärme verloren geht. Gutes Gelingen noch!

...zur Antwort

Hallo Lisbeth und Henry, schönes Projekt habt Ihr Euch da vorgenommen. Ich selber stand auch einmal vor der Frage, nicht genau zu wissen, wie das mit der Dämmung funktioniert.

Bei mir war es der Dachstuhl einer alten Kirche, die entweiht wurde und dann einer zivilen Nutzung zugeführt wurde. Ein richtig hohes Dach, bei dem wir von innen nur auf einem sehr hohen Rollpodest arbeiten konnten. Meine Frau wollte unbedingt eine Naturdämmung, aber wir haben auf Anraten dann doch die Wahl auf eine konventionelle Dämmung mit Steinwolle mit Aluminiumbeschichtung und einer Dampfsperre gesetzt. Man findet immer wieder abweichende Informationen, aber schaut mal hier, wie ich finde ist unter alfipa.de eine gute Informationsbasis gelegt, die weiterhelfen sollte. In Sachen Dampfsperre sollte man auf einen der Qualitätshersteller setzen.

Man hat schon von vielen Naturdämmstoffen gehört, die von Baumwolle bis Tierhaar reichen. Bei uns hält die Dämmung schon fast zwei Jahrzehnte und nichts ist faul oder feucht. Viel Erfolg beim Projekt.

...zur Antwort

Dieses Bild ist tatsächlich aufm Parkhausdach vom Kaufhof (Hohe Str. 41-53, 50667 Köln) aufgenommen worden :)
https://www.galeria-kaufhof.de/filialen/koeln-hohe-strasse

...zur Antwort

Ich wollte in diesem Bezug auf den ultimative Guide hinweisen, er umfasst im Grunde alles, was man zum Thema Conversion / Konversionsoptimierung wissen muss. http://www.design4u.org/conversion-konversionsoptimierung/

...zur Antwort

Ich hab da viele gute und wirklich sinnvolle Features wie Kontaktpflege, Empfehlungsfunktion und Darstellung von Referenzen. Für mich als kleiner Händler, ist das generieren von QR-Codes und der Newsletter für meine Kunden am Besten. Dazu ein toller Freitext- und Galeriebereich. Für den schmalen Kurs und monatlich kündbar, kann man das schmerzlos ausprobieren. Auch als eine Alternative zur eigenen Homepage.

...zur Antwort

Es ist in der Tat ein Implantat, mit dem Wirkstoff der sich Disulfiram nennt. http://www.hippokrates-zentrum.de/behandlung/ Ist nicht ungefährlich. Spreche mal mit deinem Arzt drüber. Eine andere Art der Kodierung gibt es auch, wirkt aber nicht. In der Sowjetunion wurde das „Kodieren“ zwar 1984 von den Gesundheitsbehörden offiziell für die Behandlung Alkoholabhängiger anerkannt, aber Kritiker halten diese Methode und seine Nachfolger nach wie vor für Scharlatane.

...zur Antwort

Das hier http://www.tafelfreuden.com/event.htm sieht danach aus was du suchst. Kenne die persönlich, sind nett und kooperativ ;)

...zur Antwort