Suche Fernschulen / Fernkurse für das Gymnasium (Bayern) 8. Klasse (Unterricht zu Hause) HILFE!

Mein Sohn hat schon seit 4 Jahren "Schulangst" und versucht mit (fast) allen Mitteln der Schule täglich zu entkommen. Meine Schwester lebt in den USA (Florida) und ihre Tochter ist dort eine "Homeschoolerin" und bekommt wöchentlich vom Bildungsamt in Florida Aufgaben und Tests zugeschickt. Alle 2-3 Monate findet ein Test statt, wo alle Hoomeschooler der Region ihr gelerntes beweisen sollen. (bekommen Noten und am Ende des Schuljahres ein gewöhnliches Zeugnis) In Deutschland ist es wegen dem Sche*ß Gesetz des Nazis verboten.... Ausnahmen sind davon jedoch nicht betroffen.. (Behinderte, stark Depressive usw.) Er war schon auf 3 verschiedenen Schulen und es hat nicht geholfen... :( Ich habe gegoogelt und habe z.B. die Flex-Fernschule gefunden und suche nun ähnliche Fernschulen und Fernkurse. BITTE UM HILFE!! Kann ihm ein Therapeut einen "Schulangst-Beweis" ausstellen? UND: Er ist nicht behindert oder stark depressiv! Er ist nur "anders" als die anderen und wird deswegen STARK ausgegrenzt usw.! Hat viele Freunde, die leider in den Nachbardörfern/Städten wohnen.. Er hört "andere" Musik: Screamo, Metal, Emocore...; liebt Bücher und Mangas (ca.10 wurden von Mitschülern zerstört); hat einen idividuellen Style; ist NICHTRAUCHER; mag keine PC/Videospiele; will mit 18 einen eBay-Shop; meidet Gruppenzwang; mag die Stille + seine Freund. Er wird durch diese und andere Punkte ausgegrenzt...

...zur Frage

Hallo, mein Sohn hat genau das gleiche Problem wie ihr. Er war wegen Schulangst schon in stat. Behandlung, hat eine andere Schule besucht, war auch 1/4 Jahr beim Internationalen Bund (den es hier bei uns gibt), dort hat es mit regelmäßigem Hingehen viel besser funktioniert. Wir haben uns auch beim Jugendamt um einen Erziehungsbeistand gekümmert. Stat. Behandlung und Jugendamt haben nichts gebracht. Wir sind aber immer noch an dem Punkt, dass mein Sohn eine normale Regelschule oder Berufsschule nicht besuchen kann. Auch mein Sohn ist still und zurückhaltend, hat Freunde braucht aber immer wieder seine Ruhe. Sein Selbstbewusstsein ist nicht das Beste. Eigeninitiative fällt ihm schwer. Ihm fehlen noch die maßgeblichen Voraussetzungen ein selbständiges Leben zu führen, damit er sich in der Zukunft selbst versorgen kann. Jetzt haben wir einen Termin beim Arbeitsamt um zu sehen, was es noch für Möglichkeiten gibt (Ausbildung). Ich kann dir nur raten, nicht aufzugeben und nach einem Weg zu suchen, ihm zu helfen. Auch du selbst solltest dir evtl. psych. Hilfe suchen und an dir arbeiten, denn diese Probleme haben immer auch ein klein wenig mit uns Eltern zu tun (nicht loslassen wollen etc.).

Viel Glück

 

...zur Antwort

Ich hätte da schon viele Ideen, die kann man aber hier nicht öffentlich machen. Aber Spaß beiseite, da gibts schöne Filme, schönes Spielzeug usw. Du scheinst ein recht offener Mensch zu sein, dann dürfte das kein großes Problem sein. Frag doch mal deinen Freund, was er total .....findet. Dann noch viel Spaß!

...zur Antwort

Da musst du noch viel Geduld haben. Auch dein Schmerz hilft dir da nicht, schneller über sie hinwegzukommen. Alles braucht Zeit. Vll hilft es dir, dich immer wieder damit auseinanderzusetzen, warum es mit euch beiden nicht klappen würde und dass es so das Beste ist. Die Zeit heilt wirklich die Wunden und du wirst eine Frau finden, die besser zu dir passt. Außerdem, würdest du jetzt nicht trauern, hätte dir die Beziehung ja nichts bedeutet.

...zur Antwort

Wir bauen Haus und ich will mich trennen...

Hallo, ich brauche dringend einen Rat und ich möchte bitte nicht, dass böse Kommentare kommen. Ich bin wirklich am Verzweifeln und weiß mir selbst nicht mehr zu helfen. Ich bin verheiratet und habe mit meinem Ehemann 2 kleine Kinder. Vor etwa einem Jahr haben wir angefangen ein Haus zu bauen, welches nun fast fertig ist und wir in wenigen Wochen beziehen wollen. Zudem muss ich sagen, wir haben das Haus auf dem Grundstück meiner Eltern gebaut, welches geteilt wurde und auf mich überschrieben ist. Also ist es jetzt meins und er steht nicht mit im Grundbuch. Der Kredit läuft jedoch auf uns beide. Nun ist es aber so, dass ich mich schon sehr lange unwohl fühle und ich eigentlich gar nicht mehr mit ihm da einziehen möchte. Wir streiten viel, er versteht meine Probleme nicht, hört mir nie zu. Wenn ich versuche mit ihm zu reden und ihm zu sagen, dass ich unglücklich bin, sagt er was ich für ein Problem habe und dass doch alles ok ist. Er nöllt viel, ist unzufrieden mit vielen Dingen und macht mich einfach traurig mit seinem abwertenden Verhalten mir gegenüber. Ich habe die letzten Monate sehr gekämpft für meine Ehe, habe ihm immer alles abgenommen, er lässt mich aber immer mehr allein mit den Kindern und kümmert sich wenig. Ich bin ausgelaugt und er glaubt es mir nicht. Ich war vor kurzem bei einer Beratungsstelle. Aber irgendwie konnten die mir auch nicht helfen. Eigentlich würde ich gern von vorn anfangen aber ohne ihn, da ich denke er und ich schaffen das einfach nicht und mit dem Haus wird es dann noch schlimmer. Was soll ich tun? Ich will in dieses Haus nicht einziehen, aber wir haben Kinder und uns so viel aufgebaut….aber was nützt mir all das wenn ich unglücklich bin?! War jemand schon mal in einer ähnlichen Situation und kann mir vielleicht einen Rat geben? Komme mir sehr allein vor und weiß nicht mehr weiter…DANKE.

...zur Frage

Hallo, wie geht es dir heute? Es ist ja jetzt 1/2 Jahr vergangen. Da ich ein ähnliches Problem hatte, wünsche ich dir, dass es sich mehr und mehr zu deinen Gunsten entwickelt hat.Wenn nicht, bleib dran, deinem Leben eine positivere Richtung zu geben. Stell deine Gefühle deinen Problemen (auch den zukünftigen) gegenüber. Du weißt alleine, was gut für dich ist. Kinder spüren immer, wenn die Eltern große Probleme haben, ob die Eltern noch zusammen oder getrennt sind. Kinder werden auch immer auf ihre Art mit diesen Problemen umgehen müssen, das kannst du leider nicht verhindern. Du solltest dich nur bemühen, für sie da zu sein und mit ihnen altersgerecht zu reden. Frauen können und müssen manchmal Vieles aushalten auch wenn die Männer das nicht gerne hören.

...zur Antwort

Ich kenne das, ich mache die Dinger immer mit dem Staubsauger weg und selbst das konnte ich anfangs nicht. Ich habe den Staubsauger dann immer über Nacht in den Garten gestellt, weil es ja heißt, die würden wieder rauskrabbeln. Sicher bekomme ich jetzt wieder was zu hören, von wegen "auch die Spinnen haben ein Recht auf Leben"! Ich würde an deiner Stelle mit dem Rohr das Glas umstoßen und gleichzeitig die Spinne schnell aufsaugen. Aber am Besten du rufst einen Nachbarn, der das Tierchen mit der Hand entsorgen kann. Verstehen kann ich dich sehr gut.

...zur Antwort

Wir bauen Haus und ich will mich trennen...

Hallo, ich brauche dringend einen Rat und ich möchte bitte nicht, dass böse Kommentare kommen. Ich bin wirklich am Verzweifeln und weiß mir selbst nicht mehr zu helfen. Ich bin verheiratet und habe mit meinem Ehemann 2 kleine Kinder. Vor etwa einem Jahr haben wir angefangen ein Haus zu bauen, welches nun fast fertig ist und wir in wenigen Wochen beziehen wollen. Zudem muss ich sagen, wir haben das Haus auf dem Grundstück meiner Eltern gebaut, welches geteilt wurde und auf mich überschrieben ist. Also ist es jetzt meins und er steht nicht mit im Grundbuch. Der Kredit läuft jedoch auf uns beide. Nun ist es aber so, dass ich mich schon sehr lange unwohl fühle und ich eigentlich gar nicht mehr mit ihm da einziehen möchte. Wir streiten viel, er versteht meine Probleme nicht, hört mir nie zu. Wenn ich versuche mit ihm zu reden und ihm zu sagen, dass ich unglücklich bin, sagt er was ich für ein Problem habe und dass doch alles ok ist. Er nöllt viel, ist unzufrieden mit vielen Dingen und macht mich einfach traurig mit seinem abwertenden Verhalten mir gegenüber. Ich habe die letzten Monate sehr gekämpft für meine Ehe, habe ihm immer alles abgenommen, er lässt mich aber immer mehr allein mit den Kindern und kümmert sich wenig. Ich bin ausgelaugt und er glaubt es mir nicht. Ich war vor kurzem bei einer Beratungsstelle. Aber irgendwie konnten die mir auch nicht helfen. Eigentlich würde ich gern von vorn anfangen aber ohne ihn, da ich denke er und ich schaffen das einfach nicht und mit dem Haus wird es dann noch schlimmer. Was soll ich tun? Ich will in dieses Haus nicht einziehen, aber wir haben Kinder und uns so viel aufgebaut….aber was nützt mir all das wenn ich unglücklich bin?! War jemand schon mal in einer ähnlichen Situation und kann mir vielleicht einen Rat geben? Komme mir sehr allein vor und weiß nicht mehr weiter…DANKE.

...zur Frage

Hallo, das hört sich schon danach an, dass du dich schon innerlich von der Beziehung verabschiedet hast. In eurem Fall wäre eine Eheberatung noch eine Möglichkeit, dazu müsstet ihr aber beide bereit sein. Es ist schwer, sich mit dem Thema Trennung auseinanderzusetzen, zumal wenn Kinder da sind und dann noch ein Haus. Ich habe auch lange gebraucht aber irgendwann war der Zeitpunkt da und ich wollte die Trennung durchziehen. Mein Ex und ich hatten auch ein kleines Haus und ich musste ihn natürlich auszahlen und habe mir dann einen Kredit aufnehmen müssen. Ich weiß nicht, ob du arbeiten gehst und selbst Geld verdienst und nicht auch noch so abhängig von dem Geld deines Ex bist. Ich habe meine Entscheidung der Trennung nie bereut, obwohl ich heute mit all meinen Problemen alleine fertig werden muss, das lernt man, wenn man es lernen muss. Du solltest dir auch dringend Hilfe (Psychologin) holen oder dich Menschen anvertrauen, die es gut mit dir meinen. Auf jeden Fall darfst du den Mut nicht verlieren und aber auch aktiv werden und versuchen, irgendeine Veränderung herbeizuführen. Kämpfe für dich. Ich drück dir die Daumen. Vielleicht würden dir auch deine Eltern helfen, wenn du ihnen klipp und klar sagst, wie es um dich steht. Das Leben ist viel zu lang um unglücklich zu bleiben.

...zur Antwort

Das war toll von dir. Lass dich von deiner Lehrerin nicht beirren. Wenn jeder öfter mal einem anderen was Gutes tun würde, sähe die Welt ein bisschen anders aus. Etwas mehr Freundlichkeit schadet niemandem auch deiner Lehrerin nicht.

...zur Antwort